Vodafone GigaTV Net: IPTV-Angebot ohne Vodafone-Anschluss

3 Minuten
Vodafone GigaTV Net
Bildquelle: Vodafone
Ab sofort bietet neben der Deutschen Telekom auch Vodafone einen IPTV-Anschluss an, der losgelöst von einem konzerneigenen Internetanschluss nutzbar ist. Vodafone GigaTV Net will mit vielen Extras und kostenpflichtigen Optionen punkten.

Vodafone geht mit einer IPTV-Offensive an den Start. Ab sofort ist das Produkt GigaTV auch überall dort verfügbar, wo Vodafone keinen Kabelanschluss anbieten kann. Einzige Voraussetzung ist ein beliebiger Internetanschluss mit mindestens 10 Mbit/s im Downstream, der zur Verfügung stehen muss. Damit tritt Vodafone GigaTV Net in direkte Konkurrenz zu Magenta TV von der Deutschen Telekom.

Vodafone GigaTV Net – IPTV per WLAN oder LAN

Für die Nutzung setzt Vodafone die Verwendung der GigaTV Net Box voraus. Sie wird an die Steckdose und an den Fernseher angeschlossen, per LAN oder WLAN mit dem Internet verbunden und schon kann der IPTV-Genuss, also der Fernsehempfang über das Internet, beginnen.

Viele Sender – Vodafone spricht von bis zu 40 – sind in HD-Qualität zu empfangen, vereinzelt steht auch Ultra HD (4K) zur Verfügung. Außerdem besteht Zugriff auf viele Mediatheken und die Vodafone-Videothek für den (kostenpflichtigen) Abruf von aktuellen Film-Blockbustern. Gegen Aufpreis sind außerdem verschiedene Streaming-Dienste wie Netflix oder Maxdome nutzbar. Es ist ebenfalls möglich, den Google Play Store zu nutzen – mit zahlreichen Apps zum Herunterladen.

Die kleine Vodafone-Box kann aber auch für all jene Kunden interessant sein, die GigaTV bereits am Kabelanschluss nutzen. Denn sie bringt zu Hause das volle TV-Programm auf weitere Fernseher, die zum Beispiel in Räumen ohne direkten Kabelanschluss stehen. Allerdings nicht kostenlos, sondern für 5 Euro Aufpreis pro Monat.

Was kostet Vodafone GigaTV Net?

Die regulären Kosten belaufen sich für Vodafone GigaTV Net im ersten Jahr auf 9,99 Euro pro Monat. Ab dem 13. Monat erhöht sich die Grundgebühr auf 14,99 Euro. Eine zweite Box (Multiroom-Option) steht für 5 Euro extra pro Monat zur Verfügung. Die Mindestvertragslaufzeit von Vodafone GigaTV Net liegt bei einem Jahr. Einmalig sind 49,99 Euro für die Bereitstellung zu zahlen.

Weitere Optionen, die zubuchbar sind: Eine Hotspot-Flatrate (ab dem zweiten Monat 4,99 Euro extra), HD Premium (ab dem dritten Monat für 9,99 Euro extra / 22 zusätzliche HD-Sender wie Nat Geo Wild, TNT Film, ProSieben Fun oder FOX) und HD Premium Plus für 6,99 Euro zusätzlich mit 19 weiteren SD- und HD-Sendern wie sportdigital, Discovery Channel oder Sony Channel.

Das Angebot ist mit der GigaTV Net Box übrigens im ganzen EU-Ausland nutzbar. Immer vorausgesetzt, der verwendete Internetanschluss bietet die passende Bandbreite von mindestens 10 Mbit/s.

GigaTV App kostenlos inklusive

Für die Nutzung auf dem Smartphone oder Tablet steht alternativ für die Verwendung innerhalb Deutschlands die GigaTV App zur Verfügung – im GigaTV-Net-Angebot sogar ohne Aufpreis. Im EU-Ausland ist deutschen Vodafone-Kunden nur eine vorübergehende Nutzung der App gestattet.

Affiliate-Link: inside handy erhält eine kleine Provision, wenn du über den markierten Link einkaufst. Den Preis für das Produkt beeinflusst dies nicht. Die Einnahmen tragen dazu bei, dir unseren hochwertigen Journalismus kostenfrei anbieten zu können.

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE ARTIKEL