Honor 10 bekommt großes Grafik-Update

3 Minuten
Honor 10 im Test
Bildquelle: Michael stupp / inside handy
Im August rollt Honor das nächste Update für sein Flaggschiff Honor 10 aus. Es soll die Grafikleistung und Bildstabilität deutlich verbessern und den Energieverbrauch der GPU um knapp ein Drittel senken. Das Update wird ab dem 3. August vorerst nur für das Honor 10 verfügbar sein. Honor verspricht aber, es danach auch für andere Modelle zur Verfügung zu stellen. 

August-Update: Bessere GPU-Leistung und verbesserte Bildstabilität

Durch Entwicklungen wie Augmented Reality benötigen Handys immer mehr Rechenleistung. Die Hersteller stehen dabei vor der Aufgabe, die Leistung zu erhöhen, ohne dass die Akku-Laufzeit leidet oder es zu einer starken Hitzeentwicklung kommt. Honor rühmt sich nun mit einem neuen Update, eine adäquate Antwort auf die gestiegenen technischen Anforderungen gefunden zu haben.

Mit dem Update steigert sich – laut Honor – die Effizienz des Grafikprozessors um ganze 60 Prozent und der Energieverbrauch der GPU sinkt gleichzeitig um 30 Prozent. Das dadurch ermöglichte effiziente Rendering soll für eine bessere Bildqualität sorgen. Mit dem Update wird außerdem die automatische Bildstabilisierung optimiert. Mit der Software sollen Unschärfen minimiert und Verwackler bei der Foto- und Videoaufnahme ausgeglichen werden können. Das Honor 10 bekommt das Update ab dem 3. August. Honor verspricht das Update danach auch für andere Modelle, wie das das Honor View 10 und das Honor 9 zu verteilen.

August-Update Honor 10
Bildquelle: Honor

Juni-Update: Verbesserter Fingerabdrucksensor und Party-Modus

Honor optimiert sein Flaggschiff: Der Fingerabdrucksensor des Honor 10 wurde durch das Update mit der Bezeichnung „COL-L29 8.1.0.120(C432)“ nachträglich verbessert. So soll der Scanner nun schneller die Entsperrversuche erkennen. Das Smartphone soll nach dem Update außerdem die Komptabilität des aktuellen Fingerabdrucks erkennen und den Nutzer informieren, welche Fingerabdrücke gegebenfalls gelöscht oder ersetzt werden müssen. 

Zudem gibt es jetzt einen Partymodus, mit dem mehrere Handys über NFC gekoppelt und daraufhin synchron zum Abspielen der Musik genutzt werden können. Auch an der künstlichen Intelligenz der AI-Kamera wurden geschraubt und Änderungen vorgenommen. Außerdem soll der Stromverbrauchs optimiert sowie die aktuelle Sicherheitspatch von Google hinzugefügt worden sein. Weitere Verbesserungen betreffen das Design des Honor 10 sowie die HiCare-App. Das Update auf Version C432 ist insgesamt 674 MB groß und sollte damit im WLAN heruntergeladen werden.

Vor einem Update empfiehlt sich ein Backup. Falls das Update nicht automatisch starten, lässt sich dieses auch manuell starten. Wenn das Update noch nicht verfügbar ist, lohnt es sich ein bis zwei Tage zu warten, denn Honor rollt das Update schrittweise aus. So hat die Redaktion erst jetzt die neue Aktualisierung erhalten. Außerdem muss für Updates von Honor und der Mutterfirma Huawai eine SIM-Karte eingelegt sein.

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL