Lufthansa setzt auf mehr Hollywood-Blockbuster und Serien

2 Minuten
Lufthansa Inflight Entertainment System
Bildquelle: Lufthansa
Wer mit dem Flugzeug in den Urlaub fliegt und dabei eine Interkontinental-Verbindung wählt, wird sich diese Frage sicherlich schon einmal gestellt haben: Wie geht die Zeit im Flugzeug schneller um? Eine Lösung kann sein, das Inflight-Entertainment-System zu nutzen. Bei Lufthansa ist das auf der Langstrecke jetzt in noch umfangreicherem Maße möglich.

Wie die Kranich-Airline mitteilte stehen rechtzeitig vor dem Beginn der Sommerferien auf Langstreckenflügen mehr Filme, Serien und Dokumentationen zur Verfügung. In allen Reiseklassen haben Passagiere nach Angaben der Airline jetzt Zugriff auf rund 180 Kinofilme – rund 30 Prozent mehr als zuvor.

Lufthansa: Mehr Filme und Serien auf der Langstrecke

Weil Lufthansa in Umfragen herausgefunden hat, dass Hollywood-Blockbuster besonders beliebt sind, wurde in dieser Kategorie besonders zugelegt. Neu ist zudem die Kategorie „Hollywood Recent Hits“. In dieser Rubrik stehen zahlreiche, erfolgreiche Hollywood-Filme aus den vergangenen 12 bis 24 Monaten zur Wahl. Und natürlich gibt es auch weiterhin beliebte Hollywood-Klassiker zu sehen. Zusätzlich sind nun auch mehr Produktionen aus Europa, China, Indien, Japan und Korea an Bord nutzbar.

Doch nicht nur Filme, sondern auch TV-Produktionen sind ab sofort in größerem Umfang zu sehen – beliebte Trend-Serien inklusive. Insgesamt stehen jetzt laut Airline mehr als 270 Sendungen zum Abruf bereit. Vor allem die stark nachgefragten Kategorien Dokumentationen, Drama-Serien und Sitcoms wurden erweitert. Für Kinder stehen 22 Filme und 31 TV-Sendungen zur Verfügung.

Viel Wert legt Lufthansa darauf, dass sich auch das Angebot für internationale Gäste sehen lassen kann. Die Filme und TV-Produktionen werden als Synchronfassungen in bis zu acht Sprachen angeboten und in vielen Fällen zusätzlich mit Untertiteln beispielsweise in chinesischer oder arabischer Sprache ausgestrahlt. Um die Auswahl des gewünschten Programms auf dem Bildschirm so einfach wie möglich zu gestalten, kann in zehn Sprachen durch das Menü des Inflight-Entertainment-Systems navigiert werden.

Übrigens: Die Programmübersicht ist jederzeit online ab sechs Wochen vor dem Abflug unter Eingabe des Datums und der Flugnummer oder des Flugziels über eine eigens eingerichtete Homepage einsehbar.

Alternative auf Lufthansa-Flügen: Internet via FlyNet statt Filme

Und wer während des Fluges lieber im Internet surfen möchte, kann auf das Lufthansa FlyNet zugreifen. Dieser satellitengestützte Breitband-Zugang steht auf praktisch allen Langstreckenflügen der Airline ebenfalls zur Verfügung und wurde von inside handy bereits ausführlich getestet.

Das kostet Internet auf der Kurzstrecke bei Lufthansa

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE ARTIKEL