Huawei verkauft mehr Smartphones als Apple

3 Minuten
Huawei Schriftzug auf einem Smartphone
Bildquelle: Michael Stupp / inside handy
Wenn es um Marktanteile im Smartphone-Segment geht, hat Samsung weiterhin das Zepter in der Hand. Jedoch gibt es auf den weiteren Plätzen eine überraschende Änderung. Erstmals sichert sich Huawei den zweiten Rang und überholt damit Apple. Das geht übereinstimmend aus Marktforschungsanalysen hervor, die die aktuellen Verkaufszahlen der Top 5 Smartphone-Hersteller weltweit auflisten und daraus die derzeitigen Marktanteile errechnen.

Die zweite Position auf dem globalen Smartphone-Markt sicherte sich eine lange Zeit immer Apple. Doch nun erfolgt ein Wechsel auf dem Platz hinter Samsung. Huawei übertrumpft Apple erstmals im Absatz und steigert seinen Marktanteil im Vergleich zum Vorjahr um 4,8 Prozent, wie das Marktforschungsunternehmen IDC berichtet. Auch die Analyse von Gartner bescheinigt den Chinesen ein Wachstum im Vergleich zum Vorjahr, allerdings „nur“ um 3,5 Prozent. Demnach beträgt der Marktanteil von Huawei im zweiten Quartal 2018 13,3 Prozent.

Huawei bleibt Marktführer in China und die P20-Reihe scheint sich auch in den anderen Regionen großer Beliebtheit zu erfreuen. Zur derzeitigen Position haben vermutlich auch Werbeaktionen wie etwa die Kombination eines P20 Pro mit einem kostenlosen Bose QC 35 II Kopfhörer beigetragen. Dennoch jubelt Apple. Zwar nicht über die Position am Markt, dafür aber über den Gewinn. Die neuen Quartalszahlen des amerikanischen Unternehmens zeigen nämlich, dass die teuren Preise der iPhones für einen kräftigen Gewinnsprung gesorgt haben.

Weltweite Smartphone-Verkäufe nach Hersteller (Tausende Einheiten)

Hersteller 2Q18 Einheiten 2Q18 Marktanteil (%) 2Q17 Einheiten 2Q17 Marktanteil (%)
Samsung 72.336,4 19,3 82.855,3 22,6
Huawei 49.846,5 13,3 35.964,3 9,8
Apple 44.715,1 11,9 44.314,8 12,1
Xiaomi 32.825,5 8,8 21.178,5 5,8
Oppo 28.511,1 7,6 26.092,5 7,1
Andere 146.096,1 39,0 156.190,8 42,6
Gesamt 374.330,6 100,0 366.596,1 100,0

Quelle: Gartner (August 2018)

Samsung hält sich als Marktführer

Das Marktforschungsunternehmen IDC betrachtet bei seiner aktuellen Analyse die Zahlen aus dem zweiten Quartal 2018. Samsung bleibt mit einem Marktanteil von 21 Prozent (Gartner: 19,3 Prozent) weiterhin an der Spitze. Während der koreanische Hersteller zwar seine Pole Position halten kann, verliert er im Vergleich zum Vorjahr jedoch 2 Prozent (Gartner: 3,3 Prozent). Laut Samsung soll der gedämpfte Absatz mit dem starken Wettbewerb in der Oberliga des Smartphone-Marktes zusammenhängen. Erst vor kurzem stellte Samsung sein neues Business-Flaggschiff Galaxy Note 9 vor, dass dem Abwärtstrend etwas entgegen setzen soll. Die Redaktion von inside handy testete das Samsung Galaxy Note 9 mit einer Höchstwertung von 5 Sternen.

Verkaufszahlen, Marktanteil, Samsung, Apple, Huawei, Xiaomi, Oppo, Q2, 2018
Bildquelle: IDC

Hinter Samsung, Huawei und Apple folgen Xiaomi und Oppo. Samsung, Huawei und Apple sind auf dem europäischen und amerikanischen Markt an der Spitze wiederzufinden. Doch Xiaomi und Oppo gewinnen ihr Marktpotenzial hauptsächlich aus China, denn häufig schwappen die Modelle aus Fernost nicht nach Deutschland, Frankreich und Co. Jedoch bereitet Xiaomi Schritt für Schritt einen Marktstart in Europa vor. Sollten die Chinesen einen Fuß in die Tür setzen können, dürfte das Tableau im kommenden Jahr bereits anders aussehen. Der Grund: Obwohl Xiaomi-Smartphones hierzulande noch nicht erhältlich sind, sind sie bei vielen Nutzern sehr beliebt. Für gute Technik zu einem günstigen Preis nehmen viele Käufer sogar einen Umweg über chinesische Händler in Kauf. Umso einfacher wird es, wenn die Geräte hierzulande erhältlich sein werden.

Marken: Was hat Apple eigentlich mit dem Apfel zu tun?

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE ARTIKEL