Android 8 Oreo: Samsung enthüllt Update-Zeitplan

2 Minuten
Samsung Galaxy S7 edge Home Button
Bildquelle: inside-handy.de
Gestern wurde die neueste und wohl letzte Beta-Version des kommenden Android-P-Betriebssystems von Google veröffentlicht. Dies liegt daran, dass die fertige Version bereits in naher Zukunft gänzlich enthüllt werden wird. Für den Smartphone-Platzhirsch Samsung heißt es darum nun: Zeit, das schon beinahe veraltete Android Oreo auf die eigenen Geräte zu verteilen.

Obwohl die Oreo-Firmware bereits vor knapp einem Jahr vorgestellt wurde und die Nachfolgeversion schon an die Tür klopft, wurden auch heute zahlreiche, eigentlich eingeplante Smartphones noch nicht mit der achten Version des Google-Betriebssystems beliefert. Bei dem Technologieriesen Samsung betrifft dies nicht nur die Mittelklasse- und Einsteiger-Geräte, sondern auch frühere Flaggschiffe wie das Galaxy S7 und S7 edge. Bei diesen Modellen gab es zuletzt Probleme beim ersten Update, sodass dieses nachträglich gestoppt werden musste. Nun scheinen die Probleme behoben oder zumindest erfasst worden zu sein. In rund drei Wochen soll die Aktualisierung nämlich wieder aufgenommen werden – gefolgt von weiteren Geräten der J- und A-Serien.

Samsungs Update-Liste
Bildquelle: Heise

Obgleich der Oreo-Zeitplan eine gute Geste seitens Samsung darstellt, haben die Nutzer (noch) nicht allzu viel Grund zur Freude. Die Liste scheint lediglich die Wünsche des Herstellers und nicht die Realität widerzuspiegeln. So ergänzte Samsung, dass die Einhaltung des Zeitplans abhängig von unterschiedlichen Entwicklungs- und Freigabeprozessen sei und folglich nicht gewährleistet ist. Ebenfalls schließt das südkoreanische Unternehmen nicht aus, dass einige Geräte gänzlich von dem Update ausgeschlossen werden, falls bei einer Prüfung „keine optimale Benutzerfreundlichkeit gewährleistet“ wird.

Sollte der Zeitplan dennoch eingehalten werden, so stellt das besagte Datum nur den Auftakt des Aktualisierungsprozesses dar. Die Updates werden nämlich wie immer in Wellen ausgeliefert und können somit teilweise erst mehrere Tage oder gar Wochen nach dem Startschuss auf dem eigenen Smartphone ankommen.

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE NEWS