Samsungs Galaxy S10 mit 5G: Sondermodell fürs High-Speed-Netz möglich

3 Minuten
Samsung Galaxy S10 Konzept mit randlosem Display
Das Samsung Galaxy S10 und dessen Schwestermodelle Galaxy S10+ und Galaxy S10 Lite schwirren schon seit geraumer Zeit durch die Gerüchteküche. Technische Daten und das Design, sowie die Kameraausstattung und das Display waren bisher die Spekulationsobjekte. Jetzt rückt ein neues Feature in den Mittelpunkt des Interesses. Und das wegen amerikanischer Netzbetreiber.

Die US-Netzbetreiber Sprint, AT&T und auch die Telekom-Tochter T-Mobile haben ganz ähnliche Ankündigungen gemacht. Dabei dreht es sich immer um ein 5G-Smartphone. Sprint wurde in einer am gestrigen Tag veröffentlichten Mitteilung konkreter. Man bestätige Pläne wonach Samsung ein „innovatives, auf dem 5G-Standard basierendes Smartphone im Sommer 2019 vorstellen will.“ Damit können zwei Geräte gemeint sein. Zum einen wäre das Samsung Galaxy F alias Galaxy Fold ein Kandidat für das erste 5G-Smartphone von Samsung. Zum anderen ist die Galaxy-S-Reihe wohl die geeignetste Plattform für ein solches Smartphone.

Samsung Galaxy S10 mit 5G möglich

Ob das Galaxy F mit 5G kommen wird, bleibt erst einmal ein Geheimnis. Die Theorie, dass es ein Samsung Galaxy S10 mit 5G geben wird, hat jedoch zumindest in Teilen Hand und Fuß. Doch was ist für ein 5G-fähiges Smartphone nötig? Das zentrale Bauteil dafür ist ein 5G-Modem. Solche „Übersetzer“ sind in der Regel mit auf den SoC verbaut. Damit genügt bei neuen Smartphones oft genug ein Blick unter die Haube, um festzustellen, ob das Handy mit dem neuen Standard klar kommt.

Das Samsung Galaxy S10 mit 5G bräuchte also ein 5G-Modem. Da die Koreaner ihre SoCs selbst herstellen, in einigen Ländern jedoch nicht auf die eigenen, sondern auf die des Konkurrenten Qualcomm zurückgreifen, wird es nun knifflig. Der eigene Samsung Exynos 9 9820 ist – zumindest wurde es nicht kommuniziert – nicht 5G-fähig. Er ist jedoch der aktuelle Spitzenprozessor Samsungs und wird sicher in das Galaxy S10 eingebaut.

Da man unter anderem in den USA jedoch auf die Snapdragon-Prozessoren baut, wäre der geeignete Kandidat für das Galaxy S10 der Snapdragon 855. Er ist 5G-fähig und würde das Samsung Galaxy S10 mit 5G ausstatten. Damit wäre jedoch eine noch breitere Modellpalette als bisher gedacht möglich. Wie der US-Technikblog Poketnow berichtet sollen die beiden Modellvarianten Bexond X und Beyond Bolt heißen.

Samsung Galaxy S10 Plus: Die möglichen technischen Daten

 Samsung S10 Plus
Display6,4 Zoll, AMOLED, 1.440 x 2.960 Pixel
Betriebssystem-VersionAndroid 9.0 Pie
ProzessorSnapdragon 8150 oder Exynos 9820
Octa-Core
RAM6/8 GB
interner Speicher128 GB
MicroSDja
Kamera vorne/hintenDualkamera 8 + 5 Megapixel /
Triple-Kamera 16 + 16 + 13 Megapixel
Fingerabdruckscannerja (im Display)
Akkukapazität3.700 mAh
USB-PortUSB Typ-C
Abmessungen (in mm)157,5 x 75,0 x 7,8
Aktueller MarktpreisVeröffentlichung: evtl. März 2019

Samsung Galaxy S10 mit 5G als weitere Modellvariante

Wäre die 5G-Variante wirklich ein gesondertes Modell innerhalb der Galaxy-S10-Familie, würde die Modellvielfalt noch einmal zunehmen. Bisher sind neben Farbvarianten noch unterschiedliche SIM-Varianten im Umlauf. So gibt es das Galaxy S9 und das Galaxy S9 Plus mit und ohne Dual-SIM-Option. Dazu kommt, dass es mit dem Galaxy S10 wohl auch ein Galaxy S10 Lite auf den Markt schafft. Nimmt man nun an, dass es die 5G-Varianten mit und ohne das „Plus“ im Namen geben wird, sind es ohne die Dual-SIM-Modelle schon fünf unterschiedliche Galaxy S10. Mit Dual-SIM-Varianten sind es deren sieben.

Ob es eine 5G-Variante auch in Deutschland geben wird, ist fraglich. Benutzt doch Samsung hierzulande den eigenen Prozessor und damit kein 5G. Der Zeitpunkt für das Samsung Galaxy S10 mit 5G hat Sprint auf den Sommer 2019 eingegrenzt. Damit wird das Smartphone wohl mit der Aktivierung des 5G-Netzes in den USA vorgestellt. In Deutschland wird es ein kommerziell nutzbares 5G-Netz erst 2020 geben.

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE ARTIKEL