Amazon Prime Video: Die Serien- und Film-Highlights im Juni

4 Minuten
Prime Video Update
Bildquelle: Amazon Prime Video
Bis zum nächsten Monatswechsel dauert es nicht mehr lange. Grund genug, einen Blick auf das zu werfen, was sich ab Juni bei Amazon Prime Video tut. Neue Serien und neue Filme stehen vor der Tür - mit echten Highlights für die Unterhaltung zuhause und unterwegs.

Neue Serien bei Prime Video im Juni

„Fear the Walking Dead“ – Staffel 5 ab 3. Juni

Die Zombies sind zurück bei Prime Video. In der bereits fünften Staffel von „Fear The Walking Dead“ geht der actiongeladene Kampf gegen die wandelnden Untoten in die nächste Runde. Und natürlich geht es wieder ums Überleben für all diejenigen, die noch nicht mutiert sind.

Die Haupt-Charaktere June (Jenna Elfman), Alicia (Alycia Debnam-Carey), Morgan (Lennie James) und Co. müssen sich auch in Staffel 5 gegen eine Armada der Untoten beweisen. Neue Missionen, neue Walker und alte Weggefährten – auf der Suche nach Zuflucht und anderen Überlebenden, werden die Helden wieder mit vielen Gefahren und Herausforderungen konfrontiert.

Und die Serie hat noch eine Überraschung im Gepäck. Fans können auf die Rückkehr eines Totgeglaubten gespannt sein. Denn endlich klärt sich das Schicksal von Daniel Salazaar (Rubén Blades).

„NOS4A2“ – Serien-Premiere ab 7. Juni

Schon einmal vom Horrorroman „Christmasland“ von Joe Hill gehört? Nein? Dann besteht jetzt die Möglichkeit, ihn in Form einer Serie zu erleben. „NOS4A2“ basiert auf eben diesem Buch und dreht sich um Vic McQueen (Ashleigh Cummings), eine talentierte junge Frau, die ihre übernatürlichen Fähigkeiten entdeckt: Sie kann verlorene Dinge wieder aufspüren.

Ihre Kraft führt zu einer direkten Konfrontation mit dem bösartigen und unsterblichen Charlie Manx (Zachary Quinto). Manx ernährt sich von Kinderseelen. Was noch von ihnen übrig ist, entsorgt er dann im Christmasland – einem verworrenen Ort in Manx‘ Fantasie, an dem jeden Tag Weihnachten ist und wo Traurigkeit gegen das Gesetz verstößt. Vic will Manx besiegen und seine Opfer retten. Doch sie droht dabei ihren Verstand zu verlieren und selbst zu einem Opfer zu werden.

Der nachfolgende Trailer vermittelt einen ersten Eindruck zu der neuen Prime-Video-Serie. Aber Vorsicht: nichts für schwache Nerven.

„Absentia“ – Staffel 2 ab 14. Juni

Die erste Staffel von „Absentia“ war ein kleiner Geheimtipp für all jene, die auf gut erzählte Krimi-Geschichten stehen. Jetzt kehrt die Serie mit der zweiten Staffel zurück.

Und wieder mit dabei ist FBI-Agentin Emiy Byrne (Stana Katic). Das Trauma nach sechs Jahren körperlicher und geistiger Folter kann sie noch nicht abschütteln. Sie beauftragt den Bostoner Polizisten Tommy Gibbs (Angel Bonanni) mit der geheimen Untersuchung ihrer mysteriösen Vergangenheit. Als diese Ermittlung jedoch tödlich endet, riskiert sie alles, um die Wahrheit aufzudecken und ihre Familie zu schützen.

Weitere neue Serien

Und das ist natürlich längst nicht alles. Im Juni ist bei Prime Video zudem die siebte Staffel von „Homeland“ zu sehen, es gibt ein Wiedersehen mit den zweiten Staffeln und „Loudermilk“ und „The Good Fight“ und die Staffeln 1 bis 5 von „Once Upon a Time“ stehen ebenfalls auf Abruf bereit. Die nachfolgende Tabelle gibt einen Überblick zu den Serien-Neustarts bei Prime Video.

TitelStaffelabrufbar ab
The Real O'Neals 1 & 224. Mai
Good Omens131. Mai
Fear the Walking Dead53. Juni
Nos4a2 / Nosferatu17. Juni
Once Upon a Time1-57. Juni
Homeland711. Juni
Loudermilk212. Juni
The Good Fight212. Juni
Absentia214. Juni
Too Old to Die Young114. Juni
Those Who Can't315. Juni
Hell on Wheels116. Juni
American Housewife121. Juni
The Boys126. Juli
Carnival Row130. August
Transparenteine letzte EpisodeHerbst 2019
The Man in the High Castle4Ende 2019
The Wheel of Time1im Jahr 2019
Tom Clancy's Jack Ryan2im Jahr 2019
Utopia1im Jahr 2019
Herr der Ringe 1im Jahr 2020
Pastewka 10im Jahr 2020
Hanna2im Jahr 2020
El Presidente1im Jahr 2020
Bibi & Tina1im Jahr 2020
Wir Kinder vom Bahnhof Zoo1noch unbekannt

Neue Filme bei Prime Video

Wer lieber einen Film sehen möchte, hat bei Prime Video im Juni auch dazu die Möglichkeit. Viele neue Blockbuster stehen zur Verfügung. Zum Beispiel „Mission: Impossible – Fallout“ (ab 13. Juni) oder der jüngst beim Cannes Festival präsentierte und gefeierte Streifen „Too Old to Die Young“ (ab 14. Juni).

Wer Interesse an deutscher Geschichte hat, sollte zudem „Ballon“ nicht verpassen. Denn hier wird die Geschichte von zwei Familien verfilmt, die im Sommer 1979 von Thüringen aus in einem selbstgebauten Heißluftballon aus der DDR flohen. Regie führte Michael „Bully“ Herbig. Bei Prime Video ist „Ballon“ ab dem 27. Juni zu sehen.

Titelverfügbar ab
Iuventa26. Mai
Street Justice – Rache kennt kein Gesetz26. Mai
The Book of Henry26. Mai
The Man Who Killed Don Quixote27. Mai
Ride29. Mai
Bad Spies30. Mai
Westwood: Punk. Ikone. Aktivistin31. Mai
Valerian – Die Stadt der Tausend Planeten1. Juni
Victoria & Abdul1. Juni
Du Neben Mir1. Juni
Jonas Brothers: Chasing Happiness4. Juni
Die Grüne Lüge4. Juni
Kin6. Juni
Look Away8. Juni
To End All Wars - Die wahre Hölle11. Juni
Dinky Sinky12. Juni
Mission: Impossible – Fallout13. Juni
Schneemann16. Juni
Jack Ryan: Shadow Recruit17. Juni
The Legend of Ben Hall18. Juni
Gods of Egypt21. Juni
The Great Battle22. Juni
Tucker & Dale vs. Evil22. Juni
White Chicks23. Juni
Hunter Killer25. Juni
Balloon27. Juni
Ménage à Trois – Drei sind (k)einer zu viel27. Juni

Affiliate-Link: inside handy erhält eine kleine Provision, wenn du über den markierten Link einkaufst. Den Preis für das Produkt beeinflusst dies nicht. Die Einnahmen tragen dazu bei, dir unseren hochwertigen Journalismus kostenfrei anbieten zu können.

Bildquellen:

  • Amazon Prime Video Neuheiten Juni 2019: Amazon Prime Video
video

Netflix im Juli: Das sind die neuen Top-Serien und -Filme

Die Temperaturen der kommenden Tage könnten dazu führen, dass selbst mancher Naturliebhaber sich lieber ins kühle(re) Haus zurückzieht. Bis zu 39 Grad sind schließlich vorhergesagt. Wer bei dieser Bullenhitze keinen Baggersee oder ein sonstiges kühles Nass um die Ecke findet, ist sicher dankbar für die eine oder andere Serien- und Film-Neuvorstellung. Bei Netflix gibt es genau das.
Avatar
Hayo liebt Technik seit vielen Jahren. Bereits 2002, in der Pre-Smartphone-Ära, startete er im Technik-Journalismus durch. Heute ist Hayo nicht nur Feuer und Flamme für die besten Serien bei Prime Video und Sky - ein Netflix-Abo hat er nicht - sondern auch für alles, was mit elektrifiziertem Fahren zu tun hat. Und damit sind nicht nur die ICE- und IC-Züge der Deutschen Bahn gemeint, die er im Pendelverkehr zwischen seiner Heimat Münster und der Redaktion von inside handy vor den Türen Kölns mehrmals wöchentlich besteigt, sondern vor allem auch Elektroautos.

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL