Apps und Software

Apps und Software

Was wäre ein Smartphone heutzutage ohne Apps? Nicht viel mehr als ein klassisches Telefon. Gut, früher hätte genau das wahrscheinlich ausgereicht. Doch heutzutage soll ein Handy mehr können als einfach nur zum Telefonieren genutzt zu werden.

Apps und Software – News ohne Ende

Gerade die Tatsache, dass Smartphones heutzutage in der Lage sind, mehr zu bieten als die klassischen Formen der Kommunikation, sorgt dafür, dass sie weltweit so erfolgreich sind. Egal ob WhatsApp, Facebook Messenger, Navigationssystem oder Lieblings-Spiel – es gibt fast nichts, was es auf dem Smartphone heutzutage nicht gibt.

Und gerade deswegen berichtet inside handy regelmäßig über die neuesten Apps und alles, was man von Seiten der Software mit dem Mobiltelefon alles machen kann. Egal ob kostenlos oder kostenpflichtig, im Fokus der Berichterstattung stehen alle Apps die für den Massenmarkt interessant sind. Die Redaktion freut sich über Hinweise zu App-Neuvorstellungen.

WhatsApp mit Touch-ID und Face-ID: Mehr Sicherheit fürs iPhone

Das WhatsApp-Icon auf einem Handy-Display
WhatsApp und speziell der Mutterkonzern Facebook wurden im Jahr 2018 und zum Start ins Jahr 2019 von Datenskandalen durchgeschüttelt. Jetzt soll der Messenger WhatsApp mit Touch-ID und Face-ID sicherer werden. Ein Update bringt die neuen Sicherheits-Features auf die iPhones der Apple-Nutzer. Android-Smartphones profitieren noch nicht von den neuen Entsperrmethoden.

Intelligente Fensterkontakte: Das Allround-Werkzeug im Smart Home

Smarte Fensterkontakte
Das Thema Smart Home ist spätestens seit dem Erscheinen von smarten Sprachassistenten wie Amazons Alexa und Apples Siri in aller Munde. Die tatsächliche Funktionsvielfalt geht allerdings weit über Smart Speaker hinaus. So können intelligente Tür- und Fensterkontakte sowohl zur Steigerung der Sicherheit, als auch zur Energieeffizienz des Hauses beitragen. Nutzer können dabei zwischen mehreren unterschiedlichen Varianten wählen.

Fix für Facetime-Bug verspätet sich: Update auf iOS 12.1.4 soll es richten

Apple iOS 12.1 mit Facetime-App
Apple hat zurzeit mit einer iOS-Sicherheitslücke zu kämpfen. Der iPhone-Entwickler musste die Funktionen seiner App Facetime im Laufe der Woche deshalb sogar beschneiden. Eine Lösung wurde zum nächsten Update angekündigt. Das blieb aber bisher aus. Nun meldete sich Apple und verspricht eine Lösung des Facetime-Bugs in der kommenden Woche.

Apple entsperrt Apps von Google und Facebook

Apple-Werbung in Las Vegas: "What happens on your iPhone, stays on your iPhone."
Das Who is Who der wertvollsten Unternehmen der Welt lieferten sich in den vergangenen Tagen ein Scharmützel rund um die Datensammel-Apps von Facebook und Google. Daraufhin hat Apple hart durchgegriffen und den beiden Unternehmen ihre Sonderrechte entzogen. Nun sollen die Barrikaden wieder abgebaut worden sein.

Super Bowl 53 im Livestream und gratis im TV ansehen

Super Bowl 2019
Es ist wieder soweit. Der Super Bowl 53 steht vor der Tür. Dieses Mal treten die Los Angeles Rams und die New England Patriots gegeneinander an. Über 100 Millionen TV-Zuschauer in den USA werden dem Spektakel voraussichtlich live beiwohnen und auch in Deutschland waren im vergangenen Jahr knapp 1,5 Millionen Menschen live dabei. inside handy verrät, wie man den Super Bowl 2019 hierzulande am besten anschauen kann.

Apple sperrt Facebook-Apps – Google steht im Verdacht

Facebook Zentrale Kalifornien
Bei Facebook scheint nach einem Datenskandal immer auch vor einem Datenskandal zu sein. Dieses Mal war es eine App, die nahezu die kompletten Daten eines Nutzers an Facebook sendete. Nun hat Apple reagiert und die Anwendung kurzerhand gebannt. Doch auch Google soll eine solche App betreiben.

Chrome 72 ist da: Update-Pflicht für jeden Nutzer

Google Chrome
Schnell updaten: Google hat eine neue Version des Browsers Chrome zum Download freigegeben. Und das neueste Update hat es vor allem mit Blick auf die Sicherheit in sich.

Neues Oppo-Patent: Kameraloch spielt Verstecken

Oppo-Patent: Kameraloch
Wo versteckt man einen Baum am besten? Die Antwort dürfte allen geläufig sein: im Wald. Der Smartphone-Hersteller Oppo scheint diese Redensart nicht nur zu kennen, sondern nahm sich diese auch zu Herzen. So lautet die Antwort auf die Frage nach dem perfekten Versteck für ein Kameraloch im Display bei Oppo schlicht: im Kamera-Icon.

Werbung bei WhatsApp: Die Schonfrist ist vorbei

WhatsApp-Icon auf dem iPhone
In den vergangenen Jahren war WhatsApp kostenlos und werbefrei. 2014 wurde der Dienst von Facebook übernommen. Jetzt läuft eine Vereinbarung mit den Gründern ab: Ab Februar darf Werbung eingeblendet werden – und das wird WhatsApp auch tun.

20 Euro für den Smartphone-Einblick: Facebook soll Teenager bezahlt haben

Facebook auf dem Smartphone
Mit Facebook Research soll das Soziale Netzwerk Nutzer zwischen 13 und 35 Jahren dazu bewegt haben, ihr Smartphone gegenüber Facebook komplett offenzulegen. Die Belohnung: 20 Dollar pro Monat. Der Preis: Ein gläserner Nutzer gegenüber Facebook.