Huawei P smart Z: Handy mit versteckter Kamera offiziell in Deutschland zu haben

2 Minuten
Huawei P smart Z
Bildquelle: Huawei
Bisher gab es nur wilde Gerüchte um einen Deutschland-Start des Huawei P smart Z. Jetzt hat es der chinesische Hersteller ganz offiziell für den deutschen Markt angekündigt. Es kommt für deutlich unter 300 Euro in den Handel.

Das Besondere am Huawei P smart Z ist die ausfahrbare Pop-Up-Kamera. Sie ist eigentlich im Gehäuse des Smartphones versteckt, lässt sich bei Bedarf aber aus selbigem herausfahren. Im Selfie-Modus geschieht das sogar vollkommen automatisch.

Das Design macht es Huawei möglich, ein Display ohne Aussparung am oberen Ende (Notch) und ohne Kameraloch (Punch-Hole) zu verbauen. Apropos Display: Das ist knapp 6,6 Zoll groß und bietet eine Auflösung von 1.080 x 2.340 Pixeln (391 ppi).

Huawei P smart z: Angriff in der unteren Mittelklasse

Für den Antrieb sorgt der von Huawei in Eigenregie entwickelte Prozessor Kirin 710F. Er ist mit acht CPU-Kernen ausgestattet. Vier davon takten mit bis zu 2,2 GHz (Cortex A73), vier weitere mit bis zu 1,7 GHz (Cortex A53). Vorinstalliert ist Android 9 Pie mit angepasster Nutzeroberfläche EMUI 9.0.1.

Die ausfahrbare Frontkamera bietet eine 16-Megapixel-Auflösung unter Verwendung einer f/2.2-Blende. Auf der Rückseite kommen zwei Sensoren zum Einsatz. Einer davon löst mit bis zu 16 Megapixeln auf, der zweite ist für Tiefenschärfe-Informationen zuständig und liefert eine Auflösung von maximal 2 Megapixeln.

Ebenfalls auf der Rückseite hat Huawei beim P smart Z einen Fingerabdrucksensor verbaut. Das Smartphone lässt sich auf Wunsch mit zwei SIM-Karten nutzen. Dann muss der Nutzer aber auf eine Micro-SD-Karte zur Speichererweiterung (maximal 512 GB) verzichten. Intern stehen 64 GB Speicherplatz bereit, der Arbeitsspeicher ist auf 4 GB begrenzt.

Auch NFC ist an Bord – aber nur Bluetooth 4.2

Auch auf einen NFC-Chip müssen Nutzer des Huawei P smart Z nicht verzichten. Mobiles Bezahlen über Google Pay ist also jederzeit möglich. WLAN-Verbindungen sind im 2,4- und 5-GHz-Band möglich, beim Bluetooth steht hingegen nur der schon etwas veraltete 4.2-Standard zur Verfügung. Der Akku besitzt eine Kapazität von 4.000 mAh und wird per USB Typ-C-Anschluss mit neuer Energie versorgt.

Software Android 9 Pie
Prozessor HiSilicon Kirin 710F
Display 6,59 Zoll, 1.080 x 2.340 Pixel
Arbeitsspeicher 4 GB
interner Speicher 64 GB
Hauptkamera 4656x3496 (16,3 Megapixel)
Akku 4.000 mAh
induktives Laden
USB-Port 2.0 Micro-B
IP-Zertifizierung (kein Schutz)
Gewicht 196 g
Farbe Schwarz, Blau, Grün
Einführungspreis 280 €
Marktstart

Huawei verkauft das P smart Z ab sofort zu einem Preis in Höhe von 269 Euro. Es ist in den Farben Schwarz, Blau und Grün zu haben. Übrigens: Um eine Beschädigung zu verhindern, erkennt das Smartphone anhand von Sensoren einen Sturz und fährt die Kamera noch während des Fallens wieder ein.

Quellen:

  • Huawei

Bildquellen:

  • Huawei P Smart Z: Huawei
1&1 Headquarter

1&1-Tarife mit eSIM: Zu diesen All-Net-Flats lässt sie sich buchen

Nach den großen Netzbetreibern Telekom, Vodafone und Telefónica/o2 bietet nun auch 1&1 die eSIM als Alternative zur Micro- oder Nano-SIM an. Die eSIM lässt sich nicht nur für den Mobilfunkanschluss von Wearables wie Smartwatches nutzen, durch sie werden auch die aktuellen iPhones von Apple sowie das Google Pixel 3 (XL) zu Dual-SIM-Smartphones. 1&1 bietet die eSIM allerdings nicht für alle Tarife an. inside handy verrät, wer die embedded SIM künftig buchen kann und was es zu beachten gilt.
Avatar
Hayo liebt Technik seit vielen Jahren. Bereits 2002, in der Pre-Smartphone-Ära, startete er seinen Werdegang im Technik-Journalismus. Heute ist Hayo Chefredakteur bei inside handy. Getreu dem Sprichwort "der frühe Vogel fängt den Wurm" kann er bereits um 6 Uhr dabei erwischt werden, wie er mit einer Tippfrequenz von gefühlt 3 GHz einen Artikel zum kommenden 5G-Netz produziert – als Aufwärmübung im ICE-Pendelverkehr zwischen seiner Heimat Münster und dem Sitz von inside handy in Brühl bei Köln. Und seitdem es einfache Vorlagen für gute HTML-Tabellen gibt, kann den glühenden Fan von Preußen Münster nichts mehr aufhalten.

Handy-Highlights

Huawei P Smart Z
Huawei P Smart Z Technische Daten Neuigkeiten Preisvergleich

Deine Technik. Deine Meinung.

1 KOMMENTAR

  1. Hut ab für diese redaktionelle Glanzleistung…
    Im Text steht, Zitat: „Der Akku besitzt eine Kapazität von 4.000 mAh und wird per USB Typ-C-Anschluss mit neuer Energie versorgt.“ Einige Zeilen tiefer in der Tabelle steht „USB-Port 2.0 Micro-B “
    was denn nu, oder hat es vielleicht beides oder einen Mirco USB/USB-C Hybrid Anschluss.
    Des weiteren ist ein falscher Kauflink eingepflegt. Dieser, https://www.guenstiger.de/Produkt/Huawei/P_Smart.html?pubid=359584
    für nicht zu Angeboten des P Smart Z sondern zum P Smart 2018.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL