EMUI 9 für Huawei-Smartphones: Update-Welle rollt an

2 Minuten
Huawei Mate 10 Pro in der Hand vor verregneter Scheibe
Bildquelle: Blasius Kawalkowski / inside handy
Auf der diesjährigen IFA präsentierte Huawei seine neue Nutzeroberfläche EMUI 9.0. Knapp zwei Monate später soll die Version nun auch auf die hauseigenen Smartphones gelangen. Dementsprechend startet Huawei zeitnah eine Update-Welle, die EMUI 9.0 auf neun Smartphones bringt.

Die neuen wie grundlegenden Features von EMUI 9.0 führte Huawei bereits vor. Nach der IFA in Berlin startete dann zunächst das Beta-Programm für die Benutzeroberfläche, um etwaige Fehler zu beheben und die finale Version für hauseigene Produkte sowie für die Sub-Marke Honor fit zu machen. Nun kündigte der chinesische Hersteller an, EMUI 9.0 für insgesamt acht Smartphones verschiedener Reihen verfügbar zu machen.

Am 10. November soll eine Update-Welle starten, die folgende Geräte mit der neuen EMUI-Version versorgt:

Wie es heißt, rollt das Update weltweit aus. Allerdings dauert es vermutlich einige Zeit, ehe alle Smartphones mit EMUI 9.0 versorgt sind. Unklar ist außerdem, ob alle Geräte das Update zeitgleich oder nacheinander erhalten. Die neue Version basiert auf Android 9 Pie und sorgt nicht nur für eine geschmeidigere Performance, sondern auch für einige Systemneuerungen. Das integrierte GPU Turbo 2.0 hilft vor allem in Extremsituationen wie beispielsweise während des Gamings.

Android 9 für Huawei-Smartphones

Google hat die neueste Android-Version nun schon vor einigen Wochen vorgestellt, das entsprechende Update für Smartphones dürfte bei den meisten Herstellern aber noch dauern. Mit der Verteilung von EMUI 9 kommt dann auch Android 9 Pie auf die Geräte. Bislang gab es immer nur vereinzelt Meldungen zum Beta-Programm sowie Gerüchte zur finalen Version.

Unklar ist, wo die Verteilung des Updates startet. Möglich ist, dass das Update in China startet und im Laufe der Zeit auch für andere Märkte zur Verfügung gestellt wird.

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE ARTIKEL