Huawei Y9 (2019): Mittelklasse-Einsteiger vorgestellt

2 Minuten
Ein Handyfächer mit drei verschiedenen Farben des Huawei Y9 (2019)
Bildquelle: Huawei
Ein Handy für die junge Generation soll es sein: Das Huawei Y9 2019. Huawei hat das Handy, das Mitte Oktober auf den Markt kommen soll, jetzt offiziell vorgestellt. Doch wer es haben will, muss den Kauf wohl zumindest vorerst mit einem Urlaub verbinden: Es wird in der östlichen Mittelmeer-Region auf den Markt kommen.

Das Huawei Y9 (2019) bedient eigentlich die Einsteigerklasse des Smartphone-Marktes. In der Oberliga warten Fans aktuell auf das Huawei Mate 20 Pro. Doch die technischen Daten des Huawei Y9 (2019) lassen auf weit mehr als nur ein Einsteigerhandy schließen – wenngleich Huawei auch noch noch alle Daten verraten hat.

Ein Wermutstropfen für Huawei-Fans bleibt: Das Y9 (2019) wird zumindest vorerst nicht im zentraleuropäischen Markt erscheinen. Dieses Schicksal ereilte schon den Vorgänger, das Y9 (2018) welches Anfang des Jahres vorgestellt wurde. Generell ist die Y-Serie in Deutschland aber zu haben, wie Huawei mit den Modellen 5, 6 und 7 zeigt. Den Weg nach Europa findet das Gerät, allerdings nur in den sogenannten Levant-Markt. Dabei handelt es sich um die Länder im östlichen Mittelmeerraum.

Auch zur Vorstellung nur wenige technische Infos

Obwohl Huawei das Handy offiziell vorgestellt hat, hält man sich mit technischen Infos zurück. Auf der PR-Seite gibt es weder ein Datenblatt, noch Fotos. Wenige technische Infos lassen sich aus dem PR-Text entnehmen. Demnach hat das Huawei Y9 (2019) ein 6,5 Zoll-FullView-Display mit 3D-Curved-Design. Sowohl an der Vorder- als auch an der Rückseite sind Dual-Kameras verbaut, die mit 16+2 Megapixel (Frontkamera) beziehungsweise 13+2 Megapixel (Rückkamera) auflösen. Beide sind mit AI-Unterstützung ausgerüstet, die die Bilder besser machen und das Fotografieren erleichtern sollen.

Im Inneren arbeitet mit – AI-Unterstützung – der Kirin-710-Chipsatz. Auch der Fingerabdrucksensor zum Entsperren der Geräte wurde nach Huawei-Angaben verbessert: in 0,3 Sekunden soll der Fingerabdruck nun erkannt werden. Einen Preis für das neue Y-Gerät nannte Huawei nicht.

Die technischen Daten im Überblick:

  • Display: 6,5 Zoll, Full-HD+
  • Prozessor: Kirin 710, Taktrate bis zu 2,2 GHz
  • Betriebssystem: Android 8.1 Oreo mit EMUI 8.1
  • Front-Kamera: 16+2 Megapixel
  • Rück-Kamera: 13+2 Megapixel
  • Akku: 4.000 mAh

Huawei Mate 20 Pro: Alles zum kommenden Super-Smartphone

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE ARTIKEL