Lenovo Tab V7: Die Rückkehr des Phablets

2 Minuten
Lenovo Tab V7 mit Deko
Bildquelle: Lenovo
Die erste Flutwelle an Smartphones, die der derzeit laufende MWC an Land spült, ist schon wieder vorbei. Neben den Herstellern, die schon vorab die Werbetrommel kräftig gerührt haben, haben auch Unternehmen wie Lenovo neue Produkte vorgeführt. Mit dem in Barcelona vorgestellten Tab V7 schlägt man erneut den Weg der Phablets ein.

Vor einigen Jahren kamen überdimensional große Smartphones in Mode und erinnerten teilweise mehr an Tablets als Handys. Samsung beispielsweise verfolgt mit seiner Note-Serie diesen Trend nach wie vor. Auch Lenovo vertraut auf große Displays und hat im Rahmen der Messe das neue Tab V7 vorgestellt. Das Design des Smartphones ist eher klassischer Natur. Auch wenn die Display-Ränder recht schmal gehalten sind, bleibt dennoch mehr Rand bestehen als bei vergleichbaren Samsung- oder Huawei-Modellen.

Wie der Name schon erahnen lässt, handelt es sich um ein Phablet, dessen Display-Diagonale 6,9 Zoll erreicht. Das Seitenverhältnis liegt bei 18:9, das Display-Gehäuse-Verhältnis bei 81 Prozent. Die Auflösung liegt indes bei 1.080 x 2.160 Pixeln, also Full-HD-Qualität. Die weiteren technischen Details entsprechen der Mittelklasse. Unter der Haube arbeitet der Snapdragon 450 von Qualcomm – ein Chipsatz aus dem Jahr 2017, der zum Beispiel auch Lenovo Moto G6 oder Wiko View 2 Plus zu finden ist. Mit insgesamt acht Kernen kommt der Prozessor auf eine Taktfrequenz von bis zu 1,8 GHz.

Lenovo Tab V7 Produktbild

Speicherplatz und Kamera

Potenziellen Kunden lässt Lenovo die Qual der Wahl: Das Tab V7 gibt es sowohl mit 3 als auch 4 GB Arbeitsspeicher. In der vermeintlich schwächeren Ausgabe wird der Arbeitsspeicher mit 32 GB internem Fassungsvermögen kombiniert, die andere Version bietet ein 64 GB großes Datendepot. Hinsichtlich des Akkus bedenkt Lenovo offenbar das Gesamtpaket und verbaut eine 5.180-mAh-Batterie. Der Akku ist damit gut auf die Display-Größe des Tab V7 abgestimmt.

Bei der Kamera dürfen Nutzer, zumindest dem Datenblatt zufolge, kein Wunderwerk erwarten. Lenovo integriert auf der Rückseite eine 13-Megapixel-Kamera, während es auf der Front eine 5-Megapixel-Knipse gibt. Zur weiteren Ausstattung zählt eine Dual-SIM-Option sowie LTE-Fähigkeit. Der Snapdragon 450 ermöglicht dem Tab V7 LTE Cat.7, sprich bis zu 300 MBit/s im Download sowie bis zu 150 MBit/s im Upload. Bei der Wahl des Betriebssystems greift Lenovo auf Android 9 Pie zurück.

Trotz seiner überdimensionalen Größe ist das Tab V7 lediglich 7,89 Millimeter dünn und wiegt 195 Gramm.

Preis und Verfügbarkeit

Das Smartphone ist ab April bei ausgewählten Elektronikfachhändlern zu ergattern. Der Hersteller verlangt rund 250 Euro für das Tab V7. Im Hinblick auf die verbaute Technik ergibt das ein solides Preis-Leistungs-Verhältnis. Ob das Gerät auch nach Deutschland kommt, ist nicht eindeutig klar.

Quellen:

Bildquellen:

  • Lenovo Tab V7: Lenovo
Redmi-Schriftzug: Xiaomi Redmi wird zu Redmi

Xiaomi kündigt Mega-Kamera für das nächste Smartphone an

Xiaomi hat ein neues Handy angekündigt und einen echten Kamera-Kracher versprochen. Er soll mit einer massiven Auflösung die Konkurrenz ausstechen. Die Ankündigung verwirrt jedoch den aufmerksamen Nutzer. Die Chinesen wollen die Kamera wohl nicht in ein teures Spitzenmodell stecken, sondern in die Mittelklasse.
Simone Warnke
Simone liebt Technik und kann sich heute immer noch für ein Smartphone mit mechanischer QWERTZ-Tastatur begeistern. Wenn sie nicht gerade mit David vor der Kamera steht, im Schnittraum sitzt oder Handys miteinander vergleicht, studiert die gebürtige Aachenerin in Bonn Komparatistik - und vergleicht Bücher. Neben ihrer Leidenschaft für Literatur ist Simone ein Bonvivant. Reicht man ihr leckeren Wein und ein paar Tapas, kann man ihr hin und wieder ein paar Sätze auf Spanisch entlocken. Sollte Simone jemand oder etwas auf die Palme bringen - was in etwa einmal pro Dekade passiert - bleibt sie nur kurz oben sitzen. Und lächelt dabei auch schon wieder.

Handy-Highlights

Lenovo Z5s
Lenovo Moto E3
Lenovo Moto E3 Technische Daten Neuigkeiten Preisvergleich

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL