Samsung Galaxy S10 5G kommt schon bald nach Deutschland

2 Minuten
Die Front des Samsung Galaxy S10 5G
Die Front des Samsung Galaxy S10 5G Bildquelle:
Es gibt noch keine 5G-Netze in Deutschland. Denn die 5G-Auktion in Mainz will kein Ende nehmen. Trotzdem hat sich Samsung jetzt entschieden, das Top-Smartphone Galaxy S10 5G schon bald nach Deutschland zu bringen.

Ab Juni soll das Samsung Galaxy S10 5G unter anderem in Frankreich, Deutschland, Italien, Spanien, der Schweiz und Großbritannien zu haben sein. Der Vertrieb erfolgt in enger Zusammenarbeit mit verschiedenen europäischen Mobilfunkanbietern. Dazu zählen in Deutschland die Deutsche Telekom und Vodafone. Aber auch Orange, EE, Sunrise, Swisscom, TIM und Telefónica sind in Europa als Vertriebspartner vorgesehen.

Samsung will Pionier bei 5G sein

Samsung möchte nach eigenen Angaben bei der Einführung von 5G eine Pionierfunktion einnehmen. Das neue Smartphone ermöglicht einen schnellen Wechsel zwischen den verschiedenen Netzwerktypen, um Nutzern im Technologiewandel beim Video-Streaming, Spielen, Videoanrufen und mehr ein mobiles Erlebnis ohne Unterbrechungen zu ermöglichen.

Nur ist das 5G-Erlebnis in Deutschland wie gesagt noch gar nicht verfügbar. Und wann erste 5G-Verbindungen überhaupt möglich sind, steht auch in den Sternen.

Software Android 9.0 Pie
Prozessor Samsung Exynos 9820
Display 6,7 Zoll, x Pixel
Arbeitsspeicher 8 GB
interner Speicher 256 GB
Hauptkamera 5312x2988 (15,9 Megapixel)
Akku 4.500 mAh
induktives Laden
USB-Port
IP-Zertifizierung IP68 (Schutz gegen Untertauchen)
Gewicht 198 g
Farbe Schwarz, Weiß
Einführungspreis
Marktstart 06/2019

Was kann das Samsung Galaxy S10 5G?

Das Samsung Galaxy S10 5G unterscheidet sich durch mehrere Eigenschaften von den anderen Modellen der Galaxy-S10-Reihe. Besonders hervorzuheben sind dabei des größere AMOLED-Display (6.7 Zoll), die Sechsfach-Kamera und der bisher größte Akku der Samsung Galaxy S-Serie (4.500 mAh).

 

Die Daten des Xiaomi Redmi K20 und Redmi K20 Pro.

Xiaomi Redmi K20: Blaue Version und weitere Details bekannt

Xiaomi teasert sein kommendes neues Smartphone, das Redmi K20, weiter fleißig an. Nachdem der Hersteller vor einigen Tagen bereits ein Bild der roten Rückseite mit Farbverlauf gezeigt hat, haben Nutzer nun ein Werbeposter gefunden. Auf diesem ist nicht nur eine blaue Ausführung des Xiaomi Redmi K20 zu sehen, sondern auch dessen ausfahrbare Kamera.
Avatar
Hayo liebt Technik seit vielen Jahren. Bereits 2002, in der Pre-Smartphone-Ära, startete er seinen Werdegang im Technik-Journalismus. Heute ist Hayo Chefredakteur bei inside handy. Getreu dem Sprichwort "der frühe Vogel fängt den Wurm" kann er bereits um 6 Uhr dabei erwischt werden, wie er mit einer Tippfrequenz von gefühlt 3 GHz einen Artikel zum kommenden 5G-Netz produziert – als Aufwärmübung im ICE-Pendelverkehr zwischen seiner Heimat Münster und dem Sitz von inside handy in Brühl bei Köln. Und seitdem es einfache Vorlagen für gute HTML-Tabellen gibt, kann den glühenden Fan von Preußen Münster nichts mehr aufhalten.

Handy-Highlights

Samsung Galaxy 5G

Deine Technik. Deine Meinung.

1 KOMMENTAR

  1. Man kann damit wenigstens 4,5G nutzen und 5G läuft zumindest in Berlin im Testbetrieb sowie in Aachen und München. Die Auktion ist bis Juni hoffentlich vorbei und dann wird 5G zeitnah starten, aber zunächst nur Großstädte versorgen. In der Schweiz und Österreich kann man das im EU Roaming jetzt schon nutzen. Eventuell braucht man 5G Simkarten. Wer jetzt schon 5G holt, ist vorbereitet und braucht sich später keins holen, wem schnelles LTE genügt wird ist mit diesem Gerät ebenfalls gut ausgestattet und kann künftig bei hoher LTE Auslastung ausweichen ins 5G anstatt ins HDSPA+ Netz zu fallen. Ich rechne mit hoher Nachfrage, aber der Massenmarkt wird Aufgrund der Preise langsam anlaufen.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL