LG macht Rekordumsatz doch Smartphone-Geschäft ohne Durchschlagskraft

2 Minuten
LG G7 ThinQ Titelbild richtig
Bildquelle: Michael Büttner / inside handy
Nachdem LG schon im ersten Quartal 2018 einen Rekord-Umsatz und Gewinn erzielte, hat das zweite Quartal 2018 nochmal für eine Steigerung gesorgt zu haben. Lediglich die Mobilfunk- und Fahrzeugkomponentensparte fahren Verluste ein.

LG bleibt – wie erwartet – weiterhin auf Erfolgskurs und meldet auf für das zweite Quartal Gewinne. Die ersten Quartalszahlen 2018 verzeichneten bereits die ersten Rekorde, obwohl die Smartphone-Sparte deutlich einbrach. Die vorläufigen Quartalszahlen prophezeiten auch für das zweite Quartal hervorragende Zahlen. Die Verkaufssteigerung im Vergleich zum Vorjahr liegt somit bei 3,2 Prozent und der operative Gewinn geht fast 19 Prozent ins Positive. Damit erreicht LG einen noch nie dagewesenen Rekord. Denn zum ersten Mal in der Unternehmensgeschichte überschreiten die Verkaufszahlen in der ersten Jahreshälfte 30 Milliarden südkoreanische Won. Umgerechnet in Euro hat LG somit einen Betrag von rund 23 Milliarden Euro erzielt.

Smartphone-Markt scheint gesättigt

Der hohe Absatz im Bereich der Haushaltsgeräte und Klimatechnik kompensieren die Einbussen in der Mobilfunk- und Fahrzeugkomponentensparte. So erzielte die Haushalts- und Klimasparte einen Umsatz von 4,1 Milliarden Euro und einen operativen Gewinn von 362 Millionen Euro. Die Mobilfunksparte verzeichnete einen Umsatz von 18 Milliarden Euro und macht damit einen Verlust von 146 Millionen Euro. LG sieht die Gründe dafür in einem verlangsamten Wachstum des weltweiten Smartphone-Marktes und einem Rückgang der Smartphone-Verkäufe in Mittel- und Südamerika. Auch die hohen Marketingkosten für die Markteinführung neuer Modelle werden als Grund angegeben. LG möchte als Konsequenz aus den Geschäftszahlen den weltweiten Absatz der neuen Flaggschiff-Smartphones LG G7 ThinQ und LG V35 ThinQ steigern.

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE ARTIKEL