Harry Potter: Wizards Unite startet noch diese Woche

2 Minuten
Zauberer und Hexen aufgepasst: Das lang erwartete Mobile Game „Harry Potter: Wizards Unite“ von Entwickler Niantic hat ein Release-Datum. Noch diese Woche sollen erste Regionen die magische Welt von Harry Potter betreten. Dazu gibt es einen offiziellen Spieltrailer.

Das Phänomen Harry Potter erobert einmal mehr das Smartphone. Mit „Harry Potter: Wizards Unite“ will das Entwicklerstudio Niantic, die auch für den riesigen Erfolg „Pokémon Go“ verantwortlich sind, die zauberhafte Welt von Autorin J.K. Rowling auf dem Handy zum Leben erwecken. Dabei schlüpfen Spieler in die Rolle eines Zauberers oder einer Zauberin und müssen ihre Umgebung nach magischen Gegenständen, Wesen und Personen absuchen.

Nun haben die Entwickler sowie Publisher WB Games bekannt gegeben, dass „Harry Potter: Wizards Unite“ schon am kommenden Freitag, den 21. Juni, erscheinen soll. Die ersten Länder, die Zugang zu dem Titel erhalten sind die USA sowie Großbritannien. Dazu gab es einen sogenannten Live Action Trailer. Er vermittelt, wie man sich beim Spielen des Mobile Games fühlen soll. Wirkliche Spielszenen sind derweil rar gesät.

Harry Potter: Wizards Unite wird kein Pokémon Go

Das, was man bisher über das neue Spiel der Pokémon-Go-Macher weiß, deutet jedoch darauf hin, dass sich beide Titel im grundsätzlichen Aufbau ähneln. So müssen Spieler mit ihrem Smartphone durch ihre Nachbarschaft spazieren, um besondere Ereignisse, Begegnungen und Kämpfe zu erleben. Es gibt jedoch keine Taschenmonster zu fangen oder Arenakämpfe mit anderen Spielern auszutragen – zumindest nicht direkt. Niantic hat vergleichbare Spielelemente in das Harry-Potter-Universum transportiert. Ein Pokéstop bei „Pokémon“ wird nun beispielsweise „Gasthaus“ oder „Gewächshaus“ genannt.

„Harry Potter: Wizards Unite“ scheint im Vergleich aber wesentlich anspruchsvoller zu sein als sein Nintendo-Gegenstück. So gibt es Kämpfe, in denen Spieler Formen mit dem Finger nachzeichnen müssen, um einen Zauber zu erwirken. Oder sie steigen im Level in unterschiedlichen Berufen auf. Letzteres erinnert an sogenannte Talentbäume aus klassischen Rollenspielen. Hier entfernt sich „Wizards Unite“ stark vom einfachen und schnell erlernbaren Ansatz von „Pokémon Go“.

Wann genau der Titel in Deutschland erscheint, ist bisher nicht bekannt. Jedoch dürfte eine Veröffentlichung in den kommenden Wochen denkbar sein. Bis dahin müssen sich die Zauberer und Hexen hierzulande noch gedulden.

Straßenverkehr in Hamburg

Uber-Offensive in Deutschland: Mehr Städte, größere Autos

Der Fahrdienstvermittler Uber kommt endlich nach Hamburg und in Berlin können Gruppen mit bis zu sechs Personen nun auch UberXL buchen. In Zukunft wird auch europas größte Taxi-App FREE NOW ihre Services erweitern und neben Fahrten mit Taxen auch Mietwagen mit Fahrern anbieten.
David Gillengerten
David liebt Technik - insbesondere Games jeglicher Art. Seit 2017 ist er als Redakteur bei inside handy an Bord, davor auch schon als Freier Mitarbeiter. Sein Weg in den Handy-Markt hat ihn über sein liebstes Hobby, die Games-Branche, geführt. Entsprechend beschäftigt er sich auch bei inside handy viel mit Spielen, aber produziert auch die Videos für inside handy, in denen er gerne mal in andere Rollen schlüpft. Seine Lieblingsrolle: Business-Dave. David ist gebürtiger Rheinländer, der im Herzen aber gerne ein Brite gewesen wäre.

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL