Sony und Microsoft verbünden sich

2 Minuten
Xbox Controller
Bildquelle: Microsoft
Eigentlich als Wettbewerber unterwegs machen zwei große Unternehmen jetzt gemeinsame Sache - unter anderem beim Cloud-Gaming. Microsoft, Mutter der Spielekonsole Xbox, und Sony, verantwortlich für die Konkurrenz-Konsole PlayStation, wollen bündeln ihre Kräfte. Das Ziel: Gegen Google und Amazon bestehen.

Beide Unternehmen wollen in Zukunft gemeinsam an Microsoft Azure arbeiten. Dadurch sollen sich die Game- und Content-Streaming-Services verbessern. Konkret dürfte Sony dazu übergehen, Microsoft Azure dazu zu nutzen, Spiele und Medieninhalte per Streaming zu den Kunden zu bringen.

Sony und Microsoft arbeiten auch bei Bildsensoren enger zusammen

Im Rahmen des Momorandum of Understanding wollen Microsoft und Sony auch die Zusammenarbeit in den Bereichen Halbleiter und KI untersuchen. Für Halbleiter schließt dies die mögliche gemeinsame Entwicklung neuer Intelligenter Bildsensorlösungen ein. Mit Hilfe von Microsofts hauseigener KI könnte Sony neue Bildsensoren entwickeln, die zum Beispiel auch in Smartphones zum Einsatz kommen.

„Unsere Partnerschaft bringt die Leistungsfähigkeit von Azure und Azure AI zu Sony, um Kunden neue Spiele- und Unterhaltungserlebnisse zu bieten.“ Satya Nadella, CEO von Microsoft

Mit der neuen Partnerschaft greifen Sony und Microsoft unter anderem Amazon mit seinen Amazon Web Services (AWS) an. Auch Google dürfte sich kaum freuen, hat der Konzern doch kürzlich erst seinen Cloud-Gaming-Dienst Stadia präsentiert.

Affiliate-Link: inside handy erhält eine kleine Provision, wenn du über den markierten Link einkaufst. Den Preis für das Produkt beeinflusst dies nicht. Die Einnahmen tragen dazu bei, dir unseren hochwertigen Journalismus kostenfrei anbieten zu können.

Quellen:

Bildquellen:

  • Xbox Controller: Microsoft

Peugeot e-2008: Dieser City-SUV sorgt für Aufsehen

Peugeot setzt seine Elektro-Offensive fort. Nächster Stopp: kompakte SUV-Klasse. Mit dem e-2008 bietet der französische Automobilhersteller ab voraussichtlich Ende 2019 eine vollelektrische Variante seiner für die gleiche Zeit angekündigte "normalen" 2008-Version mit Verbrennungsmotor.
Avatar
Hayo liebt Technik seit vielen Jahren. Bereits 2002, in der Pre-Smartphone-Ära, startete er im Technik-Journalismus durch. Heute ist Hayo nicht nur Feuer und Flamme für die besten Serien bei Prime Video und Sky - ein Netflix-Abo hat er nicht - sondern auch für alles, was mit elektrifiziertem Fahren zu tun hat. Und damit sind nicht nur die ICE- und IC-Züge der Deutschen Bahn gemeint, die er im Pendelverkehr zwischen seiner Heimat Münster und der Redaktion von inside handy vor den Türen Kölns mehrmals wöchentlich besteigt, sondern vor allem auch Elektroautos.

Handy-Highlights

Bild vom Sony Xperia L3
Sony Xperia 1

Deine Technik. Deine Meinung.

2 KOMMENTARE

  1. Stellt euch mal vor die beiden würden verschmelzen. Das wär die USA-UDSSSR des Gamings. Die größtmögliche Fusion. Und auf beiden Seiten würde Fans meckern.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL