O2 spendiert Bestandskunden 60 GB Datenvolumen – So funktioniert‘s

3 Minuten
O2 Free
Bildquelle: Telefónica Deutschland
Auch wenn sich der Sommer so langsam seinem Ende nähert, hält das die Telefónica-Marke O2 nicht davon ab, den Sommer der Freiheit auszurufen. Dabei handelt es sich um eine Aktion, die 60 GB kostenloses Datenvolumen verspricht. Teilnehmen können aktuell nur Bestandskunden mit einem O2-Free-Tarif. Die Buchung des Angebots gestaltet sich umständlich und ist stärker begrenzt als gedacht.

Die Telekom tut es und auch Vodafone gibt sich gerne in Geberlaune: Aktionen, bei denen kostenloses Datenvolumen verschenkt wird, erfreuen sich bei Mobilfunkanbietern großer Beliebtheit. Aktuell verteilt Telefónica Deutschland mit seiner Marke O2 wieder Geschenke. So erhalten Kunden im Rahmen der Aktion „Dein Sommer der Freiheit“ 60 GB kostenloses Datenvolumen für einen Abrechnungsmonat.

Jedoch gilt das Angebot nicht für jeden: Nur Bestandskunden, die einen O2-Free-Tarif gebucht haben, können daran teilnehmen. Auch weißt O2 auf seiner Aktionsseite darauf hin, dass die maximale Übertragungsgeschwindigkeit nicht angepasst wird und sich nach dem jeweiligen Mobilfunktarif richtet. Im Gegensatz zu vergleichbaren Angeboten können Kunden bei O2 ihren Wunschmonat, in dem sie die 60 GB kostenloses Datenvolumen erhalten wollen, selbst bestimmen. Es muss jedoch darauf geachtet werden, dass Vertragsverlängerungen, Änderungen der Datenoption und ein Tarifwechsel in diesem Monat zum Verfall des Extra-Volumens führt.

O2: 60 GB kostenloses Datenvolumen sichern – So geht’s

Um an der Aktion „Dein Sommer der Freiheit“ teilnehmen zu können, müssen Bestandskunden sich beim Kundenservice von O2 melden. Das kann per Aktionsseite, die auf dem Smartphone automatisch auf die entsprechende Nummer leitet, oder per direktem Anruf unter 0176/88854837 erfolgen. Der Mobilfunkanbieter weißt aktuell darauf hin, dass es aufgrund der erhöhten Nachfrage zu Buchungsverzögerungen kommen kann.

Ärgerlich: Aufgrund der überlasteten Service-Hotline war es der Redaktion nicht möglich, die Aktion zu buchen. Eine Option, das kostenlose Datenvolumen auch in der App abzurufen, gibt es aktuell nicht und sei auch nicht geplant, wie eine Sprecherin von Telefónica Deutschland gegenüber der Redaktion äußerte. Eine weitere Einschränkung, die nicht auf den ersten Blick sichtbar ist: Die 60 GB Datenvolumen können für den nächsten beziehungsweise übernächsten Abrechnungsmonat gebucht werden. Eine langfristige Planung ist also nicht möglich. Jedoch  esgibt aktuell keine Pläne dafür, wann die Aktion enden soll, so Telefónica Deutschland. Wer sich traut, kann also noch ein wenig Warten und die 60 GB später buchen. 

Quellen:

  • O2

Bildquellen:

  • O2 Free: Telefónica Deutschland
Ein sehr ländlicher Mobilfunk-Sendemast auf der Insel Poel

300 neue Telekom-LTE-Sender: Hier sind Funklöcher Geschichte

Die Deutsche Telekom hat ihr LTE-Netz erweitert und mit einem Schlag 300 neue LTE-Sender in 79 Orten in Betrieb genommen. Die meisten stehen in ländlichen Regionen und versorgen erstmals Haushalte mit schnellem Internet.
David Gillengerten
David liebt Technik - insbesondere Games jeglicher Art. Seit 2017 ist er als Redakteur bei inside handy an Bord, davor auch schon als Freier Mitarbeiter. Sein Weg in den Handy-Markt hat ihn über sein liebstes Hobby, die Games-Branche, geführt. Entsprechend beschäftigt er sich auch bei inside handy viel mit Spielen, aber produziert auch die Videos für inside handy, in denen er gerne mal in andere Rollen schlüpft. Seine Lieblingsrolle: Business-Dave. David ist gebürtiger Rheinländer, der im Herzen aber gerne ein Brite gewesen wäre.

Handy-Highlights

Das Sharp Aquos R3 in Schwarz in der Frontalansicht
Sharp Aquos R3 Technische Daten Neuigkeiten Preisvergleich
Das Asus ZenFone 6 (2019) in der Frontalansicht
Asus Zenfone 6 (2019) Technische Daten Neuigkeiten Preisvergleich

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen