Android 9 Pie bringt Galaxy Note-9-Funktionen auf das Galaxy S9

2 Minuten
Samsung Galaxy S9
Samsung Galaxy S9Bildquelle: Blasius Kawalkowski / inside handy
Obwohl Beta-Updates im Allgemeinen nicht sonderlich populär sind, da sie nicht nur Fehler enthalten, sondern auch das Smartphone allgemein Werkstatt-tauglich machen könne, bieten diese auch einen großen Vorteil. So lässt sich dadurch ein Blick auf die kommenden Funktionen erhaschen – wie auf die des Samsung Galaxy S9 mit Android 9 Pie.

Das Samsung Galaxy S9 hat zwar bereits einige Monate auf dem Buckel, gehört jedoch nach wie vor zu den absoluten High-End-Geräten. Darum war es auch nicht weiter verwunderlich, als Samsung die Beta-Version des neusten Google-Betriebssystems Android 9 Pie für das besagte Smartphone verteilte. Damit bestätigte der Hersteller zum einen, dass Nutzer eines Galaxy S9 (Plus) mit zumindest einem großen Versionsupdate rechnen dürfen. Zum anderen zeigte der Hersteller jedoch auch, welche neuen Funktionen mit Pie einhergehen.

Mit der neusten Beta-Aktualisierung hat Samsung nun zwei Features auf das Galaxy S9 geholt, die Galaxy-Note-9-Nutzer bereits gut kennen: „Szenenoptimierer“ und „Mängelerkennung“. Beide Funktionen ergänzen dabei das Portfolio der Kamera-Anwendung. So kann die Smartphone-KI mit „Szenenoptimierer“ selbstständig zwischen zwanzig unterschiedlichen Szenen wählen und die Farbeinstellungen entsprechend anpassen. Die zweite Funktion, „Mängelerkennung“, konzentriert sich ihrerseits auf bereits aufgenommene Fotos. Das Programm erkennt unterschiedliche Fehler – beispielsweise ob eine Person geblinzelt oder sich bewegt hat – und benennt diese. So hat der Nutzer die Möglichkeit, die Aufnahme an Ort und Stelle zu erneuern.

Android 9 Pie: Kein Update für das Galaxy S8

Das Samsung Galaxy S8 kam im April 2017 auf den deutschen Markt und ist derzeit somit rund eineinhalb Jahre alt. Eigentlich wäre hier ein weiteres großes Versionsupdate also durchaus möglich und willkommen, doch Samsung ist anscheinend anderer Meinung. So hat der Hersteller erst vor Kurzem indirekt bestätigt, dass die Vorjahres-Modelle nach Android 8 Oreo keine großen Versionsupdates mehr erhalten. Wirklich sicher ist dies allerdings noch nicht.

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE ARTIKEL