Galaxy S10 Reihe im Preisverfall: Dieses Samsung-Flaggschiff verliert am schnellsten

3 Minuten
Samsung Galaxy S10+ in der Hand
Samsungs Flaggschiff-Serie rund um das Galaxy S10 verlor zum Marktstart sehr schnell an Wert. Nach wenigen Monaten haben sich die Preise stabilisiert und der Preisverfall ist vorerst gestoppt. Doch das gilt nicht für alle Modelle der Flaggschiff-Reihe.

Die Smartphones rund um das Samsung Galaxy S10 gehören zu den beliebtesten Handys in Deutschland. Samsung hat in diesem Jahr die Modellbreite vergrößert und gleich vier Varianten vorgestellt. Das Galaxy S10e bedient die Sparfüchse unter den High-End-Kunden, das herkömmliche Galaxy S10 ist das Rückrat der Serie und das Galaxy S10+ kann Menschen mit echten Premiumansprüchen empfohlen werden. Dazu startete jüngst das erste Samsung-Flaggschiff mit 5G-Modul am deutschen Markt. Das Galaxy S10 5G ist mit dem neuen Mobilfunkstandard ausgerüstet und so für die Zukunft gewappnet. Doch welches Galaxy S10 wird zurzeit noch billiger?

Preisverlaufskurven des Samsung Galaxy S10
Der Preisverlauf der Galaxy-S10-FamilieQuelle: guenstiger

Samsung Galaxy S10+ im Preisverfall

Das Preisvergleichsportal guenstiger.de hat eine Auswertung zur Galaxy-S10-Reihe erstellt und kommt zum Schluss, dass sich beim Galaxy S10 und dem Galaxy S10e zurzeit wenig tut. Doch das Galaxy S10+ rutschte im Zeitraum zwischen dem 15. Mai bis jetzt um circa 150 Euro auf einen Preis von gut 700 Euro. Betrachtet wurden bei der Auswertung die 128-GB-Versionen der drei Modelle.

Die 128-GB-Variante des Plus-Modells war zur Vorstellung der neuen Flaggschiffe für Deutschland nicht angekündigt. Es kam Anfang April allerdings dann doch in die deutschen Läden. Damit bietet Samsung auch hierzulande eine Version des Galaxy S10+ für unter 1.000 Euro UVP an. Sie ist vor allem für Kunden interessant, die zwar alle Vorteile des großen Modells genießen wollen, aber mit vergleichsweise wenig Speicher oder einer Speicherkarte auskommen.

Software Android 9.0 Pie
Prozessor Exynos 9820
Display 6,4 Zoll, 1.440 x 3.040 Pixel
Arbeitsspeicher 8 GB, 12 GB
interner Speicher 128 GB
Hauptkamera 5312x2988 (15,9 Megapixel)
Akku 4.100 mAh
induktives Laden
USB-Port 3.1 Typ C
IP-Zertifizierung IP68 (Schutz gegen Untertauchen)
Gewicht 175 g
Farbe Ceramic White, Ceramic Black
Einführungspreis 12 GB /1 TB: 1599 €, 8 / 512 GB: 1249 €
Marktstart 8. März 2019

Mit der Markteinführung und dem Preisverfall des Galaxy S10+ in der 128-GB-Version verschlankt sich der Einstieg in die Plus-Modelle um satte 550 Euro. Dazu wird das Modell auch für Fans des Galaxy S10 interessant. Die Auswertung ergibt nämlich auch, dass sich die beiden Modelle preislich annähern. War das Galaxy S10+ Mitte Mai noch fast 200 Euro teurer als das Standardmodell, sind es nun lediglich noch knapp 50 Euro.

Galaxy S10 im Preisverfall – lohnt sich der Kauf?

Die Preisstabilität der beiden kleineren Modelle spricht gerade nicht für einen Kauf. Der nächste Preisrutsch wird jedoch folgen und dann sollte das Galaxy S10e auch für unter 500 Euro zu haben sein. Beim Galaxy S10 sollte der nächste Abschwung ebenfalls bald erfolgen. Hier empfiehlt es sich also auch zu warten. Beim Galaxy S10+ sieht das anders aus. So günstig war bisher noch kein Plus-Modell der aktuellen Generation. Wer also vorhat sich eines der großen Modelle zuzulegen, kann jetzt zuschlagen.

Die technischen Fähigkeiten der neuen Samsung-Generation können bei allen durch die Bank gefallen. Der Test des Galaxy S10, der des Galaxy S10e und der des Galaxy S10+ haben hervorragende Ergebnisse zutage gefördert.

Affiliate-Link: inside handy erhält eine kleine Provision, wenn du über den markierten Link einkaufst. Den Preis für das Produkt beeinflusst dies nicht. Die Einnahmen tragen dazu bei, dir unseren hochwertigen Journalismus kostenfrei anbieten zu können.

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL