Flash startet E-Scooter-Sharing in erster deutschen Stadt

2 Minuten
E-Scooter von Voi
Bildquelle: Voi
Auch wenn es noch immer an der passenden Genehmigung fehlt, bringt sich die Stadt Herne im Ruhrgebiet in Bezug auf den Verleih von E-Scootern im Stadtgebiet in Stellung. Mit dem Berliner Start-Up Flash hat die Stadt nun eine feste Partnerschaft vereinbart, um Einwohnern und Stadt-Touristen das Ausleihen von E-Scootern zu ermöglichen.

Der Chef von Flash, Lukasz Gadowski, sagte dem Handelsblatt, dass zu Beginn 50 E-Scooter in Herne zur Verfügung stehen sollen. Ziel sei es zudem, von Herne aus auch andere Standorte im Ruhrgebiet mit E-Scootern zu versorgen. Dem Vernehmen nach handelt es sich um die erste offiziell verkündete Kooperation für ein Verleihgeschäft von elektrischen Tretrollern in Deutschland.

Flash will mehr als ein E-Scooter-Verleih werden

„Wie viele Scooter insgesamt in Herne stationiert werden, hängt ganz davon ab, wie der Service von der Bevölkerung in Anspruch genommen wird“, sagte Gadowski der Zeitung. Die genaue Anzahl lege man immer in Absprache mit der Stadt fest. In Zukunft sei es auch denkbar, elektrifizierte Fahrzeuge anzubieten, die einen gewissen Schutz bei Regen böten.

Dass Gadowski ein Gespür für aktuelle Trends hat, zeigt ein Blick auf seine Vita. Er war auch schon Mitbegründer von Delivery-Hero (Lieferheld) und StudiVZ. Er glaubt auch an die Mobilität aus einer Hand. Also der Möglichkeit, zum Beispiel Bahnverkehr, Car- und E-Scooter-Sharing in nur einer App anzubieten. In etwa fünf Jahren sei so etwas möglich. „Da wird es dann substanziell werden, es werden verschiedene Systeme zusammenwachsen“, so der Manager.

 

Quellen:

Bildquellen:

  • Voi E-Scooter: Voi
Ein Huawei-Logo an einer Feuerstelle

Huawei-Handys ohne WhatsApp? Das ist erst der Anfang!

Seit knapp einer Woche dürften die Sorgenfalten bei Huawei groß sein: Ein Dekret von Präsident Trump hat dafür gesorgt, dass sich Google mit Android von Huawei abwendet. Doch dabei bleibt es nicht. Nun geht es auch um Apps wie WhatsApp und Instagram, WLAN und SD-Karten.
Avatar
Hayo liebt Technik seit vielen Jahren. Bereits 2002, in der Pre-Smartphone-Ära, startete er seinen Werdegang im Technik-Journalismus. Heute ist Hayo Chefredakteur bei inside handy. Getreu dem Sprichwort "der frühe Vogel fängt den Wurm" kann er bereits um 6 Uhr dabei erwischt werden, wie er mit einer Tippfrequenz von gefühlt 3 GHz einen Artikel zum kommenden 5G-Netz produziert – als Aufwärmübung im ICE-Pendelverkehr zwischen seiner Heimat Münster und dem Sitz von inside handy in Brühl bei Köln. Und seitdem es einfache Vorlagen für gute HTML-Tabellen gibt, kann den glühenden Fan von Preußen Münster nichts mehr aufhalten.

Handy-Highlights

Nubia Red Magic
Nubia Red Magic Technische Daten Neuigkeiten Preisvergleich

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL