Motorola Moto E5 Play: So viel Smartphone gibt es für rund 100 Euro

2 Minuten
Motorola Moto E5 Play
Bildquelle: Motorola
Motorola erweitertet seine günstige Moto-E-Reihe um ein weiteres Smartphone. Das Moto E5 Play kommt im Juli für etwas mehr als 100 Euro in den Handel. Die Ausstattung kann sich zu diesem Preis sehen lassen. Das Design jedoch wirkt antiquiert - insbesondere die sehr breiten Ränder um das Display.

Für rund 100 Euro kann man nicht viel Smartphone erwarten mag der eine oder andere denken, bringen Hersteller doch Geräte auf den Markt, die auch schon Mal das Zehnfache kosten. Doch immer wieder zeigen Unternehmen wie Nokia, Huawei oder Motorola, dass ein aktuellens Handy, das sämtliche Aufgaben im Alltag meistert, nicht viel kosten muss. So ist es auch beim Moto E5 Play. Zur Ausstattung gehört ein im Trend liegendes Display-Format von 18:9, ein Fingerabdrucksensor auf der Rückseite sowie Android 8 in der Go-Edition.

Das LC-Dispaly des Moto E5 Play misst 5,2 Zoll in der Diagonalen und löst mit 720 x 1.280 Pixeln in HD-Qualität auf. Der interne Speicher bringt es auf 16 GB, lässt sich aber bei Bedarf per Micro-SD-Karte erweitern. Ein Snapdragon-Prozessor der Low-End-Klasse lagert laufende Prozesse in einen 2-GB-großen Arbeitsspeicher aus. Sämtliche Hardware ernährt sich vom 2.800-mAh-Akku.

Motorola Moto E5 Play
Bildquelle: Motorola

Auch die Kamera-Ausstattung ist für ein Smartphone der Einsteigerklasse – zumindest auf dem Datenblatt – nicht schlecht. Für Selbstporträts steht Narzissten eine 5-Megapixel-Kamera auf der Vorderseite zur Verfügung. Die Hauptkamera besitzt einen 8-Megapixel-Sensor und eine Blende von f/2.0. Bei Dunkelheit lässt sich ein LED-Blitz hinzuschalten, der an einer Position sitzt, an der sich bei hochpreisigen Handy-Modellen von Motorola eine zweite Kamera befindet.

Marktstart und Preis

Eigenen Angaben zufolge soll das Moto E5 Play im Juli auf den Markt kommen. Motorola ruft einen Preis von 109 Euro auf. Der Käufer kann sich bei der Farbwahl zwischen Schwarz, einem gräulichen Blau und Hellgrau entscheiden.

Quellen:

  • Motorola

Bildquellen:

  • Motorola Moto E5 Play: Motorola

FaceApp: Die neue alte Hype-App und das leidige Thema Datenschutz

Eine neue Challenge überzieht gerade die sozialen Medien: Sie firmiert unter dem Namen „#AgeChallenge“ oder auch „#FaceAppChallenge“. Dabei laden Nutzer Bilder von sich hoch, die mit der Anwendung „FaceApp“ verjüngt oder gealtert wurden. Die App ist ein alter Bekannter in der Welt der Viral Hits und mit ihr kommt auch das Thema Datenschutz wieder auf den Plan.
Avatar
Blasius liebt Technik, Musik und Fotografie. Während er sich bei technischen Themen für Innovationen begeistert, greift er beim Musizieren auf die Old-School-Akustikgitarre und für großartige Fotos auf die klassische Spiegelreflexkamera zurück. Er ist nicht nur im Privatleben ein Familienmensch, sondern als stellvertretender Chefredakteur auch eins der Oberhäupter der Redaktion. Blasius rechnet Handypreise zwar immer noch in D-Mark um, doch seine ruhige, ausgeglichene, kreative Art und sein Einsatz von immer treffenden und humorvollen GIFs, lassen darüber hinwegsehen.

Handy-Highlights

Motorola Moto E5
Motorola Moto E5 Technische Daten Neuigkeiten Preisvergleich
Motorola Moto G6 Play Front
Motorola Moto G6 Play Technische Daten Neuigkeiten Preisvergleich

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL