Sony: Erfolgreiche Compact-Serie soll eingestellt werden

2 Minuten
Sony Xperia XZ1 Compact in Roségold
Bildquelle: Simone Warnke/inside handy
Sony bringt, wie jeder andere Hersteller auch, jedes Jahr eine Reihe neuer Smartphones auf den Markt. In der Regel stellt der japanische Hersteller diese auf Messen wie dem MWC oder der IFA vor. Beliebt war darunter auch die Compact-Serie, die eine geringe Größe mit zumeist Flaggschiff-Technik vereinte. Wie es den Anscheint hat, findet die Reihe nun ein jähes Ende.

In Zeiten, in denen Smartphone-Displays immer größer werden und damit unhandlich, fand Sonys Compact-Serie immer wieder eine breite Anhängerschaft. Die Modelle erinnern an frühere Smartphones, wo ein Bildschirm auf eine Maximal-Diagonale von 4,5 Zoll kam. Neben der kleinen Gehäuse boten die Compact-Modelle ferner eine Technikausstattung, die sie in den gehobenen Mittelklassebereich oder aber auch in den Flaggschiffbereich hieven – wie beispielsweise das Xperia XZ2 Compact, das auf dem MWC 2018 vorgestellt wurde.

Doch damit soll nun offenbar Schluss sein. Wie Don Mesa, Sony Mobile Vice President of Marketing, gegenüber dem US-Magazin Digital Trends auf der CES 2019 geäußert hat, wird der japanische Hersteller die Compact-Serie mutmaßlich nicht weiter verfolgen. Mit viel Raum für Interpretationsmöglichkeiten meint Mesa, dass man auf dem MWC Ende Februar in Barcelona gänzlich neue Produkte zeigen werde. Um welche Gerätschaften es sich dabei im Detail handeln könnte, lässt Mesa offen.

Auch wenn sich die Compact-Reihe Beliebtheit erfreue, Nutzer wollten tendenziell doch größere Displays, auf denen sie Inhalte besser anschauen können, heißt es vonseiten Sony.

Sony Xperia XZ4 zum MWC

Neben den „neuen Produkten“, die Sony auf dem MWC zeigen will, gehört laut der Gerüchteküche auch das Xperia XZ4. Das künftige Flaggschiff soll vorgeblich ein großes Display mit einem Seitenverhältnis von 21:9 bieten. Auf der Rückseite wartet das Smartphone wohl indes mit einer Triple-Kamera auf – nähere Details dazu sind aber noch nicht bekannt. Ob das Xperia XZ4 5G-fähig ist, wird bis dato angezweifelt.

Don Mesa machte dazu keinerlei Angaben. Stattdessen solle man nicht zum MWC, sondern vielmehr zur IFA deutliche Veränderungen und entsprechende Produkte von Sony erwarten, so der Marketing-Vizepräsident.

Bildquellen:

  • Sony Xperia XZ1 Compact: Simone Warnke/inside handy
LG V40 ThinQ auf einem Holztisch

LG versagt: Keine Software-Updates seit über einem Jahr

Hersteller beeilen sich mittlerweile, ihre Produkte mit der neuen Android-Version zu versorgen. LG macht das Gegenteil und lässt Updates schludern. Wie sich herausstellt, hat der Hersteller seit mehr als einem Jahr so gut wie keine Aktualisierungen mehr für seine Smartphones verteilt.
Simone Warnke
Simone liebt Technik und kann sich heute immer noch für ein Smartphone mit mechanischer QWERTZ-Tastatur begeistern. Wenn sie nicht gerade mit David vor der Kamera steht, im Schnittraum sitzt oder Handys miteinander vergleicht, studiert die gebürtige Aachenerin in Bonn Komparatistik - und vergleicht Bücher. Neben ihrer Leidenschaft für Literatur ist Simone ein Bonvivant. Reicht man ihr leckeren Wein und ein paar Tapas, kann man ihr hin und wieder ein paar Sätze auf Spanisch entlocken. Sollte Simone jemand oder etwas auf die Palme bringen - was in etwa einmal pro Dekade passiert - bleibt sie nur kurz oben sitzen. Und lächelt dabei auch schon wieder.

Handy-Highlights

Sony Xperia XZ2 Compact Front
Sony Xperia XZ3 Schwarz Front

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL