Zum Huawei P30 Pro Gewinnspiel
NewsO2O2 TV startet für DSL- und Mobilfunk-Kunden

O2 TV startet für DSL- und Mobilfunk-Kunden

Ab 2. Mai wird O2 seinen Kunden ein TV-Produkt anbieten. Der Preis für das IPTV-Produkt, das sich auf bis zu vier Geräten parallel nutzen lässt: 4,99 bis 9,99 Euro monatlich. Der Kunde hat die Wahl aus drei verschiedenen Paketen.
Eine Frau nutzt ein Smartphone mit O2 TV

O2 TV gibt es ohne Vertragsbindung und Set-Top-Box. Möglich macht das eine enge Partnerschaft mit dem Streaming-Dienst waipu.tv, der als Vorlieferant dient. Entsprechend kommen auch viele der bekannten waipu.tv-Features zum Einsatz bei den O2-Kunden. So können sie je nach Paket zwischen 25 und 100 Stunden TV-Sendung aufnehmen. Nutzen können die O2-Kunden das Angebot sowohl auf ihrem Handy und Tablet als auch zu Hause per Chromecast, Fire TV oder Smart TV.

Wie bei waipu.tv selbst gibt es allerdings technische, kaufmännische und lizenzrechtliche Restriktionen. So ist das Streaming per Mobilfunknetz beispielsweise nur im größten Tarif O2 L zulässig. Technisch gibt es zudem einige wenige Internetprovider, die noch keinen Peering-Vertrag mit waipu.tv haben – hier ist es nicht möglich, O2 TV zu nutzen. Außerdem lassen sich einige Sendungen oder Sender aus rechtlichen Gründen nicht mobil nutzen oder aufnehmen.

Kein Zero-Rating im Mobilfunk

Zwar bewirbt O2 ausdrücklich das mobile TV auf dem Handy, verzichtet aber anders als beispielsweise die Telekom mit Stream On bei Magenta TV auf ein Zero-Rating-Angebot für den eigenen TV-Dienst. Das bedeutet, dass die Daten, die für das Streaming anfallen, vom eigenen Highspeed-Kontingent abgezogen werden. Gleichzeitig mit dem Start von O2 TV verzichtet O2 allerdings auch auf den sogenannten LTE-Cut-Off bei seinen O2-Free-Verträgen. Kunden bleiben daher auch nach Verbrauch ihres Monatskontingentes im LTE-Netz und können unlimitiert mit bis zu 1 Mbit/s surfen.

O2 Mobilfunk- sowie O2-DSL-Kunden können O2 TV zu ihrem Vertrag hinzubuchen. Prepaid-Kunden bleiben außen vor. O2 TV L kostet regulär 9,99 Euro im Monat, der erste Monat ist bei erstmaliger Buchung gratis. Kunden mit O2 Free Unlimited / XL / L, O2 Free L / M Boost, O2 my Data L, O2 my Home XL / L oder O2 my Office erhalten 5 Euro Rabatt auf den monatlichen Grundpreis von O2 TV L, solange ein solcher Vertrag besteht. Ergänzt wird O2 TV L durch Sky Ticket: Das Sky Entertainment Ticket ist drei Monate lang ohne Zusatzkosten inkludiert, sofern der Kunde vor dem 30. September bucht.

Drei verschiedene O2 TV Pakete buchbar

O2 TV M und S können nur im heimischen WLAN-Netzwerk genutzt werden, eine mobile Nutzung außerhalb des Heimnetzwerkes ist aus lizenzrechtlichen Gründen nur mit eingeschränkter Senderauswahl möglich. Das M-Paket kostet 8,99 Euro, die S-Variante 4,99 Euro. Im O2 TV S sind darüber hinaus keine HD-Sender enthalten und auch nur 25 Stunden Aufnahme möglich. Gleichzeitig sind statt vier nur zwei parallele Streams möglich.

Das O2 TV-Angebot
Das O2 TV-Angebot

O2 TV lässt sich fristlos und taggenau kündigen. Wer also als O2-Kunde eine kurzfristige TV-Überbrückung sucht oder einige Tage auf Geschäftsreise ist, für die könnte das Angebot durchaus interessant sein. Zum Marktstart können O2 Bestandskunden und Neukunden alle drei Optionen einen Monat lang kostenlos nutzen.

Quellen:

  • O2

Bildquellen:

  • O2 TV auf dem Smartphone: O2
Ein Paar liegt auf dem Bett und schaut eine Serie auf dem Fernseher

Netflix testet neue Zufall-Option und mehr

Beim Streaming-Dienst Netflix wird es in Zukunft einige kleine, aber interessante Änderungen geben. So hat das bekannt gegeben, man werde neue Funktionen wie eine Top-10-Liste probeweise einführen und offener mit seinen Daten umgehen. Auch ein „Shuffle“-Feature ist nun aufgetaucht.
Thorsten Neuhetzki
Thorsten liebt Technik und ist seit 2018 bei inside handy als Redakteur an Bord. Als "alter Hase" in der Branche schreibt Thorsten am liebsten über alles, was mit Breitband zu tun hat. Dabei spielt es keine Rolle, ob es um Super Vectoring, DOCSIS 3.1 oder 5G geht, schnelles Internet ist für Thorsten und seine Berichterstattung das A und O. Abseits des Newsdesks ist Thorsten mit großer Begeisterung auf seinem Tourenrad unterwegs. Vor allem Schweden hat es dem in Berlin wohnhaften Ostwestfalen, der schon seit vielen Jahren Bayern München die Treue hält, angetan.

Handy-Highlights

Apple iPhone XS Front

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen