Apple

Apple

Wenn es darum geht, über neue Smartphones oder Tablet PCs zu berichten, darf ein Name natürlich nicht fehlen: Apple. Das US-Unternehmen ist für viele Fans der Inbegriff von hochwertiger Hardware. Nachteil: Diesen Ruf lässt sich Apple entsprechend bezahlen. Apple will als Premium-Hersteller wahrgenommen werden. Entsprechend hoch sind die Preise für iPhones, iPads und andere Hardware aus dem Hause Apple angesetzt.

Apple News – Alles zum Thema iPhone, iPad und Co.

Neue Produkte von Apple gibt es regelmäßig. Neue iPhones und iPads werden in der Regel im Spätsommer vorgestellt, damit sie im folgenden Weihnachtsgeschäft eine gewichtige Rolle spielen. Das wichtigste Produkt ist dabei das iPhone, das mit seinen millionenfachen Verkäufen eine Art Cashcow für Apple ist.

Entwickelt werden die Produkte von Apple in Cupertino in Kalifornien. Zum größten Teil erfolgt der Zusammenbau aber nicht in den USA, sondern von Auftragsfertigern wie Foxxconn in China und Taiwan. Neben Smartphones und Tablets zählen unter anderem auch Computer (Macs) zum Angebot von Apple. Im Bereich der Smartwatches ist die Apple Watch trotz ihres hohen Preises das meistverkaufte Wearable der Welt.

Gemessen an verschiedenen wirtschaftlichen Kennzahlen zählt Apple zu den größten Unternehmen der Welt.

Das sind die besten Smartphones bis 400 Euro

Die besten Handys unter 400 Euro
Wer auf der Suche nach einem neuen Handy ist, muss für aktuelle Flaggschiffe häufig zwischen 700 und 1.000 Euro zahlen. Doch das muss nicht sein. Die Redaktion von inside handy empfiehlt einen Blick auf Geräte für unter 400 Euro. Neben gehobenen Mittelklasse-Handys gibt es auch viele ehemalige Flaggschiffe, die technisch nicht viel weniger leisten als aktuelle Top-Modelle, aber inzwischen für deutlich weniger Geld zu haben sind.

Passend zum Weihnachtsgeschäft: Amazon kooperiert mit Apple

Apple-Logo auf dem iPhone XR
Zwei Konkurrenten scheinen sich einig zu sein. Amazon will nun vermehrt Apple-Produkte verkaufen. Eines bleibt jedoch außen vor.

Schlechter Empfang: Apple geht das iPhone-Problem pragmatisch an

Antennenlinie eines iPhones
Schlechter Empfang mit dem neuen iPhone? Ob Einbildung oder Realität, die Berichte um Netzprobleme begleiten Apple unregelmäßig und lassen Sorgenfalten entstehen. Apple will das Problem jetzt angehen und beschäftigt sich angeblich mit neuen Antennentechniken.

iPhone XR im Test: Nicht Fisch nicht Fleisch, nicht 8 nicht X

Apple iPhone XR auf einer Pflanzbox
Das Dritte im Bunde: Das günstigste der neuen iPhones wurde schon kurz nach der Präsentation des Dreier-Gespanns als möglicher, heimlicher Star auserkoren. Das für ein iPhone der X-Serie preisgünstigste Modell darf trotzdem auf die Kaufargumente Prozessor, Kamera und Face ID zurückgreifen. Der Test zeigt, ob das iPhone XR den Top-Varianten ein Schnippchen schlägt oder ob das Display den Durchbruch verhindert.

Singles Day bei Saturn: Diese Smartphones gibt es zum reduzierten Preis

Eingang eines Saturn-Marktes
Der 11.11. gilt in China als Tag der einsamen Herzen und als Shopping-Anlass schlechthin. In Deutschland nimmt auch Saturn den Singles Day zum Anlass, die Werbetrommel zu rühren und bietet viele Handys zum reduzierten Preis an. Das Beste daran: Die meisten Modelle kommen ohne Tarif-Bundle aus und sind teilweise zum Tiefstpreis zu haben.

Datenverlust: Technische Fehler beim iPhone X und MacBook Pro

Apple-Logo auf der Rückseite eines iPhones.
Apple beziehungsweise dessen Kunden müssen sich erneut mit technischen Komplikationen verschiedener Apple-Produkte auseinandersetzen. Wie das US-Unternehmen einräumt, gibt es Komplikationen mit dem Vorjahres-Flaggschiff iPhone X sowie dem MacBook Pro.

eSIM: Das steckt hinter der neuen SIM-Karte bei iPhone & Co.

Eine Karte mit einem Aktivierungsprofil für eine eSIM von Vodafone
Die neuen iPhones sind mit Dual SIM ausgestattet – eine Schlagzeile, die bedeutend erscheint. Doch die Dual-SIM-Lösung nicht in der Form umgesetzt, wie man sie in Europa bislang kannte. Denn eine der beiden SIM-Karten ist eine eSIM, also eine fest eingebaute SIM-Karte. Diese wiederum wird längst nicht von allen Anbietern unterstützt.

Die eSIM bei Telefónica kommt – sogar für die Discount-Marken

O2-SIM-Karte
Telefónica ist der letzte der drei Mobilfunk-Netzbetreiber, der noch keine eSIM im Angebot hat. Durch das neue iPhone mit eSIM-Funktion kam jetzt aber Bewegung in den Einführungsprozess und es gibt Neuigkeiten aus dem o2 Tower in München.

iPhone XS (Max) und iPhone XR: Apple-Smartphones warnen vor Drittanbieter-Akkus

Das Apple iPhone XS mit eingeschaltetem Display vor blauem Hintergrund
Akkus sind der Knackpunkt beinahe aller Smartphones. Die Nennladung entspricht vor allem bei Flaggschiffen nicht der restlichen Leistung und Ausstattung, sodass der Akku in relativ kurzer Zeit seine Bestleistung verliert. Will man diesen austauschen, greifen viele Nutzer zu Einheiten von Drittanbietern. Die neuen iPhones von Apple wollen dies künftig autonom überprüfen und die Nutzer warnen.

Das sind die besten Handys für unter 300 Euro

Handys unter 300 Euro
Darf es ein neues Handy sein, das nicht mehr als 300 Euro kostet? Die inside handy Redaktion hat die besten Smartphones für bis zu 300 Euro in dieser Übersicht zusammengetragen. Auf einen Blick gibt es die besten Handys der Preisklasse zwischen 200 und 300 Euro von Samsung, Apple, Huawei, Sony und anderen namhaften Herstellern.
1 6 7 8 9 10 1112 13 14 15 16 +10 80

NEUESTE HANDYS