iOS 12.1.3: Apple veröffentlicht vierte Beta-Version

2 Minuten
Apple iPhone XR auf einer Pflanzbox
Apple arbeitet weiter zügig an seinem mobilen Betriebssystem iOS. Die neueste Version iOS 12 stellte der Hersteller im September vor, nun steht die nächste Beta-Version bereit. Angemeldete Entwickler können ab sofort iOS 12.1.3 Beta 4 herunterladen.

Knapp einen Monat ist es her, dass Apple die finale Version von iOS 12.1.2 veröffentlicht hat. In diesem Update widmete sich der US-Konzern vor allem Fehlerbehebungen bei der eSIM-Funktion der neuen iPhone-Generation sowie bestimmten iPhone-Features, die für chinesische Modelle von Bedeutung sind.

Das nun in der finalen Testphase befindliche iOS 12.1.3 wird erneut einige kleinere Fehler in iOS 12.1 beheben. Es wird erwartet, dass die neue (Beta-)Version keine grundlegenden Änderungen mit sich bringen wird.

iOS 12.1.3 Beta 4 ab sofort verfügbar

Ist man offiziell als App-Entwickler bei Apple registriert, kann man die neue Beta-Version ab sofort herunterladen und installieren. Die Version für die restlichen Beta-Tester wird zeitnah ebenfalls freigeben. In der Regel erfolgt das Update Over-the-Air (OTA). Alternativ können Nutzer auch manuell in den Einstellungen unter „Allgemein“ > „Softwareupdate“ nach dem Beta-Update suchen.

Wichtig: Wer mit dem Gedanken spielt, iOS 12.1.3 Beta 4 (16D5039a) zu installieren, sollte beachten, dass es sich um noch nicht ausgereifte Software handelt. Das bedeutet, dass es zu unvermittelten Abstürzen kommen kann und Apps oder andere Funktionen nicht unterstützt werden. Wer wenig bis keine Erfahrung mit Beta-Updates hat, sollte warten bis die finale Version von iOS 12.1.3 zum Download angeboten wird.

Weitere neu veröffentlichte Beta-Versionen:

  • macOS Mojave 10.14.3. Beta 4 (18D39a)
  • watchOS 5.1.3 Beta 3 (16S5535a)
  • tvOS 12.1.2 Beta 3 (16K5534a)

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE ARTIKEL