Bill Gates über Android: „Einer der größten Fehler aller Zeiten“

3 Minuten
Microsoft ist schon länger kein direkter Teil mehr des Smartphone-Marktes - obwohl die Software des Unternehmens noch auf vielen Handys zum Einsatz kommt. Nun hat Gründer und langjähriger Chef des Konzerns, Bill Gates, seine Sicht auf den Siegeszug von Android geschildert.

Gates tritt im Rahmen eines Interviews sehr selbstkritisch auf. Es sei sein größter Fehler gewesen, dass Microsoft auf Handys heute nicht so ist wie Android, sagte er. „Die Software-Welt, besonders die der Plattformen, ist eine Welt, in der nur Einer gewinnen kann. Es wäre eine Sache von uns gewesen, diesen Kampf zu gewinnen“, so Bill Gates im Interview, das auch auf YouTube verfügbar ist (siehe oben). Es gebe, so der Gründer und langjähriger Chef von Microsoft, nur Platz für ein Smartphone-Betriebssystem abseits von Apple.

Diese selbstkritischen Worte lassen durchaus aufhorchen. Denn wie The Verge richtig herausstellt, galt bisher immer Steve Ballmer, der damalige Chef von Microsoft, als Verantwortlicher für die Misere rund um das mobile Windows-Betriebssystem. Er nannte das iPhone bei seiner Vorstellung 2007 „das teuerste Telefon auf der Welt, das Geschäftskunden nicht zusagt, da es kein Keyboard hat.“ Diese Fehleinschätzung ist bis heute legendär geblieben.

Bill Gates: „Wir haben einen der größten Fehler aller Zeiten begangen“

Die ablehnende Haltung gegen Touchscreens kostete Microsoft wertvolle Zeit in den frühen Jahren der Smartphone-Ära. Erst 2008 entschied man sich dazu, das bisherige Windows Mobile komplett umzukrempeln und auf die neue Technologie anzupassen. iOS von Apple und Android, das 2005 von Google gekauft wurde, waren da schon weit voraus. Balmer selbst sagte in Retrospektive, Windows Vista wäre sein größter Fehler gewesen.

Für Bill Gates schien es aber die Niederlage von Windows gegenüber Android gewesen zu sein. So sagt er weiter: „Wir haben einen der größten Fehler aller Zeiten begangen und sind immer noch ein marktführendes Unternehmen. Wenn wir diese eine Sache richtig gemacht hätten, dann wären wir aber das weltweit führende Unternehmen gewesen“. Inwiefern Gates wirklich Anteil an der Niederlage gegen Android hatte, sei dahingestellt. Er war zu diesem Zeitpunkt schon seit mehr als sechs Jahren nicht mehr Chef seines Unternehmens, sondern als Chef-Architekt für die Software verantwortlich sowie Vorstandsvorsitzender von Microsoft.

 

Packstation von DHL

DHL macht bei der Packstation das Smartphone zur Pflicht

Wer in der analogen Welt DHL-Pakete über die Packstation empfangen möchte, ist schon bald dazu gezwungen, eine App von DHL auf seinem Smartphone zu installieren. Ohne die Anwendung gibt es keine Pakete. Nur für Bestandskunden gibt es derweil eine rudimentäre Alternative.
David Gillengerten
David liebt Technik - insbesondere Games jeglicher Art. Seit 2017 ist er als Redakteur bei inside handy an Bord, davor auch schon als Freier Mitarbeiter. Sein Weg in den Handy-Markt hat ihn über sein liebstes Hobby, die Games-Branche, geführt. Entsprechend beschäftigt er sich auch bei inside handy viel mit Spielen, aber produziert auch die Videos für inside handy, in denen er gerne mal in andere Rollen schlüpft. Seine Lieblingsrolle: Business-Dave. David ist gebürtiger Rheinländer, der im Herzen aber gerne ein Brite gewesen wäre.

Deine Technik. Deine Meinung.

6 KOMMENTARE

  1. Gates war nur ein Raubkopierer nachdem Jobs ihn verlassen hatte. Die win 0.98 ist von Jobs geklaut fertig. Windows war der größte Fehler der gesamden EDV vorher gab es die Anforderung sein system zu wählen und zu benutzen als win kam wurde dem User das Konzept der Konfiguration eines OS aus, der Hand genommen und somit die Fehlerquote zu lassten falscher und nicht erfolgter sicherheits, Einstellungen gebastelt das hat Fehler und auch Viren angezogen wie ein Haufen mist. Weiterhin hat es dem User vorgegaugelt das er nix machen muss wenn er nen rechner will außer stupode davor zu sitzen. Damit ist das kennen und bediene des OS radikal minimiert wurden. Ein endfindliches system das privat Daten verwaltet muss entweder vom Hersteller sicher geliefert werden oder der user muss Zeit und wissen haben es sicher zu gestalten das fehlt heutzutage aber elementar darum ist die private Datensicherheit auch so misseranbel. Das ist ein Ding was Microsoft sehr stark beschleunigt hat weil es zu spät oder garnicht reagiert hat apple war da vortschrittlicher dort wurde die Sicherheit besser favorisiert. Dann kam Linux und es ist gut so heutzutage kann jeder zwischen unsicher, verbuhgter Dauer virenfalle win, apple mit einen recht sivßcheren system und wenig Fehlern oder einem system siehe Linix das man selbst anpassen und sicher machen kann wählen. Das Problem ist kaum ein user will mehr wissen wie man was sicher macht seit win wollen sie anschalten und nutzen. Was Phone OS angeht war apple schlau genug ein OS zu bauen was relativ geschlossen und sicher läuft dafür auch etwas mehr kostet. Android hat nur das gemacht was win vorgemacht hat ein on klick system ohne große Kenntnisse des users. Das Win mobile hatte einen elementaren Fehler von Anfang an. Es war zu weit vom PC win weg und auch bis zum Schluss sehr Nutzerunfreundlich was Software angeht es gab manche Programme die nie dort gelaufen sind aber die manche user wollten. Ein anderes OS zb das was huawei plant mit Android Unterbau und AP kpmpalität ist kein 3 OS in dem Sinne es ist ehr eine geänderte Android Welt. Wenn besser und sicherer und wenn auch konfigurierbarer für die die es wollen. Da haben wir dann das PC gleichniss wieder apple einfach, sicher, Android einfach zu unsicher und meinetwegen ark OS individuell konfigurierbar stabil und sicher auf Wunsch auch einfach… Das deckt alles was der Markt braucht… Aber zu sagen eon 3 OS braucht keiner ist schrott Windows brauchte damals auch keiner es gab apple, Oracle, o2 usw… Warum dann das verfluchte Windows? Gates sollte ruhiger werden er lebt mit Microsoft zur Zeit nicht mehr auf real Basis… Updates die daiernt mehr schaden als nutzen bringen ect… Jetzt ist Zeit für Apple und eom Android pedsnt was endlich mal auf jeder Plattform PC, TV, handy, evct gleiche Formate und auch Verwaltung bringt. Achso gates win 4 NT hätte das werden können warum habt ihr es versaut?

    • Nur mal so, Jobs hat die Benutzeroberfläche damals selbst von Xerox geklaut! Laut seines Biographen Walter Isaacson einer „der größten Industriediebstähle aller Zeiten“! Also bitte nicht so einseitig.
      Im übrigen war der große Fehler von Microsoft nicht schnell über niedrige Preise in den Markt zu drücken und sich Marktanteile zu sichern. Hierzu hätte man auch zunächst Verluste in Kauf nehmen müssen.

  2. Hahaha sag mal, du hast sie nicht mehr alle gell 😁🤟👍👌 Du heilige Scheisse, so ein Post mit EINEM Satz, das ist…..ich glaube es kaum.

  3. Ist das ein versteckter Passcode oder war da jemand nicht in der Lage, seinen Text einmal durchzulesen, bevor er (oder sie) diesen hier postete?
    Wer nicht einmal in der Lage ist oder es nicht für notwendig hält, einfachste Rechtschreibhilfen zu nutzen, braucht sich nicht zu wundern, dass man seine (oder ihre) Meinung nicht wirklich ernst nimmt…

    Ich persönlich empfand es jedenfalls als anstrengend, den Ausführungen zu folgen und habe bei etwa der Hälfte abbrechen müssen.

    Schade eigentlich – es hätte ja vielleicht doch noch interessant werden können…
    😀

  4. Eva, es ist schade das du die kompetenz eines Menschen anhand seiner rechtschreibung fest machst.

    Aber mal im ernst, was hat Steve Jobs mit Bill Gates zutun?
    Bitte wo liegen dort die Zusammenhänge?

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL