Freude bei der Huawei-Tochter Honor 10: Bereits drei Millionen verkaufte Geräte

vom 12.07.2018, 17:40
Honor 10 in Wave
Bildquelle: Honor (CN)

Das neue Flagschiff von Honor - das Honor 10 - konnte offenbar nicht nur die Redaktion von inside handy überzeugen. Die jetzt veröffentlichten Verkaufszahlen zeigen deutlich, dass sich das Handy einer hohen Nachfrage erfreut. Die Verkaufszahlen katapultieren Honor in zahlreichen Ländern in die Top-3 der Smartphone-Marken. 

Das Honor 10 konnte im Test von inside handy mit einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis auftrumpfen. Das spiegelt sich auch in den Verkaufszahlen wider, die heute bekannt wurden. So hat sich das Gerät bereits drei Millionen Mal verkauft. In Frankreich erreichte das Honor 10 im Mai Platz Zwei unter den bestverkauften Smartphones im Internet und sicherte sich zudem den sechsten Platz im Gesamtranking im Preissegment 300 bis 400 Euro. Auch in Russland und Deutschland ging das Handy gut über die (virtuelle) Ladentheke, denn Honor setzt nach wie vor auf den Direktvertrieb über das Internet.

Honor 10 im Test: Hands-On

  • 1/15
    Das Honor 10 von allen Seiten
    Bildquelle: Michael Stupp / inside handy
  • 2/15
    Das Honor 10 von allen Seiten
    Bildquelle: Michael Stupp / inside handy

Für die Huawei-Tochter bedeuten die guten Verkaufszahlen des Honor 10 eine stärkere Markenpräsenz, die man dazu nutzen wolle, das Produktangebot in Südostasien, im Nahen Osten und in Lateinamerika breiter aufstellen. Dazu kommen in diesem Jahr noch bedeutende Marktgänge in Indonesien, Thailand, Vietnam, den Philippinen, Singapur, Ägypten, Pakistan, Mexiko und Kolumbien. In Russland konnte Honor im Mai sogar den Konkurrenten Apple überholen und stieg im Hinblick auf die Verkaufszahlen zur Nummer Zwei unter den Smartphone-Marken auf.

Laut den Angaben des unabhängigen Marktforschungsunternehmens Sino Market Research verkaufte Honor von Januar bis April 2018 18,07 Millionen Smartphones und erreichte einen Umsatz in Höhe von umgerechnet 3,38 Milliarden Euro. Auch wenn die Unternehmen Huawei und Honor darauf achten, verschieden zu sein, kann eine gewisse Verwandtschaft zwischen den Firmen und den Smartphone-Modellen nicht von der Hand gewiesen werden. Honor setzt durch den Onlinevertrieb eher auf eine jüngere Zielgruppe, für die Preis-Leistung und nicht das Markenimage im Fokus steht. Wie es scheint, fährt Honor damit ganz gut und wird sicherlich auch in Zukunft mit preiswerten Smartphones von sich reden machen.

Honor 10 Promovideo

  • 1/5
    Honor 10
    Bildquelle: https://v.youku.com/v_show/id_XMzU0OTUxODgyOA==.html?spm=a2h0k.8191407.0.0&from=s1.8-1-1.2
  • 2/5
    Honor 10
    Bildquelle: https://v.youku.com/v_show/id_XMzU0OTUxODgyOA==.html?spm=a2h0k.8191407.0.0&from=s1.8-1-1.2



Quelle: Honor | Bildquelle kleines Bild: Honor (CN) | Autor: Elisa Färber
News bewerten:
 

Themen dieser News: Honor, Android, China-Handys, Huawei, Oberklasse-Smartphones, Unternehmen und Märkte

Kommentar schreiben


 
 
VERWANDTE NEWS

alle News ansehen