iPhone X für 1 Euro: Mit diesem Tarif gibt es das Handy jetzt besonders günstig

2 Minuten
iPhone X im Hands-On
Bildquelle: Apple
Das iPhone X für 1 Euro in Verbindung mit einem preislich reduzierten O2-Tarif: So lässt sich ein Angebot zusammenfassen, das aktuell über die O2-Home-Page zu haben ist. Aber nur, wenn man den passenden Link samt Gutschein-Code kennt.

Neue Sonderaktion von O2: Ab sofort gibt es den Tarif O2 Free M zum Sonderpreis und dazu das iPhone X fast zum Nulltarif. Um von dem neuen Sparprogramm profitieren zu können, ist der Gutschein-Code iph-freem-10 notwendig.

O2 Free M mit iPhone X für 1 Euro

Das iPhone X kostet im Tarif O2 Free M derzeit nur 1 Euro. Hinzu kommen 49,99 Euro pro Monat für den Tarif O2 Free M. Das sind 10 Euro weniger, als O2 normalerweise für diesen Tarif berechnet. Die einmaligen Kosten liegen bei 35,98 Euro und setzen sich aus 4,99 Euro Versandkosten und 29,99 Euro für die Freischaltung der SIM-Karte zusammen.

 O2 Free M
jetzt bestellen
HardwareiPhone X für 1 Euro
Grundgebühr pro Monat49,99 Euro
Bereitstellungspreiseinmalig 29,99 Euro
Sprach-Flatrateinklusive
SMSinklusive
Internet-Flat inklusive
LTE-Datenvolumen10 GB
maximale Surfgeschwindigkeit225 Mbit/s
NetzTelefónica Deutschland
Vertragslaufzeit24 Monate

Einer der wichtigsten Bestandteile des Tarifs O2 Free M ist die sogenannte Weitersurf-Garantie. Ist das monatlich zur Verfügung gestellte Highspeed-Datenvolumen in Höhe von 10 GB verbraucht, wird die Surf-Geschwindigkeit nicht auf GPRS-Niveau reduziert. Stattdessen besteht weiter die Möglichkeit, mit bis zu 1 Mbit/s im Internet zu surfen. Allerdings hat der Nutzer dann für den Rest des laufenden Abrechnungszeitraums kein Zugriff mehr auf das LTE-Netz von O2. Stattdessen wird das UMTS-Netz verwendet.

Was kann das iPhone X?

Im Test des iPhone X wurde deutlich, dass Apple mit seinem Flaggschiff des Jahres 2017 ein echtes Top-Handy gelungen ist. Zwar reichte es in der Endabrechnung nicht ganz zur Top-Wertung von fünf Sternen, das war aber eigentlich nur dem Umstand geschuldet, dass das Smartphone ohne Vertrag vergleichsweise teuer ist.

Positiv fielen im Test hingegen auf: Der rasend schnelle Prozessor, das beeindruckende Display und die sauber arbeitende Gesichtserkennung auf, die den fehlenden Fingerabdrucksensor nach einer gewissen Eingewöhnungszeit schnell vergessen lässt.

Quellen:

Bildquellen:

  • iPhone X im Hands-On: Apple
Apple iPhone XS

Rückkehr: Das kleine iPhone könnte 2020 kommen

2016 erfreute Apple seine Anhänger mit dem iPhone SE. Das Handy gewann viele Fans, unter anderem aufgrund der recht kleinen Display-Größe. Dieses entscheidende Merkmal fand man in den darauffolgenden Generationen nicht mehr. Aktuell bringen Spekulationen über ein neues, kleines iPhone die Gerüchtewelt durcheinander.
Avatar
Hayo liebt Technik seit vielen Jahren. Bereits 2002, in der Pre-Smartphone-Ära, startete er seinen Werdegang im Technik-Journalismus. Heute ist Hayo Chefredakteur bei inside handy. Getreu dem Sprichwort "der frühe Vogel fängt den Wurm" kann er bereits um 6 Uhr dabei erwischt werden, wie er mit einer Tippfrequenz von gefühlt 3 GHz einen Artikel zum kommenden 5G-Netz produziert – als Aufwärmübung im ICE-Pendelverkehr zwischen seiner Heimat Münster und dem Sitz von inside handy in Brühl bei Köln. Und seitdem es einfache Vorlagen für gute HTML-Tabellen gibt, kann den glühenden Fan von Preußen Münster nichts mehr aufhalten.

Handy-Highlights

Apple iPhone X Front

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL