iOS 12.0.1: Apple behebt Ladefehler beim iPhone

2 Minuten
Das iPhone XS Max
Bildquelle: Blasius Kawalkowski / inside handy
iPhone-Nutzer, die sich iOS 12 installiert hatten, berichteten vereinzelt über Probleme beim Laden ihrer Handys über den Lightning-Anschluss. Diesen und andere Fehler hat Apple nun mit einem Update behoben.

Primär seien die Probleme bei den iPhone-XS-Geräten aufgetreten, heißt es von Apple. Tatsächlich berichteten aber auch Nutzer älterer iPhones über den Ladefehler. Wer nun iOS 12.0.1 installiert, sollte sich nicht mehr darüber ärgern müssen, dass das Laden des Akkus nicht sofort beginnt.

Mit dem Update behebt Apple auch weitere Probleme, die bei iOS 12 auftraten. So klappte zum Beispiel das Wiederherstellen von Verbindungen mit dem WLAN nur begrenzt, weil sich das iPhone offenbar vermehrt in das oft überlastete und nicht so schnelle 2,4-GHz-Band statt in das 5-GHz-Band eingebucht hat. Dieser Bug konnte jedoch auch nur bei Nutzern auftreten, die beide WLAN-Frequenzen einsetzen und mit der gleichen WLAN-Kennung versehen haben. Auch ein Problem bei Bluetooth und eine Anzeige einer Taste beim iPad wurden korrigiert, verrät der Changelog von Apple.

  • Ein Problem mit iPhone XS-Geräten beim erneuten Herstellen einer WLAN-Verbindung mit 2.4 GHz anstatt 5 GHz
  • Die Taste „.?123“ auf der iPad-Tastatur erscheint wieder auf der Originalposition
  • Ein Problem mit der Anzeige von Untertiteln in manchen Video-Apps
  • Ein Problem, bei dem Bluetooth nicht verfügbar sein könnte

Unterdessen arbeitet Apple schon an iOS 12.1

iPhone XS Max im Test

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE ARTIKEL