Offiziell: Google Pay funktioniert jetzt auch mit PayPal

2 Minuten
Ein Handy wird für ein Kartenterminal gehalten
Bildquelle: Vodafone
Es ist offiziell: Google Pay funktioniert jetzt auch mit PayPal und steht somit faktisch jedem offen – auch wenn er nicht die für Google Pay passende Kreditkarte hat. Das gilt auch für die Bezahlung mit dem Handy im Geschäft.

Das größte Problem von Google Pay war bislang, dass es nur wenige Kunden nutzen konnten. Der Grund: Das Bezahlsystem für Android-Handys unterstützte nur wenige Kreditkarten von ausgewählten Banken. Jetzt aber steht Google Pay und das Bezahlen mit dem Handy im Laden nahezu jedem offen: Ab sofort wird PayPal unterstützt. Jeder PayPal-Nutzer, der ein Bankkonto bei PayPal hinterlegt hat, soll sein Konto mit Google Pay nutzen können.

PayPal hat in Deutschland nach unbestätigten Angaben etwa 21 Millionen Kunden. Jeder von ihnen, der ein Android-Handy mit NFC nutzt, kann ab sofort oder zumindest in Kürze mit PayPal auch im Laden zahlen. Die Freischaltung für alle Kunden wird jedoch noch etwas dauern. Innerhalb der Redaktion von inside handy sind einige PayPal-Accounts bereits freigeschaltet, während andere noch nicht für die mobile Bezahlung freigegeben wurden.

Screenshots zeigen die Verknüpfung von Google Pay mit PaypalQuelle: inside handy

Wie funktioniert die Verknüpfung von PayPal und Google Pay?

Um mit PayPal mobil zu bezahlen, muss der PayPal-Nutzer in der PayPal-App auf Einstellungen tippen. Anschließend den Punkt Google Pay auswählen und die Verknüpfung einrichten. Alternativ kann die Einrichtung auch in der der Google-Pay-App erfolgen: Hier muss der Nutzer auf „Zahlungen“ tippen und PayPal auswählen. Beide Verfahren setzen aber voraus, dass die Freischaltung bereits serverseitig erfolgt ist. Hierauf haben Nutzer keinen Einfluss.

Nach Einrichten der Verknüpfung kann der Android-Nutzer dann in fast allen Geschäften, die NFC-Kartenterminals installiert haben, auch mittels Google Pay mit dem Handy bezahlen. Das sind alle Terminals, bei denen man auch kontaktlos mit Kreditkarte bezahlen kann. Genutzt wird die bei PayPal hinterlegte Bankverbindung. Kreditkarten werden noch nicht unterstützt, wer Guthaben auf seinem Konto hat, der nutzt dieses zur Bezahlung im Geschäft.

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE ARTIKEL