HomeApple

Apple

Wenn es darum geht, über neue Smartphones oder Tablet PCs zu berichten, darf ein Name natürlich nicht fehlen: Apple. Das US-Unternehmen ist für viele Fans der Inbegriff von hochwertiger Hardware. Nachteil: Diesen Ruf lässt sich Apple entsprechend bezahlen. Apple will als Premium-Hersteller wahrgenommen werden. Entsprechend hoch sind die Preise für iPhones, iPads und andere Hardware aus dem Hause Apple angesetzt.

Apple News – Alles zum Thema iPhone, iPad und Co.

Neue Produkte von Apple gibt es regelmäßig. Neue iPhones und iPads werden in der Regel im Spätsommer vorgestellt, damit sie im folgenden Weihnachtsgeschäft eine gewichtige Rolle spielen. Das wichtigste Produkt ist dabei das iPhone, das mit seinen millionenfachen Verkäufen eine Art Cashcow für Apple ist.

Entwickelt werden die Produkte von Apple in Cupertino in Kalifornien. Zum größten Teil erfolgt der Zusammenbau aber nicht in den USA, sondern von Auftragsfertigern wie Foxxconn in China und Taiwan. Neben Smartphones und Tablets zählen unter anderem auch Computer (Macs) zum Angebot von Apple. Im Bereich der Smartwatches ist die Apple Watch trotz ihres hohen Preises das meistverkaufte Wearable der Welt.

Gemessen an verschiedenen wirtschaftlichen Kennzahlen zählt Apple zu den größten Unternehmen der Welt.

Apple stampft Verkaufspläne für iPad pro ein

Ende des vergangenen Jahres kamen Gerüchte auf, wonach Apple für das laufende Jahr neben iPad, iPad mini und iPad Air ein weiteres Tablet-Label namens iPad Pro etablieren wollte. Das iPad Pro sollte demnach ein Tablet mit einer Größe von 12,9 Zoll sein. Wie das Technikmagazin Digitimes berichtet, hat Apple diese Pläne jetzt jedoch verworfen.

Apples Lightning Connector weist immer noch Mängel auf

Schon kurz nach der Einführung des Lightning Connectors 2012 berichteten erste Nutzer in Apples Support-Forum, dass ihr iPhone 5 nicht mehr korrekt aufgeladen würde und bemängelten Korrosion an den vergoldeten Kontakten. Das Problem scheint noch nicht behoben zu sein: Ein Redakteur des Magazins ZDNet veröffentlichte jetzt Fotos eines beschädigten Lightning-Kabels vom iPhone 5s.

Apple CarPlay offiziell vorgestellt

Apple CarPlay iOS im Auto
Wie zuletzt vermutet, hat Apple nun offiziell die Plattform CarPlay vorgestellt. Über sie kann unter anderem während der Fahrt auf die Sprachsteuerung Siri, auf Kartendienste und auf die eigene Musik zugegriffen werden. Als erste Fahrzeuge sollen Modelle von Mercedes, Volvo und Ferrari die Technologie bekommen. BMW, Ford, Toyota und Nissan sollen folgen. 

IPCom-Patent: Milliardenklage gegen Apple abgewiesen

Apple muss keine 1,57 Milliarden Euro an den deutschen Patentverwerter IPCom zahlen. Das Unternehmen forderte diese Summe für die Nutzung eines Patentes, das Rettungskräften oder der Polizei bei Netzüberlastung einen Zugang zum Mobilfunknetz sichert. Die Forderung wurde vom Landgericht Mannheim nun abgewiesen, berichtet "Die Zeit" in iherer Online-Ausgabe.

Weitere iOS-Sicherheitslücke aufgetaucht

Gerade erst hat Apple das SSL-Problem bei seinen iPhones und iPads mit einem Update für iOS 6 und 7 behoben, da wird schon von einer neuen Sicherheitslücke berichtet. Experten von FireEye ist es gelungen, eine sogenannte "Monitoring-App" in den App Store zu schleusen, mit der sämtliche Eingaben eines iPhone-Nutzers im Hintergrund aufgezeichnet werden können.

Apple veröffentlicht Sicherheits-Updates für iOS 6 und iOS 7

Bevor im März mit der Veröffentlichung von Apples iOS 7.1 gerechnet wird, hat das Unternehmen aus Cupertino ein Sicherheitsupdate für iOS 7 bereitgestellt. Auch die Vorgängerversion iOS 6 erhält ein solches Update. Wie das Magazin Winfuture berichtet, liegt der Hintergrund des Updates in einem Problem, das beim Überprüfen von SSL-Verbindungen auftritt.

Weitere Hinweise auf Saphir-Glas-Display beim iPhone 6

Beim iPhone 6 könnte Apple erstmals großflächig auf Saphir-Glas setzen. Grund zu dieser Annahme gibt eine Äußerung des Canonical-Chefs Mark Shuttleworth. Dieser verriet gegenüber der Technikseite Gigaom, dass Apple einen 3-Jahresvorrat des Display-Materials aufgekauft hatte, das Canonical bei seinem geplanten Smartphone Ubuntu Edge einsetzen wollte.

2.000 SMS crashen iPhone von Olympia-Snowboarder

Das war wohl etwas zu viel des Guten für das iPhone des Snowboarders Alexey Sobolev. Der Olympia-Teilnehmer hatte auf seinem Snowboard-Helm seine Handynummer angebracht und daraufhin rund 2.000 Nachrichten erhalten. Das iPhone des Sportlers machte das nicht mit und stürzte erstmal ab.

Apples Rekorde lassen die Wall Street kalt

"Wir lieben es, die zufriedensten, treuesten und engagiertesten Kunden zu haben" - diesen Satz kann man Apple-CEO Tim Cook getrost abnehmen, blickt er doch auf eines der erfolgreichsten Quartale der Unternehmensgeschichte zurück. Bei seinen iPhones und iPads kann Apple Rekordzahlen vermelden, und bei Umsatz und Gewinn kann auch der große Konkurrent Samsung nicht mithalten. Dennoch sind die Anleger offenbar enttäuscht.

Das Apple iPhone ist da

Apple iPhone 1
Kaum jemals waren die Erwartungen an ein Produkt so hoch wie am heutigen Abend - und Apple scheint sie alle erfüllt zu haben: Das nun doch unter dem Namen iPhone angebotene Mobiltelefon wurde im Rahmen der Keynote der Ausstellung Macworld in San Francisco von Firmenchef Steve Jobs persönlich vorgestellt. Das Gerät ist vieles in einem: Handy, iPod, Videospieler, Nachrichtenzentralen, Internet-Browser sind die wichtigsten Funktionen neben zahlreichen anderen.

NEUESTE HANDYS