Kundenservice über WhatsApp - jetzt bei Vodafone und mobilcom-debitel

2 Minuten
WhatsApp, Telegram und Facebook Messenger auf einem Smartphone
Bildquelle: Simone Warnke/inside handy
WhatsApp ist weltweit Millionenfach in Gebrauch – zumindest im herkömmlichen Gebrauch. Doch daneben gibt es auch eine Business-Version des Messenger-Dienstes, die eigens für den Austausch zwischen geschäftlichen Kontakten konzipiert wurde. Die Provider mobilcom-debitel und Vodafone greifen nun darauf zurück und bieten ab sofort einen Kundenservice über WhatsApp an.

Unabhängig voneinander melden Vodafone und mobilcom-debitel eine neue Strategie, um mit Kunden in Kontakt zu kommen. Die Provider wollen die Business-Variante von WhatsApp nutzen, um den Austausch zwischen Support-Personal und Kunde einfacher zu gestalten. Grund für den Schritt und die Wahl von WhatsApp ist einfach: Der Dienst wird in 180 Ländern von mehr als 1,5 Milliarden Menschen genutzt.

In Zukunft können Kunden von Vodafone und mobilcom-debitel, die ein Problem haben und Hilfe benötigen, sich über WhatsApp bei Mitarbeitern der Unternehmen melden. Bei Vodafone müssen Kunden die Nummer 0172-1217212 wählen und werden zunächst mit dem Chatbot TOBi verbunden. Haben Kunden für die Warteschleife und ein Telefonat keine Zeit, kommt eine entsprechende Ansage mit dem Verweis auf WhatsApp. Bei mobilcom-debitel ist der Prozess noch wesentlich simpler. Kunden können den benötigten Service über die „md App“ kontaktieren oder über die zugehörige WhatsApp-Nummer.

Lesenswert: Privat-Nachricht im Gruppenchat: Neues WhatsApp-Feature kommt

„Mit dem WhatsApp Business Service führen wir unseren digitalen Customer-Centric-Ansatz konsequent fort. Gerade in der Kommunikation mit unseren Kunden ist es uns wichtig, ihren Blickwinkel einzunehmen. Wir freuen uns daher, einer der ersten in Deutschland zu sein, die den WhatsApp Business Service für die Kundenkommunikation einsetzen, um ihnen genau die Kontaktoption zu geben, die für sie am einfachsten ist“, sagt Antonius Fromme, Vorstand bei der freenet AG und Geschäftsführer von mobilcom-debitel.

Das ist WhatsApp Business

WhatsApp Business ist speziell für Geschäftskunden produziert und bietet dementsprechend einige exklusive Funktionen, die die Standard-Version nicht hat. In erster Linie soll sie die Kommunikation zwischen Geschäftspartnern vereinfachen. Nachrichten kann man schneller beantworten und ordnen. Zur Verfügung steht auch die Automation von Sachverhalten.

Darüber hinaus bietet WhatsApp Business die Funktion, ein Unternehmensprofil einzurichten. Dort sind diverse Infos wie Unternehmensadresse, Mail oder die Webseite zu hinterlegen. Abgesehen davon lässt sich mittels Statistiken überprüfen, ob und wie viele Nachrichten zugestellt und gelesen wurden. Wie die Standard-App ist auch WhatsApp Business kostenlos nutzbar.

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE ARTIKEL