Samsung-Schock: Fotos zeigen Galaxy S10 vor der Präsentation

3 Minuten
Samsung Galaxy S10 und Galaxy S10+ von vorne mit eingeschaltetem Dispaly
So sollen das Samsung Galaxy S10 und das Galaxy S10+ aussehenBildquelle: Allaboutsamsung
In rund einem Monat will Samsung die Galaxy-S10-Reihe präsentieren. Doch mittlerweile sind so viele Details ans Tageslicht getreten, dass es für die Südkoreaner schwer wird, zu überraschen. Nun verraten auch noch Fotos, wie das Galaxy S10 aussehen soll.

Nach und nach sickern Details zum Galaxy S10, Galaxy S10+ und dem Galaxy S10 Lite durch. Nachdem vor wenigen Tagen die angeblichen Preise für alle drei Modelle aufgetaucht sind, sind es nun Fotos der beiden Spitzenmodelle, die das Design in Gänze enthüllen. Wie die folgende Galerie zeigt, verzichtet Samsung – entgegen dem Trend – auf eine Notch am oberen Display-Rand und integriert die Frontkameras ins Display. Am Gesamt-Design verändert das Unternehmen gegenüber der aktuellen S-Reihe rund um das Galaxy S9 ansonsten aber wenig.

Galaxy S10 mit Triple-Kamera

Ein Blick auf die Rückseite der Modelle Galaxy S10 und Galaxy S10+ zeigt, dass Samsung – ähnlich wie Huawei – auf ein Kamera-Trio setzt. Darüber hinaus bestätigen die Fotos frühere Gerüchte rund um die Farbgestaltung Samsungs. So wird der Smartphone-Hersteller die Galaxy-S10-Reihe zumindest in Schwarz und Weiß anbieten.

Ferner ist zu sehen, dass Samsung weiterhin eine Klinkenbuchse verbaut. So können Nutzer ihre Kopfhörer mit 3,5-mm-Klinkenstecker auch bei der nächsten Generation der Flaggschiff-Reihe nutzen.

Zudem bestätigen die Bilder ein weiteres Detail: Der Fingerabdrucksensor wird verschwinden. Zumindest ist er nicht mehr sichtbar. Samsung wird diesen wohl im Display integrieren.

So viel Akku-Power soll das Galaxy S10+ haben

Neben den zahlreichen Fotos gibt es neue Details zur technischen Ausstattung. Einem Tweet von @Universeice zufolge, einem bekannten Informanten in der Szene, soll das Galaxy S10+ einen 4.100-mAh-Akku besitzen. Sollte das der Wahrheit entsprechen, hätte der Energieträger des neuen Top-Modells eine 17 Prozent höhere Kapazität, als der Akku des Galaxy S9+, der über einen 3.500-mAh-Akku verfügt.

Zudem ist sich der Informant sicher, dass das Galaxy S10+ in der Tiefe 7,8 mm misst. Zum Vergleich: Das Galaxy S9+ ist 8,5 mm dick. Stimmen diese Informationen, hätte Samsung es trotz flacherem Gehäuse, geschafft, einen deutlich größeren Akku einzubauen. Allerdings soll das kommende Flaggschiff insgesamt etwas größer werden. Spekulationen zufolge wird das Galaxy S10+ ein 6,4 Zoll großes Display besitzen, während das Vorgängermodell über einen 6,2 Zoll großen Bildschirm bedient wird.

Deine Technik. Deine Meinung.

39 KOMMENTARE

  1. hätte Samsung es, trotz flacherem Gehäuse, geschafft,
    Keine Kommata.
    ein deutlich größeren
    einen…. AKKUSATIV
    über ein 6,2 Zoll großen
    über… AKKUSATIV

  2. Recht jetzt? Da ist nichts durchgesickert. Diese Strategie vor dem Event bereits etwas in Umlauf zu geben, damit Medien mehrmals berichten ist bald so alt wie Apple. Also Schock kann man da aus dem Titel streichen.

  3. Gähn…mal wieder ein neues Smartphone wie jedes Jahr. Sind wir doch mal ehrlich, der Smartphone-Hype ist vorbei. Reizt mich persönlich null dafür einen Cent auszugeben. Egal ob iPhone, Galaxy oder wie auch immer. Wenn die Akkulaufzeit 3-4 Tage ist, das Smartphone kein halbes Tablet ist, dann könnte ich mich eventuell dazu bereit erklären über einen Kauf nachzudenken. Bis dahin tut es mein 8er iPhone weiter. 😉

  4. Ohne Selfikamera wäre das ein schönes Handy. Dann lieber aus einer Notch einen Schwarzen Balken machen wie das bei Huawei möglich ist. Für was braucht man eine Kamera vorne. So ein Quatsch…

  5. Samsung Galaxy S10 e, 5,6 Zoll, Full HD+, Duo Kamera, Fingerabdruck seitlich.
    Samsung S10 , 6,2 Zoll, 2K ( 3040×1440) Triple Kamera, Fingerabdruck im Display,3800er Akku.
    Samsung S10+, 6,4 Zoll, 2k ( 3040×1440) Triple Kamera hinten, Duo Kamera mit Bokeh Effekt vorne. 4100er Akku.
    Frontkameras mit 10MP, Samsung S10 und S10+ auch in Green, S10+ in Keramik Variante mit 12GB/1TB auch gesetzt..
    Samsung S10/S10+ Varianten gesetzt sind 6GB/ 128Gb und 8GB/512GB.

  6. S10+ vorterfront gefällt mir nicht sollte neutral sein sonst ok besser wäre wenn der Akku länger halten würde bis dahin Peter

  7. Ich habe jetzt das Note 9 und eigentlich ist es schon etwas zu groß, wie ich finde. Wie groß soll dann das Note 10 werden? Ich finde größer dürfen die Smartphones nicht mehr werden.

  8. Sehen doch eh alle gleich aus, mehr oder weniger. Sicherlich ist das S12 schon fertig, aber der Kunde bekommt alle paar Monate ein Häppchen, er soll ja auch weiterhin sein Geld ausgeben. Ich warte bis das S100+ rauskommt, dauert ja nicht lange 😉

  9. Bekomme durch meinen Vertrag im Mai 2019 sowieso ein neues Handy da werde ich das S10+ nehmen bin einfach mal gespannt mir gefällt das sehr gut und mich stört die Größe garnicht ganz im Gegenteil freut mich das sogar habe derzeitig das S8+ bin auch sehr zufrieden, aber will dann das S10+ schon gerne haben

  10. Also ich habe das S9+ bin vollzu-
    frieden mein Vertrag läuft bis 20
    21 und hole mir dann das S11.
    Habe zwar nur eine Doppelkamera,
    aber die reicht mir.

  11. Blabla Blabla Samsung hin oder her es ist und bleibt der Größte Rotz und betrüger da greife ich lieber auf andere Handy zu und verzichte lieben gern auf den größten Rotz und betrüger der welt!

  12. Wieso schaffte es ein anderer Hersteller vor über 2 Jahren einen 5100mAh Akku in ein schönes Flaches Gehäuse zu packen. Auch 5,5 Zoll groß. Das Smartphone schafft heute noch,nach 2 Jahren in meinem Besitz, eine Laufzeit von über 2 Tagen. Da klingen 4100mAh schon lächerlich.

  13. Da sieht man mal wieder die Gehirnwäsche/Markenwahnsinn von Samsung, iPhone und Co. überteuerte Smartphones zu verkaufen und die Medien spielen mit und es gibt leider genug Menschen die so dumm sind diese Preise zu zahlen und so lange wird dieser Wahnsinn weiter gehen.
    Die Menschen denken leider wenn ich das neueste und teuerste Smartphone habe bin ich was besseres, das macht aber keinen besseren und auch keinen guten Menschen aus.

  14. Dass Samsung es bei seinen Topmodel wieder mal nicht hinbekommt den Gehäuserahmen der Vorderseite endlich mal in der selben Farbe zu gestalten wie die Rückseite ist echt ein Armutszeugnis.Stattdessen wieder dieser Kassenbrillenrahmen in 0815 schwarz. Grausam…..!

  15. Verkauf Masche :
    Hatte Jahre lang Samsung aber jetzt habe ich zu Huawei mate 20 pro gewechselt und es fällt mir keine secunde…. Und der Preis ist auch oky.

  16. Lieber nach China schauen..
    Xiaomi, honor, one plus etc.
    Da entstehen momentan eher und vorallem innovativere Technologien in diesem Bereich.

    Bin mit meinem mi mix 2s momentan auch wirklich mehr als zufrieden!

    Nächstes Smartphone wird höchst wahrscheinlich wieder eines aus Fernost sein. ^^
    Vermutlich der Nachfolger.

  17. Da weiss ich warum ich Huawei treu bleibe. Seit dem. Mate 8 die mate Serie in Benutzung. Aktuell das mate 20 pro und muss sagen. Deutlich besser als alle Samsung die ich bis jetzt hatte.

  18. Jeder jammert heutzutage daß er Zuwenig verdient oder daß er/sie nicht genug Geld hat, aber ein Smartphone für 1000,-€ und mehr muss es dann doch sein!! Erbärmlich, das man sein Selbstbewusstsein durch ein übertäuertes Mobile Telefon abhängig macht wobei man mehr als die Hälfte des Preises für den Markennamen bezahlt. So schlecht kann es den Leuten ja nicht gehen. Ich habe ein Smartphone für 150,-€ das alles kann was es muss und mehr und oh Wunder ich lebe noch. Ihr solltet euch Mal überlegen was wirklich wichtig ist. Armes „Deutschland“!!!

  19. Das Samsung S10e wird einen Preis von 500-600€ haben.
    Das normale S10 700-800 wie letztes Jahr.
    Das S10+ 800-900.
    So wie letztes Jahr..

  20. Hallo,ich bin gespannt ob Samsung das S10 zu einem echten Hingucker gemacht hat und ob es im Punkt Leistung, abgesehen davon das die Leistung der Samsung Geräte im oberen Bereich die Rangliste aller Smartphones anführen kann und wie schon angeschnitten, Leistung ist in der S-Reihe und Note Reihe mehr als genug, Sie schlägt mittlerweile viele Laptops. Ich finde auch das Samsung endlich mit den Graphen Akkus rausrücken sollte, um uns Verbrauchern Ausdauer und Performance im Bereich Aufladen gibt. Ich bin treuer Fan der Note Reihe und lege mir auch jedes Jahr das neue Modell der Note Reihe zu und muss sagen, Samsung hat mit dem Note ein der Besten Taschencomputer entwickelt die es in jedem Bereich mit allem aufnehmen können. Akku hält bei mir locker ein Tag und wenn ich permanent lese im Netz über 8 Stunden und was das Nachladen angeht, bis 90% im Flugmodus in ca 1 Stunde und selbst um nur 50% Aufzuladen wärend ich es nutze, ist in weniger als 40 Minuten möglich.

  21. Ich habe ja auf eine Version mit wirklich flachem Display gesetzt für die es wieder eine Otterbox der Defenderserie mit integriertem Displayschutz gibt, aber tja, somit ist Samsung für mich weiterhin raus.

  22. Samsung sollte sich echt mal überlegen, was sie dem OTTO Normalverbraucher da verkaufen wollen. Zu den Wahnsinnspreisen? Nee, echt nicht. Die spinnen doch wohl. Ich habe heute noch das S7 Edge und bin damit voll und ganz zufrieden. Sicher war auch dies mal ein Flagship Modell, aber dieses habe ich mir erst 1 Jahr nach Marktstart gekauft, zum deutlich reduziertem Preis. Der ganze Hype um diese sogenannte neueste Technik zielt doch nur darauf ab, den Menschen das sauer verdiente Geld aus den Taschen zu ziehen. 600€ + für ein Handy auszugeben, ist meines Erachtens völliger Blödsinn. Niemand der klar bei Verstand ist, schmeißt sein Geld für die überteuerten Samsung Geräte, von denen OTTO Normalverbraucher nicht einmal ansatzweise die Hälfte der Möglichkeiten nutzt, die so ein Handy bietet, raus. Es sei denn, er hat einen Goldesel zu Hause oder ist von Beruf Sohn oder Tochter. Diesen überteuerten Müll als Statussymbol zu nutzen ist echt armselig. Es gibt viele weitaus günstigere Handy`s, die genau das machen was sie sollen. Aber jedem sein`s. Wer`s braucht, soll sich`s holen und glücklich sein. Irgendwann wird jeder mal wach und checkt, dass Samsung die Menschen nur über den Tisch zieht. Und das aus reiner Profitgier. Samsung sollte mal lieber schauen, dass sie es schaffen, die Updates länger als zwei Jahre zu liefern und wenn dann auch zeitnah. Nach zwei Jahren ist doch bei den sogenannten Flagship`s auch Schluß mit neuen Android Versionen. Maximal noch ein paar Sicherheitsupdates. Mit Nachhaltigkeit hat dies ja wohl mal so gar nichts zu tun. Aber warum sollte Samsung auch, der Mensch in seiner Gewohnheit kauft sich eh immer das allerneueste, weil die Werbung suggeriert einem dies ja ständig. Genauso sollte Samsung mal schauen, dass sie vernünftige Akku`s verbauen, die eventuell wenigstens 2 Tage durchhalten. Am besten noch vom OTTO Normalverbraucher wechselbar, wie früher. Das wäre mal ein Fortschritt.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL