Android

Android

Was ist das meistgenutzte Betriebssystem auf Smartphones und Tablet PCs? Richtig, das von Google entwickelte Betriebssystem Android. Es wird auf Milliarden von Handys verwendet und stetig weiterentwickelt.

Android – Meistgenutztes Handy-Betriebssystem

Android ist eine freie Software, die auf einem Linux-Kernel basiert. Jeder darf den Quellcode von Android also nutzen, um ihn weiterzuentwickeln. Die Software wird primär auf Geräten genutzt, die mit einem Touchscreen ausgestattet sind. Android ist auf rund 90 Prozent aller Smartphones weltweit installiert. In Deutschland liegt der Marktanteil bei etwa 80 Prozent.

Zu den wichtigsten Herstellern, die auf Android bei ihren Smartphones setzen, gehören Samsung und Huawei. Aber auch HMD Global (Nokia), Sony, HTC, Motorola und LG setzen auf Android als Smartphone-Betriebssystem. Meistens aber nicht in der reinen Form, sondern mit angepassten Nutzeroberflächen.

Android Apps installieren

Einer der wichtigsten Bestandteile von Android ist der Google Play Store. Über ihn lassen sich Apps herunterladen, auf dem Smartphone installieren und nutzen. Egal ob einfaches Spiel, Navigationssoftware oder professionelle Multimedia-Anwendung, die Auswahl an Android Apps ist schier unendlich. Doch Obacht: Apps können teuer werden. Vor allem dann, wenn sie an ein monatliches Abo gekoppelt sind.

Telefonieren über WhatsApp ab sofort möglich

WhatsApp
Offenbar heimlich, still und leise hat WhatsApp in den vergangen Stunden einige seiner Android-Nutzer mit der lang ersehnten Telefonie-Funktion versorgt. Wie zahlreiche Nutzer in den sozialen Netzwerken wie Twitter melden, ist es ihnen nun möglich, direkt über den beliebten Chat-Messenger zu telefonieren. Das Rollout der Funktion hat aber gerade erst begonnen, sodass es wohl noch einige Zeit dauern kann, ehe alle Nutzer Whatsapp-Telefonieren können.

TomTom GO Mobile ab sofort kostenfrei verfügbar

TomTom GO Mobile App
Der Hersteller für Navigationssysteme TomTom hat sein Verkehrsleitsystem als App für das Betriebssystem Android rundum erneuert. Die Anwendung mit dem Namen TomTom GO Mobile kann ab sofort im Google Play Store kostenlos heruntergeladen und verwendet werden - in 64 Ländern weltweit. Jeden Monat stehen den Nutzern 75 Freikilometer zur Verfügung - wer die App darüber hinaus nutzen will, für den wird es kostenpflichtig. 

Zertifizierungsprobleme bei OnePlus: OxygenOS verzögert sich

OnePlus OxygenOS
Ende Januar kündigte der Smartphone-Hersteller OnePlus ein eigenes Smartphone-Betriebssystem auf Android-Basis an. Das System mit dem Namen OxygenOS sollte eigentlich am heutigen Freitag starten, doch die Auslieferung wird sich auf unbestimmte Zeit verzögern, wie ein OnePlus-Mitarbeiter im Reddit-Forum erklärt.

One-M9-Features jetzt auch im Play Store verfügbar

HTC One M9 Gold
HTC hat im neuen Spitzenmodell One M9 ein nettes Software-Paket geschnürt und bietet einige Funktionen jetzt auch in Googles Play Store an. Damit geht HTC jenen Weg weiter, die Software aus seinen Spitzenmodellen für alle HTC-Nutzer zur Verfügung zu stellen. Zu den bisher schon veröffentlichten Apps wie HTC Dot View, gesellen sich jetzt noch zwei Anwendungen zum Streamen von Musik und der Einbindung des Smartphones in Fernseher und das Auto.

Smartphone per Trageerkennung entsperren

On-Body-Detection Tragerkennung Smart Lock Android 5.0 Lollipop
Zahlencode, Wischkombination oder einen Fingerabdruck: Es gibt viele Möglichkeiten das eigene Smartphone zu entsperren. Google hat nun mit der sogenannten "On-Body-Detection" bzw zu deutsch "Trageerkennung" ein neues Feature für das eigene Betriebssystem Android entwickelt, das Erkennen soll, ob sich das Smartphone in der Hand oder doch eher in der Tasche befindet.

Android 5.1-Update läuft langsam an

Motorola Moto X 2014 2. Generation
Das Moto X (2. Gen.) wurde auf der IFA 2014 in Berlin vorgestellt und gehört zu den ersten Geräten, die mit einem Update auf Android 5.0 Lollipop versorgt wurden. Nun laufen bereits erste Soak-Tests (Vorab-Tests) für Android 5.1 an vereinzelte Nutzer und auch auf der Motorola-Webseite ist das Changelog des Updates bereits einsehbar.

34 kostenlose Android-Apps bei Amazon

Amazon Android-Apps kostenlos Aktion
Bis zum kommenden Samstag (21. März) hat Amazon mal wieder einige Android-Apps zum kostenlosen Download im Angebot. Insgesamt bietet der Online-Riese 34 Apps an, die normalerweise kostenpflichtig im Einkaufswagen landen würden. Mit dabei sind einige Office- und System-Tools aber auch diverse Spiele.

Microsoft entwickelt Tool zum Wechsel des Betriebssystems

LG Android Windows Phone Optimus 7
Ein Smartphone seiner Wahl kaufen und sich erst nach dem Kauf zwischen zwei Betriebssystemen entscheiden zu müssen - das ist der Traum von vielen Smartphone-Nutzern. Microsoft könnte diesen bald mit einem bestimmten Tool zumindest mit einigen Android-Modellen wahr werden lassen.

Lollipop für das Moto X (1.Gen.) steht in den Startlöchern

Motorola Moto X mit Notizblock und Stift
Während das Moto X der zweiten Generation aus dem Jahr 2014 zu einem der ersten Smartphones gehörte, das sich über die neue Android-Version 5.0 Lolllipop freuen durfte, mussten sich Besitzer der ersten Generation bisher noch mit der KitKat-Version zufrieden geben. Nun hat Motorola den sogenannten "Soak-Test" in die Wege geleitet, bei dem das Update zumindest schon einmal an ausgewählte Motorola-Mitarbeiter und Forumsnutzer verteilt wird.

Übertrieben teure Formel-1-App zum Start der Saison

Die Formel-1-App 2015
Normalerweise liegen Standard-App-Preise zwischen 0,79 und 4,99 Euro - je nach Umfang einer Anwendung kann diese aber auch gerne zehn oder gar 15 Euro kosten. Nur die wenigsten Apps wie zum Beispiel Navigationssysteme oder Sprachlern-Apps übersteigen diese Preise. Was jedoch die diesjährige Premium-App zur Formel-1-Saison kosten soll, macht viele Nutzer sauer: Die Anwendung ist im Play-Store für saftige 28 Euro zu haben.