O2 Free Unlimited jetzt verfügbar: Handy-Flatrate ohne Limits

3 Minuten
O2 Firmengebäude
Bildquelle: O2
Nun also doch: Zwei Monate nach dem letzten Update des Tarifangebots von O2 Free zündet die Kernmarke von Telefónica Deutschland noch einmal eine kleine Rakete: Ab sofort ist auch bei O2 ein Handytarif zu haben, der komplett ohne Geschwindigkeits- und Volumenbegrenzung auskommt und deutlich günstiger ist als vergleichbare Angebote von der Deutschen Telekom und Vodafone.

Der neue Pauschaltarif trägt den Namen „O2 Free Unlimited“ und wird für monatlich 59,99 Euro angeboten. Er beinhaltet neben einer Sprach- und SMS-Flatrate in alle deutschen Netze auch eine Internet-Flatrate mit aktuell bis zu 225 Mbit/s im Downstream. Zu beachten ist: Anders als bei allen anderen Free-Tarifen ist die Connect-Option, die die Nutzung von kostenlosen, zusätzlichen SIM-Karten gestattet, nicht inklusive. Die Mindestvertragslaufzeit liegt bei 24 Monaten. Zum Vergleich: In den Netzen von Vodafone und Telekom kosten vergleichbare Tarife knapp 80 Euro monatlich, dort stehen in der Spitze im Downstream aber 300 (Telekom) oder sogar 500 Mbit/s (Vodafone) zur Verfügung.

O2 startet neuen All-Inclusive-Tarif O2 my All in One

Ergänzt wird der neue Tarif O2 Free Unlimited durch einen weiteren Tarif, der den Namen „O2 my All in One“ trägt. Dabei handelt es sich um eine Kombination aus Mobilfunk- und VDSL-Anschluss für 79,99 Euro pro Monat bei einer zweijährigen Mindestvertragslaufzeit. Die Download-Geschwindigkeit auf dem Handy liegt bei bis zu 225 Mbit/s, die maximal mögliche Surfgeschwindigkeit am VDSL-Anschluss zu Hause ist auf 50 Mbit/s beschränkt.

Das Besondere am All-in-One-Tarif: Telefonate und SMS sind nicht nur innerhalb Deutschlands über die monatliche Grundgebühr abgedeckt, sondern vom Handy aus auch in 17 EU-Länder. Und: Die Connect-Option für bis zu 10 weitere mobile Geräte ist in diesem Tarif für zwei Jahre inklusive – aber nur bei einer Bestellung bis zu 31. Oktober. Danach werden monatlich 20 Euro pro Monat extra fällig – die Grundgebühr steigt also auf 99,99 Euro pro Monat; sofern der O2-Kunde seinen Vertrag nicht kündigt und die Vertragsbestandteile mit dem Provider nicht neu verhandelt.

Sechs weitere O2-Free-Tarife bleiben weiter erhältlich

An den Konditionen der insgesamt sechs weiteren O2-Free-Tarife ändert sich derweil nichts. Sie bieten wie gewohnt zwischen 1 GB und 60 GB LTE-Datenvolumen pro Monat und kosten zwischen 19,99 Euro und 44,99 Euro monatlich. Für das vierte Quartal des laufenden Jahres hat O2 zudem eine weitere Initiative im Rahmen der sogenannten Freiheitsoffensive 2018 angekündigt.

  O2 Free S O2 Free M O2 Free L O2 Free Unlimited
Grundgebühr

19,99 Euro

29,99 Euro 39,99 Euro 59,99 Euro
Anschlussgebühr 29,99 Euro
Sprach-Flatrate inklusive
SMS-Flatrate inklusive
Internet-Flatrate 1 GB Highspeed
danach 1 Mbit/s ohne LTE
10 GB Highspeed
danach 1 Mbit/s ohne LTE
30 GB Highspeed
danach 1 Mbit/s ohne LTE
Flatrate ohne Limitierung
Verdoppelung des Datenvolumens

O2 Free Boost für
+5 Euro / Monat
auf 2 GB

O2 Free Boost für
+5 Euro / Monat
auf 20 GB
O2 Free Boost für
+5 Euro / Monat
auf 60 GB
maximale Download-Geschwindigkeit 225 Mbit/s
Connect-Option bis zu acht weitere SIM-Karten ohne Aufpreis nicht erhältlich
Mindestvertragslaufzeit 24 Monate
  jetzt bestellen jetzt bestellen jetzt bestellen jetzt bestellen

Bestandskunden haben nach zwölf Monaten Mindestvertragslaufzeit die Möglichkeit, in den neun Tarif O2 Free Unlimited zu wechseln.

Jetzt Handytarife vergleichen

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE NEWS