Telekom: StreamOn Gaming ist jetzt kostenlos

3 Minuten
Bildquelle: David Gillengerten / inside handy
Zocker bei der Deutschen Telekom können sich freuen: Der Mobilfunkanbieter hat das Zero-Rating-Angebot für Spiele, StreamOn Gaming, kostenlos gemacht. Vorher kostete es knapp 3 Euro pro Monat, nun steht es fast allen Kunden für 0 Euro zur Verfügung.

Es hatte sich schon angedeutet, nun besteht Gewissheit: Die Deutsche Telekom bietet bei StreamOn die Gaming-Option kostenlos an. Die Datenausnahme für Games wie Pokémon Go, Fortnite und Hearthstone kostete bisher 2,95 Euro im Monat. Nun ist die Option jedoch dauerhaft reduziert bei der Telekom aufgetaucht. Laut Website beträgt der Preis aktuell 0 Euro.

Nutzer können die Option nun also kostenfrei zu ihrem Handytarif buchen. Die Telekom gibt an, dass dies für alle Verträge ab MagentaMobil S, Family Card S und MagentaMobil XS Young gilt. Nutzer, die das Angebot schon gebucht haben, sollten nun kein Geld mehr dafür zahlen. Sie wurden automatisch auf den neuen Preis umgebucht.

Welches Games sind bei StreamOn inklusive?

Die Liste der Gaming-Partner der Telekom lesen sich wie das Who-is-Who der zurzeit erfolgreichsten Smartphone-Spiele am Markt. Unter anderem ist Pokémon Go und der aktuelle Star am Spielehimmel, Fortnite, mit im Boot:

  • Angry Birds 2, Asphalt 8, Asphalt 9
  • Big Farm
  • Call of War, Castle Clash, Clash of Clans, Clash Royale, Command and Conquer: Rivals
  • Dead Rivals – MMO Zombies, Delicious – Emily’s Miracle of Life, Delicious – Moms vs Dads, Disney Magic Kingdoms, Dungeon Hunter Champ.
  • Elvenar, Empire: Four Kingdoms
  • Fabulous – Wedding Disaster, Forge of Empires, Fortnite
  • Hearthstone, Heart’s Medicine – Hospital Heat
  • Lords Mobile
  • Modern Combat Versus
  • Need for Speed No Limits
  • Pokemon Go
  • Real Racing 3
  • SimCity BuildIt, Star Wars: Galaxy of Heroes, Summo­ners War: Sky Arena
  • The Sims Freeplay, The Sims Mobile,
  • Warlords of Aternum, World of Tanks Blitz, World of Warships Blitz

Diese weiteren StreamOn-Optionen gibt es

Neben der Erweiterung für Spiele bietet die Telekom auch noch vergleichbare Optionen für Musik und Audio-Partner wie Radios sowie Video-Dienste an. StreamOn Music ist ab den Tarifen MagentaMobil M, Family Card M und MagentaMobil S Young verfügbar. StreamOn Music & Video gibt es erst ab MagentaMobil L, Family Card L und MagentaMobil L Young. Eine Max-Version der Video-Option ist nur für MagentaEins-Kunden verfügbar.

Neuerdings gibt es auch eine Option für soziale Medien und Chats. StreamOn Social&Chat wurde vor wenigen Tagen offiziell vorgestellt und ist ab dem 5. September zu den Tarifen MagentaMobil S, M und L, zur Family Card S, M und L sowie zu MagentaMobil Young in den Ausgaben XS, S, M und L buchbar.

Quellen:

Huawei Mate 20 Lite mit Android.

Updates für Huawei-, Xiaomi und Samsung-Flaggschiffe

Kauft man sich ein Flaggschiff-Smartphone, kauft man neben High-End-Leistung, tollen Displays und herausragenden Kameras auch die Sicherheit mit, Updates zu erhalten. Das zumindest erwarten Kunden von ihren Herstellern. Vorbilder hier sind Apple, OnePlus und Google. Doch auch viele andere Hersteller bieten häufige Software-Updates und damit auch Sicherheit an. Jetzt sind wieder einige Kunden bedient worden.
David Gillengerten
David liebt Technik - insbesondere Games jeglicher Art. Seit 2017 ist er als Redakteur bei inside handy an Bord, davor auch schon als Freier Mitarbeiter. Sein Weg in den Handy-Markt hat ihn über sein liebstes Hobby, die Games-Branche, geführt. Entsprechend beschäftigt er sich auch bei inside handy viel mit Spielen, aber produziert auch die Videos für inside handy, in denen er gerne mal in andere Rollen schlüpft. Seine Lieblingsrolle: Business-Dave. David ist gebürtiger Rheinländer, der im Herzen aber gerne ein Brite gewesen wäre.

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL