Apex Legends: EA bestätigt Mobile-Version

2 Minuten
Der Battle-Royal-Shooter „Apex Legends” von Entwickler Respawn Entertainment und Publisher Electronic Arts (EA) soll in Zukunft für das Smartphone erscheinen. Das wurde im Rahmen einer Telefonkonferenz zu den aktuellen Finanzergebnissen bekannt. Die Information um einen Mobile-Release ist jedoch nicht neu.

Das erste Mal sprach EA über „Apex Legends” als Mobile Game im Februar 2019. Damals war der Mix aus Battle-Royal-Titel und Ego-Shooter wenige Tage alt und sorgte für einen Hype in der Gaming-Welt. Es wurde sogar schon als „Fortnite“-Killer gehandelt. Das Unternehmen sagte zu dieser Zeit, dass man das Spiel gerne auch auf das Handy bringen möchte und sich aktuell noch nach Möglichkeiten umschaue, dies zu realisieren.

Mittlerweile ist der Hype rund um „Apex Legends” etwas abgeklungen, das Spiel bleibt aber eines der Zugpferde für EA im vergangenen Quartal. Daher überrascht es kaum, dass der Publisher an seinen Plänen festhalten möchte. Laut eines Statements in der aktuellen Telefonkonferenz, befindet sich EA in „fortgeschrittenen Absprachen“, das Spiel nach China und auf Smartphones zu bringen. Man werde Investoren über genaue Zeitpunkte informieren, sobald die Gespräche abgeschlossen sind. Es dürfte also nur noch eine Frage der Zeit sein, bis der Titel von Entwickler Respawn Entertainment auch für Android- oder iOS-Geräte erscheint.

Mobile-Sparte von EA mit Verlusten

Eine Veröffentlichung von „Apex Legends” auf den mobilen Plattformen würde dem Publisher dabei helfen, seine aktuellen Zahlen wieder zu verbessern. Wie das Unternehmen nämlich ebenfalls in seinem Quartalsbericht bekannt gab, sind die Mobile-Gaming-Einnahme im Vergleich zum Vorjahr um 23 Prozent gesunken und liegen bei aktuell 135 Millionen US-Dollar. Den Verlust erklärt EA damit, dass viele seiner Titel für iOS und Android langsam in die Jahre kommen. Außerdem kann das zur Spiele-Messe E3 2018 vorgestellte „Command & Conquer: Rivals“ diesen Trend nicht stoppen.

Man geht bei EA jedoch davon aus, dass der Markt für Mobile Games im kommenden Fiskaljahr weiterwächst. Rund 12 Prozent prognostiziert der Publisher. Mit der Veröffentlichung von „Apex Legends” auf Smartphones will das Unternehmen ein Stück vom Kuchen abbekommen. Bisher dominieren Epics „Fortnite“ und „Player Unknown’s Battlegrounds“ (PUBG) das Battle-Royal-Genre im App Store und Google Play Store.

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL