Apple

Apple

Wenn es darum geht, über neue Smartphones oder Tablet PCs zu berichten, darf ein Name natürlich nicht fehlen: Apple. Das US-Unternehmen ist für viele Fans der Inbegriff von hochwertiger Hardware. Nachteil: Diesen Ruf lässt sich Apple entsprechend bezahlen. Apple will als Premium-Hersteller wahrgenommen werden. Entsprechend hoch sind die Preise für iPhones, iPads und andere Hardware aus dem Hause Apple angesetzt.

Apple News – Alles zum Thema iPhone, iPad und Co.

Neue Produkte von Apple gibt es regelmäßig. Neue iPhones und iPads werden in der Regel im Spätsommer vorgestellt, damit sie im folgenden Weihnachtsgeschäft eine gewichtige Rolle spielen. Das wichtigste Produkt ist dabei das iPhone, das mit seinen millionenfachen Verkäufen eine Art Cashcow für Apple ist.

Entwickelt werden die Produkte von Apple in Cupertino in Kalifornien. Zum größten Teil erfolgt der Zusammenbau aber nicht in den USA, sondern von Auftragsfertigern wie Foxxconn in China und Taiwan. Neben Smartphones und Tablets zählen unter anderem auch Computer (Macs) zum Angebot von Apple. Im Bereich der Smartwatches ist die Apple Watch trotz ihres hohen Preises das meistverkaufte Wearable der Welt.

Gemessen an verschiedenen wirtschaftlichen Kennzahlen zählt Apple zu den größten Unternehmen der Welt.

Synaptics kündigt ClearForce-Technologie für Smartphones an

Synaptics ClearForce-Technologie
Die aktuelle iPhone-Generation wartet bereits mit einer 3D-Touch-Bedienung auf. Hierbei wird nicht nur die Berührung des Displays selbst registriert und in Befehle umgewandelt, auch die Stärke des Drucks des Fingers auf das Display wirkt sich aus. Die Firma Synaptics hat nun mit ClearForce eine Bedienung vorgestellt, die womöglich auch auf anderen Smartphones zum Einsatz kommt.

Microsoft gegen Apple: Können fast alles, außer Android

Lumia 950 vs. iPhone 6s
Microsoft hat mit dem Lumia 950 und dem Lumia 950 XL seine ersten Flaggschiffe im Smartphone-Markt vorgestellt und fordert damit die etablierten Hersteller auch auf dem höchsten Niveau des Handy-Baus heraus. In diesem Vergleich wird das neue Microsoft-Spitzenmodell dem Apple iPhone 6s gegenübergestellt. Zusammen könnten sie die Übermacht der Androiden brechen, wenn beide die Power auf die Straße bringen, die ihnen bisher bescheinigt wurde.

Immer mehr Nutzer kommen über Tablet und Smartphone

Porno auf dem Smartphone: Redtube-Video auf einem ZTE Grand
Die Erwachsenenunterhaltung kann sich der zunehmenden Anzahl an Smartphones und Tablets nicht erwehren und verzeichnet mittlerweile mehr mobile Zugriffe als Desktop-Nutzer. Pornhub hat jetzt eine Statistik veröffentlicht, in der nicht nur der Anstieg der mobilen Klicks abzulesen ist, sondern auch, von welchem Betriebssystem sie kommen: Android, iOS oder sogar Windows Phone.

iPhone und das iPad sprechen jetzt auch Kölsch

iPad Air auf Kölsch
Das iOS-9-Update hat einige neue Funktionen auf die iPhones und iPads dieser Welt gebracht. Neben einer erweiterten Spotlight-Suche oder dem Energiesparmodus dürfte jedoch vor allem für die Bewohner des Rheinlandes eine Neuerung besonders interessant sein: Unter iOS 9 kann die Systemsprache des iPhones auf den kölschen Dialekt umgestellt werden.

Apples Markenwert wächst um 21 Prozent

Apple iPhone 6s im Hands-On von inside-handy.de
Apple bleibt mit einem Markenwert von knapp 137 Milliarden Euro die wertvollste Marke der Welt und steigert den eigenen Wert gegenüber 2014 um 21 Prozent. Damit verweist man in Cupertino die Konkurrenten Google und Microsoft auf die Plätze und kann seinen Vorsprung noch ausbauen.

Saturn verkauft Apples Tablet vorübergehend günstiger

Apples neues Tablet iPad Air
Bei Saturn ist zur Stunde das iPad Air zum Sparpreis zu haben. Noch bis Mittwochmorgen um 9 Uhr steht der Tablet PC von Apple unter www.saturn.de zum Sonderpreis zur Verfügung. Der bis dato günstigste Preis der Online-Konkurrenz wird spürbar unterboten. Gegenüber der unverbindlichen Preisempfehlung von Apple lässt sich noch mehr Geld sparen.

Apple stellt zweites Update für iOS 9 bereit

iOS 9.0.2
Das zweite Update für iOS 9 ist da. Ab sofort ist es möglich, über die Update-Server von Apple iOS-Version 9.0.2 zu laden und auf iOS-fähigen Endgeräten wie iPhones und iPads zu installieren. Behoben wurden mit dem neuen Update unter anderem vier größere Probleme, die bei der Verwendung auftreten konnten.

iPhone 6s geht weg wie geschnitten Brot

Apple iPhone 6s im Hands-On von inside-handy.de
Apple hat sich wieder einmal selbst übertroffen. Der Verkaufsstart des neuen iPhone 6s am vergangenen Freitag hat alle bisherigen Rekorde hinter sich gelassen. Das erste Verkaufswochenende der neuen Modellgeneration war das erfolgreichste in der Firmengeschichte von Apple. Und mit neuen Märkten, auf denen das iPhone 6s und das iPhone 6s Plus im Oktober eingeführt wird, dürfte die Verkaufskurve weiter steil nach oben zeigen.

Kleinerer Akku, gut zu reparieren

iPhone 6s zerlegt
Das Apple iPhone 6s lieferte gerade einen ersten Eindruck bei inside-handy.de ab und wird fast zeitgleich von den Reparaturexperten ifixit bis auf die letzte Schraube zerlegt. Dabei lüften sich noch ein paar Geheimnisse um das neue Flaggschiff von Apple und es bekommt eine recht gute Bewertung, mit der es auch gegen Galaxy S6 und LG G4 ankommen kann.

So lange muss man für ein iPhone 6s arbeiten gehen

Apple iPhone 6s im Hands-On von inside-handy.de
Ab sofort sind das neue Apple iPhone 6s und sein größerer Bruder, das iPhone 6s Plus, im Handel erhältlich. Mindestens 739 Euro muss man auf den Verkaufstresen hinblättern, um stolzer Besitzer eines iPhone 6s mit 16 GB Speicher zu sein. Wie lange man dafür im Durchschnitt arbeiten muss, zeigt nun eine Grafik von Statista. 

NEUESTE HANDYS