Fossil Sport: Neue Smartwatch mit Snapdragon Wear 3100 vorgestellt

2 Minuten
Fossil Sport Smartwatch auf blaugrünem Grund
Während früher lediglich das Smartphone und das Tablet als einzige verbreitete schlaue Geräte den Markt beherrschten, haben sich Smartwatches heutzutage als dritte Macht fest etabliert. Nahezu jeder Hersteller, der etwas mit Mobiltelefonen oder Uhren zu tun hat, hat bereits eine oder gleich mehrere eigene Varianten der smarten Uhr vorgestellt. Auch das bekannte Accessoires-Unternehmen Fossil stellt da keine Ausnahme dar. Nun wird die Produktpalette um ein weiteres Modell erweitert.

Auf dem Smartwatch-Markt ist Fossil mit seiner Q-Serie vertreten. So war es zumindest bisher, denn die neuste schlaue Uhr kommt mit der Bezeichnung Fossil Sport auf den Markt. Diese kann in zwei unterschiedlichen Größen – mit einem 41- oder einem 43-Millimeter-Gehäuse – ergattert werden. Fossil fertigt das Gehäuse aus Nylon, die Lünette und die Tasten bestehen derweil aus Aluminium.

Im Inneren der Smartwatch schlägt das Snapdragon-Wear-3100-Herz aus dem Hause Qualcomm. Google fertigt derweil das Wear-OS-Betriebssystem. In Kombination mit einem 350-mAh-großen Akku soll die Uhr laut Hersteller über 24 Stunden ohne erneutes Aufladen auskommen können. Darüber hinaus bietet die Fossil Sport einen Energiesparmodus, mit dem die Akkulaufzeit auf drei Tage angehoben wird. Das geschieht jedoch zu Lasten sämtlicher anderen Funktionen, denn im besagten Modus wird lediglich die Zeit angezeigt. Sobald die Energie aufgebraucht ist, lädt die Smartwatch kabellos per Induktion wieder auf. Die dafür benötigte Zeit beträgt laut Fossil etwas mehr als eine Stunde.

Technische Daten im Überblick:

  • Gehäuse: 41 oder 43 Millimeter
  • Material: Nylongehäuse, Lünette und Taste aus Aluminium
  • Touchscreen: ja
  • Prozessor: Snapdragon Wear 3100
  • Akkukapazität: 350 mAh
  • Bänder: 18 und 22 Millimeter (Leder, Edelstahl, Silikon)
  • Sensoren: Herzfrequenzsensor, NFC-Schnittstelle, GPS, Höhenmesser, Beschleunigungssensor, Gyroskop, Umgebungslichtsensor, Mikrofon
  • Betriebssystem: Google Wear OS
  • Induktion: ja
  • Preis: 279 Euro

Preis und Verfügbarkeit

Wer die Fossil Sport sein Eigen nennen möchte, hat die Qual der Wahl. Die schlaue Uhr kommt nämlich in sechs unterschiedlichen Farben. Falls dies nicht ausreicht, kann der Käufer darüber hinaus zwischen 28 neuen Silikonbändern wählen – das hat allerdings seinen Preis. Die Uhr kostet nämlich stolze 279 Euro und gehört somit zu den teureren, wenngleich nicht zu den teuersten Modellen. Wer sich davon nicht abschrecken lässt, kann sofort in ausgewählten Fossil-Stores sowie auf der Fossil-Website zugreifen.

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE ARTIKEL