Mobile Game Fortnite: Über 300 Millionen Dollar Einnahmen im Mai

vom 30.06.2018, 11:08
Fortnite Battle Royal
Bildquelle: Epic Games

Battle Royal trifft auf Mobile-Markt: Nachdem der PC- und Konsolen-Hit Fortnite Anfang April offiziell für iOS-Geräte erschien, standen die Zeichen auf Erfolg. Knapp zwei Monate später bestätigt sich: Die Veröffentlichung auf dem Mobile-Markt sorgte beinah für eine Verdopplung der Einnahmen. So soll das Spiel im April 2018 knapp 300 Millionen Dollar eingenommen haben. Die Gelddruck-Maschine läuft auch im Mai auf Hochtouren.

Entwickler Epic hat eine Gelddruck-Maschine im Keller stehen. Sie hört auf den Namen Fortnite und hat im April schon knapp 300 Millionen US-Dollar eingenommen. Das haben die Analysten von Marktforschungs-Institut SuperData Research herausgefunden. Demnach habe das Spiel innerhalb von 30 Tagen über alle seine Plattformen (PC, Konsolen und Mobile) 296 Millionen Dollar eingenommen. Damit hat es seine Einnahmen im Vergleich zum Februar 2018 verdoppelt. Damals wurde berichtet, dass Fortnite 126 Millionen US-Dollar einnahm und damit erstmals den Battle-Royal-Konkurrenten Playerunknown’s Battlegrounds (PUGB) überholte. Zum Vergleich: Der Ende April angelaufene Marvel-Film "Avengers: Infinity War" konnte am ersten Wochenende seiner Veröffentlichung "nur" knapp 250 Millionen US-Dollar einfahren.

Die Zahlen von Mai: Fortnite weiterhin auf Erfolgskurs

Wer vermutete, dass die 300 Millionen-Dollar-Marke der Einnahmen die Obergrenze für ein Handy-Spiel ist, der hat sich getäuscht. Eine neue Informationsgrafik von Statista macht deutlich, dass der Erfolg des Games von April bis Mai sich noch steigern konnte. 318,3 Millionen US-Dollar generiet der Goldesel und lässt Games wie League of Legends, Pokémon Go und Clash Royale weit hinter sich. Doch wie kommt es zu den hohen Einnahmen? Der finanzielle Erfolg von Fortnite ist zu einem großen Teil auf Strategien zurückzuführen, die aus dem Mobile-Gaming stammen. So ist das Game auf allen Plattformen kostenlos und vollumfänglich spielbar. Einnahmen gibt es nur durch den In-Game-Shop, in dem sich Nutzer Kostüme und Emots kaufen können, sowie einen monatlichen Season-Pass für die unterschiedlichen Saisons des Titels.

Fortnite, Online, Game, Einnahmen, Statistik, Statista
Bildquelle: statista

Fortnite Mobile bringt eine Millionen Dollar pro Tag

Dementsprechend war es keine Überraschung, als Epic Games bekannt gab, Fortnite auf dem Mobile-Markt zu veröffentlichen. Mitte März erschien der Titel in einer Beta-Version auf iOS-Handys. Anfang April wurde das Spiel dann offiziell im App Store veröffentlicht. Auf dem Smartphone und anderen mobilen Geräten erfreut sich Fortnite großer Beliebtheit. Analysen zufolge soll alleine die Mobile-Version für tägliche Einnahmen von circa eine Millionen Dollar sorgen. In den USA beschwerten sich kürzlich erst Lehrer über die obsessive Nutzung des Spiels an den Schulen. Laut den Entwicklern soll eine Android-Version von Fortnite im Sommer erscheinen. Die Gelddruck-Maschine Fortnite könnte also bald noch einen Gang höher schalten.



Quelle: The Verge | Bildquelle kleines Bild: Epic Games | Autor: David Gillengerten
News bewerten:
 
8 / 10 - 4Stimmen

Themen dieser News: Apps & Software, Android, Games und Konsolen, IOS, Unternehmen und Märkte

Kommentar schreiben


 
 
VERWANDTE NEWS

alle News ansehen