Huawei Mate 9: Update auf Android 9 Pie ist da

2 Minuten
Huawei Mate 9
Bildquelle: Huawei
Wer das Huawei Mate 9 nutzt, darf sich auf ein umfangreiches Update für sein Smartphone freuen. Denn ab sofort steht Android 9 Pie für das Handy zur Verfügung. Nicht nur für deutsche Nutzer, sondern auch in Österreich und der Schweiz.

Gute Nachrichten für alle Nutzer des Huawei Mate 9. Obwohl das Smartphone bereits Ende 2016 vorgestellt wurde, wird es ab sofort auch in Deutschland mit einem Update auf Android 9 Pie versorgt. Damit löst Huawei ein zuvor gegebenes Versprechen ein.

Huawei Mate 9 – Android 9 und EMUI 9.0

Zusammen mit Android 9 Pie stößt auch die aktualisierte Benutzeroberfläche EMUI 9.0 auf das Huawei Mate 9. Nutzer müssen sich zwar an ein neues, dafür aber auch intuitiveres Design gewöhnen. Außerdem hat Huawei die Systemleistung verbessert. Diverse Anwendungen starten nach dem Update auf Android 9 / EMUI 9.0 schneller und laufen flüssiger.

Weil das Update fast 3,5 GB groß ist, kommt eigentlich nur eine Aktualisierung über ein WLAN-Netz in Frage. Laut Informationen des Huawei Blog ist eine Aktualisierung gegenwärtig nur über die HiCare App möglich. In der App reicht es für die Software-Aktualisierung aus, auf den „Aktualisieren“-Button zu drücken. Es gibt aber auch Rückmeldungen von einzelnen Nutzern, die eine Aktualisierung direkt über die Einstellungen des Smartphones installieren konnten.

HiCare
HiCare
Preis: Kostenlos

Grundsätzlich ist vor dem Update kein Backup zwingend erforderlich. Wer jedoch sicher gehen möchte, dass keine persönlichen Daten bei einem theoretisch immer möglichen Update-Fehler verloren gehen, sollte in jedem Fall trotzdem über eine vorherige Datensicherung nachdenken.

Im Test von inside handy überzeugte das Mate  9 von Huawei vor allem durch einen herausragenden Akku und den guten Sound. Abstriche muss man hingegen bei der Kamera machen. Zudem ist zu beachten, dass das Smartphone nicht wasserdicht ist.

Software Android 7.0 Nougat
Prozessor HiSilicon Kirin 960
Display 5,9 Zoll, 1.080 x 1.920 Pixel
Arbeitsspeicher 4 GB
interner Speicher 64 GB
Hauptkamera 5248x3936 (20,7 Megapixel)
Akku 4.000 mAh
induktives Laden
USB-Port 2.0 Typ C
IP-Zertifizierung (kein Schutz)
Gewicht 190 g
Farbe Weiß, Silber, Gold, Grau, Braun
Einführungspreis 699 €
Marktstart 11/2016

Quellen:

Bildquellen:

  • Huawei Mate 9: Huawei
Honor 20 von vorne.

Start des Honor 20 Pro ungewiss: Schwarze Liste fordert erstes Opfer

Das Debakel um Huawei und Google fordert offenbar ein erstes Opfer. Das in dieser Woche vorgestellte Honor 20 Pro wird wohl nicht wie geplant auf den Markt kommen. Denn anders als das Basis-Modell Honor 20 hat das Pro-Modell die Android-Lizenz offenbar noch nicht erhalten. Und auch das bereits lizenzierte Honor 20 verspätet sich.
Avatar
Hayo liebt Technik seit vielen Jahren. Bereits 2002, in der Pre-Smartphone-Ära, startete er seinen Werdegang im Technik-Journalismus. Heute ist Hayo Chefredakteur bei inside handy. Getreu dem Sprichwort "der frühe Vogel fängt den Wurm" kann er bereits um 6 Uhr dabei erwischt werden, wie er mit einer Tippfrequenz von gefühlt 3 GHz einen Artikel zum kommenden 5G-Netz produziert – als Aufwärmübung im ICE-Pendelverkehr zwischen seiner Heimat Münster und dem Sitz von inside handy in Brühl bei Köln. Und seitdem es einfache Vorlagen für gute HTML-Tabellen gibt, kann den glühenden Fan von Preußen Münster nichts mehr aufhalten.

Handy-Highlights

Huawei Mate 9
Huawei Mate 9 (Dual-SIM)

Deine Technik. Deine Meinung.

6 KOMMENTARE

  1. Hallo hab Über HI Care versucht aber es ist noch gar nicht da also
    verstehe ich diese Bericht nicht die nicht stimmen , wer hat in Berlin jetzt sein Mate 9 updatet über HI Care , heute ist der 13.01.19 Uhrzeit 14:44 .
    MFG Ali

    • Vermutung: Das Update wird in Wellen ausgeliefert und steht dir deswegen noch nicht zur Verfügung. Ist ja so üblich… wenn Du auch in den nächsten Tagen keinen Erfolg haben solltest, melde dich gerne nochmals bei uns. Dann prüfen wir das nochmal intensiver mit einer Anfrage bei Huawei direkt…

  2. hallo, es wurde gerade über HiCare und dann in Systemeinstellungen zur Verfügung gestellt. es fühlt sich alles etwas schneller und optisch aktueller an

  3. Heute 14.03.2019 habe ich das Android 9 Update über HiCare anschalten können. Habe zuvor das Handy zweimal neu gestartet. Erst danach war die Aktualisierung in HiCare vorhanden. Funktioniert bisher sehr gut, die Performance ist besser als vorher. Bei der Anzeige der Apps muss man sicher dran gewöhnen. Die Größe ist nichtmehr so klein einstellbar.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL