Faltbares ZTE-Smartphone: Kampfansage an die Symmetrie

2 Minuten
ZTE-Patent: Faltbares Smartphone
Bildquelle: Letsgodigital
Was früher der Randlos-Trend war, scheint heute der Faltbar-Trend zu sein. Obwohl bereits erschienene Geräte nur bedingt als Markttauglich bezeichnet werden können und nur eine kleine Minderheit der Nutzer ansprechen dürften, gibt es aktuell zahlreiche Unternehmen, die sich mit dem Thema faltbare Smartphones beschäftigen. Auch ZTE ist mit von der Partie.

Derzeit ist in den weiten des Internets ein neues ZTE-Patent aufgetaucht. Dieses ähnelt dem sich offenbar in der Entwicklung befindlichen Motorola Razr, einige größere Unterschiede lassen sich allerdings bereits auf den ersten Blick erkennen. So ist das Konzept des faltbaren ZTE-Smartphones zwar nicht wirklich neu, in puncto Umsetzung grenzt sich der chinesische Hersteller allerdings von sämtlicher Konkurrenz ab.

ZTE-Patent wirft Fragen auf

Das faltbare Smartphone aus dem Hause ZTE wird – sofern es jemals das Licht der Welt erblickt – vertikal zusammengeklappt werden können. Da der untere Bereich allerdings deutlich länger ist, bleibt ein Teil des Displays unbedeckt. Hier lassen sich Benachrichtigungen, die Zeit, das Datum und ähnliche Informationen angezeigt. Ob dies allerdings wirklich sinnvoll ist, ist fraglich, denn ein zweites Display auf der Rückseite hätte den gleichen beziehungsweise sogar einen größeren Effekt. Das beweist auch das Samsung Galaxy Fold.

ZTE-Patent: Faltbares SmartphoneQuelle: Letsgodigital

Weiterhin ist die obere Hälfte deutlich dünner und wirkt darum nicht gerade stabil. Das gilt auch für die zwei Scharniere, die im aufgefalteten Zustand aus dem Display hervorragen. Auch bei der Kamera wirft das Patent Fragen auf. So verfügt das faltbare ZTE-Handy zwar über eine Dual-Hauptkamera auf der Rückseite, Selfies lassen sich damit allerdings weder im geöffneten noch im geschlossenen Zustand aufnehmen.

Nur ein Patent

Nahezu jede Technologie, die derzeit in den Smartphones vorgefunden werden kann, war einst ein einfaches Patent. Das bedeutet allerdings nicht, dass jede patentierte Technologie zwangsläufig die Marktreife erreicht. Besonders angesichts der hohen Einführungspreise von faltbaren Smartphones erscheint es als unwahrscheinlich, dass ein Patent wie das von ZTE jemals umgesetzt wird. Sicher ist dies allerdings ebenfalls nicht.

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL