Phishing Warnung: Gefälschte Apple-E-Mails sind im Umlauf

2 Minuten
Apple iPhone XS in Gold
Die Verbraucherzentrale warnt aktuell alle Apple-Nutzer. Betrüger verschicken erneut E-Mails mit der Absicht, Datendiebstahl zu betreiben. Die sogenannten Phishing-Mails behaupten, dass sich jemand Zugang zur iCloud verschaffen will.

Die von der Verbraucherzentrale veröffentlicht Phishing-Warnungen gilt nur für Apple-Nutzer. Das Ziel der Betrüger ist es Daten abzufangen. Die E-Mails kommen mit der der Betreffzeile: „New StatementDP Your Apple ID was login in another Ip Address“. Sie vermitteln den Apple-Kunden, dass sich jemand versucht habe sich in ihre iCloud einzuloggen. Zusätzlich beinhalten die Nachrichten einige gefälschte Daten zur IP-Adresse und dem Standort.

 

Die Empfänger werden aufgefordert sich erneut einzuloggen. Dafür ist in der E-Mail ein Link hinterlegt. Dieser führt auf eine Webseite, die der von Apple täuschend ähnlich sieht. Dort soll der Nutzer dann Name und das Passwort für die iCloud hinterlassen und genau da schnapp die Datenfalle zu. So erhalten die Betrüger Zugang zu den sensiblen Informationen. Im schlimmsten Fall können sie Konten sperren, Daten löschen oder sogar Lösegeld erpressen. Es ist daher davon abzuraten die Links in den E-Mails zu öffnen, auf keinen Fall aber die persönlichen Informationen weiterzugeben.

Besteht Unsicherheit, ob die eigenen Benutzerdaten schon geklaut wurden, kann iTunes zur Rate gezogen werden. Wer verdächtige E-Mails erhält sollte diese allgemein an die Verbraucherzentrale weiterleiten (phishing@verbraucherzentrale.nrw). Die Verbraucherzentrale veröffentlicht dann die Warnungen aktuell auf der Phishing-Radar-Webseite. Der Apple Support weist zudem daraufhin, dass Apple nie nach persönlichen Informationen, der Sicherheitsfrage, der vollständigen Kreditkartennummer oder dessen PIN-Code fragt.

Tipps der Redaktion

  • Links aus E-Mails nicht anklicken
  • Keine sensiblen Daten preisgeben
  • Keine Bankdaten eingeben
  • Betrugsfälle melden

Bildquellen:

0 0
iPhone XR

iOS 12.4 Beta 2 für iPhones und iPads ist da

Der nächste Schritt ist gemacht: Apple hat die zweite Beta von iOS 12.4 zum Download zur Verfügung gestellt - nur wenige Tage nach der Bereitstellung der finalen Version von iOS 12.3.
Marina Ebert
Marina liebt Technik und ist bei den neuesten Trends stets am Puls der Zeit. Dabei haben es der lebensfrohen Rheinländerin vor allem Gadgets aller Art angetan, von denen sie in ihrem smarten Zuhause einen ganzen Schrank voll hat. Denn in der Tech-Welt ist sie trotz ihres jungen Alters längst ein alter Hase. Bei aller Technikliebe ist Marina aber manchmal auch ganz Mädchen, denn Designerhandtaschen sind ihr großes Laster. Und wenn sie in ihrer freien Zeit nicht gerade den weltbesten Kuchen für ihre Kollegen bei inside handy backt, ist ihr Garten ihre Wohlfühloase, wo sie die Seele baumeln und Technik einfach Technik sein lässt.

Handy-Highlights

Apple iPhone XR Front
Apple iPhone X Front

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL