Disney+: Streaming-Dienst bringt neue Marvel- und Star-Wars-Serien

3 Minuten
Logo von Disney+ und Disney-Marken
So langsam sollte sich Netflix warm anziehen, denn der geplante Streaming-Dienst aus dem Hause Disney nimmt langsam konkrete Formen an. Vor allem Marvel- und Star-Wars-Fans werden bei dem Disney+ getauften Dienst auf ihre Kosten kommen. Und schon 2019 geht's los.

Disney-Klassiker wie Der König der Löwen, epische Schlachten von Marvel-Superhelden oder ein Ausflug ins legendäre Star-Wars-Universum – bislang waren es vor allem Netflix-Abonnenten, die in den unterhaltsamen Genuss der Disney-Produktionen kamen. Doch damit ist 2019 Schluss.

Schon seit einiger Zeit ist bekannt, dass Disney nicht mehr bloß an der Lizenzierung seiner Inhalte verdienen will. Ein viel größeres Potenzial sieht der US-Medienkonzern darin, seine Inhalte den Zuschauern direkt auf den Fernseher zu liefern – gegen eine monatliche Zahlung versteht sich. Nun hat die Micky-Maus-Company nicht nur mit Disney+ den Namen des neuen Dienstes bekannt gegeben, sondern auch einen Ausblick auf den Inhalt gegeben, den künftige Abonnenten erwarten können.

Exklusiv-Inhalte von Marvel und Star Wars

Disney+-Abonnenten können sich auf Kinofilme und Serien der Disney-Marken freuen, die auch schon im Free-TV zu sehen waren. Dabei sind natürlich auch für Disney+ Eigenproduktionen ein wichtiges Merkmal, um sich von der Konkurrenz abzusetzen. So wurde die Disney-Tochter Lucasfilm bereits damit beauftragt, eine neue Star-Wars-Serie zu entwickeln. Der Startschuss für die Produktion soll im nächsten Jahr sein. Die Serie begleitet die Abenteuer des Rebellenspions Cassian Andor in den prägenden Jahren der Rebellion und vor den Ereignissen von Rogue One: A Star Wars Story. Diego Luna verkörpert erneut die Rolle des Andor, die er bereits im Film von 2016 übernahm. Der mitreißende Spionage-Thriller erzählt Geschichten voller Spionage und kühnen Missionen, um die Hoffnung auf eine Galaxie im Bann eines rücksichtslosen Imperiums wiederherzustellen. Ein Release-Termin für die Serie wird zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben.

Auch das Disney-Studio Marvel wurde bereits mit der Entwicklung einer Original-Serie für den Disney+-Dienst beauftragt. Im Mittelpunkt steht ein Fan-Favorit aus dem Marvel Cinematic Universe: Loki, der Bruder von Thor, gespielt von Tom Hiddleston.

Lucasfilm produziert außerdem bereits die Star-Wars-Serie The Mandalorian für Disney+. Daneben sind auch Disney+-Originale anderer bekannter Disney-Franchises geplant. So führt Disney neue Abenteuer in der Welt von Die Monster AG (Pixar) oder High School Musical (Disney Channel) an. Außer Inhalten von Disney, Pixar, Marvel und Star Wars sollen auch Sendungen von National Geographic die Auswahl von Disney+ bereichern. Der Konzern ist gerade dabei, die Doku-Marke zusammen mit großen Teilen von 21st Century Fox zu übernehmen.

Start im Jahr 2019

Disney gibt als US-Startdatum für den Dienst das späte Jahr 2019 an. Ein paar Monate müssen sich Disney-Fans deshalb noch gedulden. Ein Start in Deutschland ist ebenfalls geplant und Disney hat zu diesem Zweck bereits eine Landingpage eingerichtet, auf der man sich für Updates anmelden kann.

Auch zu den Preisen für ein Monats-Abonnement von Disney+ gibt es bislang keine Angaben. Vermutlich dürfte die Gebühr jedoch um die 10 Euro betragen.

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE ARTIKEL