News

News

Neues Smartphone mit dem alten Smartphone bezahlen

mobilcom-debitel
Bis Ende des Jahres wird es in allen Mobilcom-Debitel-Shops möglich sein, neue Mobilfunkverträge, Smartphones und Zubehör nicht nur bargeldlos, sondern auch mobil zu bezahlen. Bis zum Weihnachtsgeschäft sollen alle 560 Shops mit der digitalen Bezahlmöglichkeit auf NFC-Basis ausgestattet werden. Somit wird es schon bald möglich, das neue Smartphone mit dem alten Smartphone zu kaufen.

Neues Smartphone wird am 29. Oktober vorgestellt

OnePlus X
Auch wenn es schon diverse Gerüchte zum dritten Smartphone aus dem Hause OnePlus gab, ist nun ganz offiziell bekannt gegeben worden, wann das Handy der Weltöffentlichkeit präsentiert werden soll. Das auf den Namen OnePlus X getaufte Gerät wird erstmal am 29. Oktober in London zu sehen sein, wie der Hersteller am Mittwoch über Twitter verriet.

Neuer Mini-Beamer für iPhone 6 und iPhone 6s

Aiptek Beamer iPhone
Der neue Mini-Beamer von Aiptek ist gerade für Geschäftsreisen und Meetings gut geeignet. Er wird direkt unter das iPhone gesteckt und projiziert Präsentationen, Videos oder Dokumente mit einer Bildschirmdiagonalen von bis zu 60 Zoll. Bei Meetings können gleich mehrere Personen auf die gewünschten Informationen zugreifen und direkt vom iPhone aus geteilt werden.

Internet-Flat mit 3 GB Highspeed-Volumen für 7 Euro

Crash Logo
Mobilcom-Debitel geht mit einem neuen Aktionstarif an den Start. Über die Discount-Marke Crash wird ab sofort der Datentarif Internet Flat 3.000 angeboten, der nicht nur zeitlich, sondern auch gemessen an der Stückzahl limitiert ist. Die Redaktion von inside-handy.de gibt einen Überblick zu dem Sonderangebot.

Soziales Netzwerk mit 3D-Touch-Unterstützung

Logo von Facebook (2015)
Facebook aktualisiert seine iOS-App und fügt Quick Actions für 3D Touch hinzu. Das neue Feature des iPhone 6s und iPhone 6s Plus erlaubt es, als "dritte Dimension" von Touch auch die Druckstärke auf dem Display zu messen und entsprechende Funktionen anzuzeigen. Allzu viel Gebrauch macht Facebook allerdings noch nicht von der neuen Möglichkeit.

Finale Version von iOS 9.1 rückt näher

Apple iPhone 6
Es wird nicht mehr lange dauern, bis sich iOS-Nutzer über eine neue Firmware für ihre iPhones und iPads freuen dürfen. Apple hat am Montagabend die bereits fünfte Beta für iOS 9.1 veröffentlicht, was darauf hindeutet, dass die finale Version von iOS 9.1 nicht mehr lange auf sich warten lassen dürfte.

Gamer akzeptieren Werbung für Gratis-Spiele

Top Spiele im Play Store 2014
Wer abends durch die deutsche TV-Landschaft zappt, wird insbesondere bei frei empfangbaren Privatsendern immer wieder von langen Werbeblöcken gestört. Auch in Gaming-Apps wird immer häufiger Werbung eingeblendet - wird hier allerdings von den meisten Usern akzeptiert. Wie die Marktforscher von Ipsos herausgefunden haben, stehen deutsche Smartphone- und Tablet-Nutzer der eingeblendeten Werbung in den Applikationen offen gegenüber.

Alleinreisende Kinder erhalten smartes Armband als Reisebegleiter

Air New Zealand Armband für Kinder
Die Fluggesellschaft Air New Zealand ist dafür bekannt, mit außergewöhnlichen Maßnahmen für Aufsehen zu sorgen. So startet auf Langstreckenverbindungen nicht nur eine pechschwarze Boeing 787 ("Dreamliner") für den Konzern, auch Sicherheits-Videos im Stile von "Herr der Ringe" oder "Men in Black" gehören seit Jahren fest zum Inventar der neuseeländischen Airline. Auch bei Wearables ist sie weit vorne mit dabei.

Induktives Laden über Mikrofon und Lautsprecher

Apple iPhone 6s im Hands-On von inside-handy.de
Was neue Patente angeht, kann Apple einfach nicht die Füße still halten: Seit Anfang September konnten drei Patente zu vernetzten Rauchmeldern, einem Akku, der wochenlang halten soll, und deutlich schlankeren Klinkensteckern ans Tageslicht befördert werden. Nun ist ein weiteres Patent bekannt geworden, in dem Apple beschreibt, wie man das iPhone über Lautsprecher und Mikrofone aufladen kann.

7.500 Piloten von SkyWest und ExpressJet erhalten modernen Tablet PC

Cockpit bei Austrian Airlines mit Surface Pro 3.
Die amerikanische Fluggesellschaft SkyWest setzt auf Microsoft und den Tablet PC Surface 3. Rund 7.500 Piloten erhalten jeweils ein solches Tablet mit vorinstalliertem Betriebssystem Windows 10 Professional, um im Cockpit weitgehend papierlos arbeiten zu können, teilte Microsoft in einem Blog-Post mit.