Huawei MediaPad M5 Lite 10 und MediaPad T5 10 jetzt in Deutschland verfügbar

3 Minuten
Huawei MediaPad M5 Lite 10
Bildquelle: androidworld.it
Nachdem Samsung seine neuen Tablets Galaxy Tab S4 und Galaxy Tab 10.5 vorgestellt hat, ist nun Huawei an der Reihe. Ein High-End-Tablet im Bereich von über 600 Euro ist es zwar nicht geworden, dennoch bieten sich mit dem MediaPad M5 Lite 10 und dem MediaPad T5 10 zwei solide Alternativen zu iPad, Tab S und Co. Die MediaPads sind ab sofort erhältlich.

In Huaweis Tablet-Portfolio herrscht kein Chaos, aber dennoch eine gehörige Portion durcheinander: Grob werden die Tablet-Reihen in die MediaPad-M-, die MediaPad-T- und die MateBook-E-Familie eingeteilt. Dabei ist das absolute Flaggschiff das MateBook E. Darunter siedelt sich das MediaPad M5 ein, das in unterschiedlichen Varianten im Februar dieses Jahres vorgestellt wurde. Geht man die Leiter weiter hinab, schließen sich die restlichen Tabelts der MediaPad-M-Familie an. Danach siedeln sich die Media-Pad-T-Tablets an. Für die beiden Reihen M und T gibt es mit den aktuellen Neuvorstellungen neue Vertreter, die nun im Handel erhältlich sind.

Huawei MediaPad M5 Lite

Das Huawei MediaPad M5 Lite ist, wie der Name schon andeutet, eine abgespeckte Version des MediaPad M5. Mit geringerem Preis und einigen Einsparmaßnahmen will man hier das High-End-Feeling in die Mittelklasse bekommen. Das Ganze gibt es in zwei Versionen: Das lediglich mit WLAN-Anbindung ausgestattete MediaPad M5 Lite WiFi soll knapp 300, das Modell mit LTE-Anbindung knapp 350 Euro kosten.

Huawei MediaPad T5 10

Das Einsteiger-Tablet MediaPad T5 10 kommt nicht nur in zwei, sondern in gleich vier Ausführungen auf den Markt. Die vier Versionen unterscheiden sich nicht nur durch ihre Konnektivitätsfähigkeiten, sondern auch durch ihre Speicherausstattung. So gibt es jeweils eine LTE- und eine WLAN-Version mit entweder 2 / 16 GB oder 3 / 32 GB großen Speicherausstattungen. Entsprechend unterscheiden sich die Preise. Von knapp 200 Euro für das am schwächsten ausgestattete Modell bis hin zu knapp 280 Euro streckt sich der Preisbereich. Nach Deutschland kommt jedoch lediglich die Version mit den größeren Speicherkapazitäten, die ohne LTE, 229 und mit dem Anschluss an das mobile Internet 279 Euro kostet. 

Die technischen Daten in der Übersicht:

  Huawei MediaPad M5 Lite 10
Huawei MediaPad T5 10
Display 10,1 Zoll, 1.200 × 1.920 Pixel
Betriebssystem-Version Android Version: 8.0 Oreo
Prozessor HiSilicon Kirin 689 Octa-Core
(4 × 2,36 GHz, 4 × 1,7 GHz)
RAM 3 GB 3 GB
interner Speicher 32 GB 32 GB
MicroSD ja (256) GB
Kamera vorne/hinten 8 Megapixel / 8 Megapixel 2 Megapixel / 5 Megapixel
Akku 7.500 mAh 5.100 mAh
Fingerabdrucksensor ja nein
Konnektivität LTE (optional), Wi-Fi a/b/g/n/ac
Einführungspreis

Wi-Fi: 299 Euro

LTE: 349 Euro

32 GB WiFi: 229 Euro

32 GB LTE: 279 Euro

Verfügbarkeit und Farben

Das Huawei MediaPad M5 lite ist in Space Gray, also einem schlichten Grau, und das Huawei MediaPad T5 in Schwarz ab dem 28. August in Deutschland verfügbar. Das gilt jeweils für die WLAN- und die LTE-Version. Die LTE-Version ist dabei allerdings 50 Euro teurer als die abgespeckte WLAN-Version. Damit starten die Tablets pünktlich zur IFA 2018 in Berlin. Alle Neuigkeiten zur Messe in der deutschen Hauptstadt werden in einem gesonderten Bereich gebündelt dargestellt.

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE ARTIKEL