Android 9 Pie für Huawei P20 und P20 Pro im Anmarsch

2 Minuten
Huawei P20 gegen Huawei P20 Pro
Bildquelle: inside handy
Android 9 Pie ist als neueste Android-Version noch auf nicht sonderlich vielen Smartphones zu finden. Langsam aber sicher bahnt sich das Betriebssystem jedoch einen Weg auf den Markt und erreicht derzeit das Huawei P20 und P20 Pro. Die Verteilung erfolgt Schritt für Schritt.

Lange dauerten die Beta-Tests an, doch nun ist die Version final. Wie Huawei über Twitter mitteilt, rollt in Kürze die endgültige Version von Android 9 Pie für die Frühjahrs-Flaggschiffe Huawei P20 und P20 Pro an. Mit im Gepäck ist auch Huaweis Nutzeroberfläche in der aktuellsten Variante EMUI 9.0. Laut Huawei sollen Nutzer in einigen Ländern bevorteilt und schneller mit dem Update versorgt werden. Welche Länder damit gemeint sind, lässt der chinesische Hersteller jedoch offen. Auf dem P20-Pro-Exemplar der Redaktion konnte das Update auf Android 9 Pie bislang noch nicht nachvollzogen werden.

Das Update rollt Schritt für Schritt aus, sodass es einige Zeit dauern kann, bis alle Smartphone-Einheiten in den Genuss von Android Pie kommen. Üblicherweise wird die Aktualisierung automatisch Over-the-Air angeboten. Ist dies nicht der Fall, können Nutzer manuell in den Einstellungen nach Updates suchen. Es empfiehlt sich, Android 9 sowie EMUI 9 in einer bestehenden WLAN-Verbindung herunterzuladen sowie zu installieren. So werden weder das mobile Datenvolumen zu stark beansprucht, noch Gefahr gelaufen, dass das Update abbricht.

Das ist unter Android 9 und EMUI 9 neu

Mit Android 9 bekommen Nutzer des Huawei P20 und P20 Pro einige neue Funktionen zur Hand. Auffälligste Änderung ist die Navigationsleiste, die nur noch einen einzigen Startbildschirmbutton beherbergt. Im Hinblick auf immer größer werdende Displays soll die Bedienung dadurch nutzerfreundlicher werden. Darüber hinaus führt Google mit Android Pie einen intelligenten Akku, einen Entspannungsmodus und neuartige App-Aktionen ein. Optisch ist Android 9 im Vergleich zu seinem Vorgänger außerdem minimalistischer.

Ergänzend dazu halten durch EMUI 9 auch neue KI-Features Einzug in das P20 und P20 Pro. Passend zu Android Pie bietet auch Huaweis User Interface ein aufgeräumteres Design.

Quellen:

  • Huawei/Twitter

Bildquellen:

  • Huawei P20 und Huawei P20 Pro: inside handy
Ein Huawei-Logo an einer Feuerstelle

Huawei-Handys ohne WhatsApp? Das ist erst der Anfang!

Seit knapp einer Woche dürften die Sorgenfalten bei Huawei groß sein: Ein Dekret von Präsident Trump hat dafür gesorgt, dass sich Google mit Android von Huawei abwendet. Doch dabei bleibt es nicht. Nun geht es auch um Apps wie WhatsApp und Instagram, WLAN und SD-Karten.
Simone Warnke
Simone liebt Technik und kann sich heute immer noch für ein Smartphone mit mechanischer QWERTZ-Tastatur begeistern. Wenn sie nicht gerade mit David vor der Kamera steht, im Schnittraum sitzt oder Handys miteinander vergleicht, studiert die gebürtige Aachenerin in Bonn Komparatistik - und vergleicht Bücher. Neben ihrer Leidenschaft für Literatur ist Simone ein Bonvivant. Reicht man ihr leckeren Wein und ein paar Tapas, kann man ihr hin und wieder ein paar Sätze auf Spanisch entlocken. Sollte Simone jemand oder etwas auf die Palme bringen - was in etwa einmal pro Dekade passiert - bleibt sie nur kurz oben sitzen. Und lächelt dabei auch schon wieder.

Handy-Highlights

Huawei P20 Schwarz
Huawei P20 Pro Front

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL