Nokia 9: Flaggschiff zeigt sich erneut auf Bildern

2 Minuten
Nokia 9 Gerücht vorne und hinten
Bildquelle: Ishan Agarwal/Twitter
Das Nokia 9 hat sich nun schon mehrfach in der Öffentlichkeit gezeigt. Man hat nicht nur einen Eindruck davon, wie das Smartphone aussieht, sondern auch was unter der Haube verbaut ist. Nun gibt es neue Bilder des Finnen, die augenscheinlich vom Hersteller selbst stammen.

Verschiedene Technik-Insider haben Details zu Nokias kommendem Flaggschiff schon mehrfach im Netz verbreitet. Auch Google soll kürzlich Fotos sowie technische Details des Nokia 9 aus Versehen veröffentlicht haben. Nun gibt es neue Bilder des finnischen Smartphones, die zwar ebenfalls von einem Insider der Branche stammen, aber dennoch nach offiziellen Pressebildern aussehen.

Das abgebildete Nokia 9 sieht optisch genauso aus wie jenes, das auf früheren Bilder zu sehen war. Die Hauptkamera mit insgesamt fünf Objektiven springt direkt ins Auge. Weiterhin scheint Nokia den Fingerabdrucksensor in das Display zu integrieren, wie man es beispielsweise auch vom OnePlus 6T kennt. Grund zu dieser Annahme gibt der angedeutete Fingerabdruck, der im Display angezeigt wird. Das Design ist randlos, die Frontkamera und der Nokia-Schriftzug bleiben im oberen Display-Rand erhalten. Den Fotos zu entnehmen ist, das die Rückseite leicht abgerundet sein wird und wahrscheinlich aus Glas besteht.

Technische Details des Nokia 9

Aufgrund der früheren Gerüchte und Veröffentlichungen geht man davon aus, dass das Nokia 9 nicht mit dem neuesten Prozessor von Qualcomm ausgestattet ist. Stattdessen soll das Vorjahresmodell, der Snapdragon 845, verbaut sein. Er könnte von 4 anstatt 6 oder 8 GB Arbeitsspeicherplatz flankiert werden. Möglicherweise stellt der Hersteller verschiedene Speichervarianten zur Verfügung.

Das interne Datendepot soll 128 GB fassen; ob er mittels Micro-SD-Karte erweiterbar ist, bleibt abzuwarten. Das Display könnte indes 6 Zoll in der Diagonale messen. Beim grundlegenden Betriebssystem setzt HMD Global auf Android in seiner neuesten Version, auf Android 9 Pie.

Unklar ist, ob HMD Global das Smartphone Nokia 9 oder Nokia 9 Pureview taufen wird. HMD Global soll sein neues Vorzeige-Modell auf dem MWC in Barcelona vorführen. Die entsprechende Pressekonferenz ist am 24. Februar angesetzt.

Deine Technik. Deine Meinung.

1 KOMMENTAR

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL