BlackBerry Motion: Android Oreo statt Pie

2 Minuten
Blackberry Motion
Bildquelle: Blasius Kawalkowski / inside handy
Blackberry, respektive TCL, Lizenznehmer der Marke, rollt Android Oreo für das Blackberry Motion aus. Das wirkt in Zeiten, in denen Google und viele Hersteller von immer schnelleren Updates sprechen, sehr träge. Schließlich ist seit Kurzem Android 9 Pie verfügbar. Dennoch ist es nicht selbstverständlich, dass ein Unternehmen ein fast ein Jahr altes Mittelklasse-Smartphones mit halbwegs aktueller Software versorgt.

Wer ein Blackberry Motion besitzt und noch keinen Hinweis in seinem Notification-Center vorgefunden hat, dass ein Update zur Verfügung steht, sollte manuell prüfen, ob Android Oreo da ist. Wie der Blog BB10NX berichtet, wird die rund 1,3 GB umfangreiche Software-Aktualisierung seitens TCL ausgerollt. Unisono gelangt der Sicherheits-Patch von Juli 2018 auf das Smartphone. Für ein Gerät, das laut Hersteller eines der sichersten Android-Smartphones der Welt ist, ist das unzureichend.

Das Oreo-Update bringt so einige neue Funktionen auf das Blackberry Motion. Unter anderem lässt sich nach der Aktualisierung der Fingerabdruck-Sensor mit Wischgesten belegen. Somit lässt sich der biometrische Sensor zur Navigation nutzen – ähnlich wie die Tastatur des Blackberry KEY2. Zudem wurde das Inaktivitäts-Display überarbeitet. Zwar ist die Uhr kleiner geworden. Dafür aber werden Benachrichtigungen mit den passenden Schnellaktionen angezeigt.

Im Test von inside handy schnitt das Blackberry Motion überdurchschnittlich ab. Für Aufsehen sorgte vor allem der ausdauernde Akku sowie der der gute Lautsprecher. Zu viel Rand um das Display ist jedoch nicht mehr zeitgemäß.

Quellen:

Bildquellen:

  • Blackberry Motion: Blasius Kawalkowski / inside handy
Front des Huawei P30 Lite in Hand

Huawei überrascht mit EMUI 9.1 Update: Diese Smartphones bekommen es zuerst

Huawei steckt mitten im Handelskrieg zwischen Donald Trumps US-Regierung und der Volksrepublik China. Doch der Betrieb muss weitergehen. Und vor allem erwarten Nutzer weiter Updates und Software-Verbesserungen auf ihren Handys. Dem kommt Huawei jetzt nach und zeigt, welche Smartphones das neue Software-Paket EMUI 9.1 wann bekommen. Dabei gibt es einige Überraschungen.
Avatar
Blasius liebt Technik, Musik und Fotografie. Während er sich bei technischen Themen für Innovationen begeistert, greift er beim Musizieren auf die Old-School-Akustikgitarre und für großartige Fotos auf die klassische Spiegelreflexkamera zurück. Er ist nicht nur im Privatleben ein Familienmensch, sondern als stellvertretender Chefredakteur auch eins der Oberhäupter der Redaktion. Blasius rechnet Handypreise zwar immer noch in D-Mark um, doch seine ruhige, ausgeglichene, kreative Art und sein Einsatz von immer treffenden und humorvollen GIFs, lassen darüber hinwegsehen.

Handy-Highlights

Blackberry Motion
Blackberry KEY2

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL