Video-on-Demand-Markt "freenet Video" startet mit Blockbustern und Flatrate

vom 18.05.2018, 11:07
Freenet Video
Bildquelle: Freenet 

Freenet hat ein neues Video-on-Demand-Produkt, bei dem Kunden zwischen mehr als 1.000 Serien- und Filmtiteln wählen können, präsentiert. Das Angebot kostet knapp 5 Euro monatlich, zusätzlich erhält man Zugriff auf eine Online-Videothek mit rund 8.000 kostenpflichtigen Serien und Filmen. Freenet verspricht, auch Blockbuster im Angebot zu haben. 

Das neue Angebot der Freenet-Gruppe bietet eine monatliche Flatrate für mehr als 1.000 Filme und Serien und zusätzlich eine spezielle Auswahl an Blockbustern auf Abruf. Die neue Flatrate kostet knapp 5 Euro und ist damit preisgünstiger als beispielsweise Netflix und Amazon Prime, bietet dafür jedoch auch weniger Auswahl. Außerdem lassen sich rund 8.000 weitere Filme und Serien leihen und kaufen. Alle Filme und Serien sind verfügbar in HD-Qualität und können auf bis zu fünf Geräten pro Account abgespielt werden. Damit ist ordentlich Bewegung auf dem Video-on-Demand-Markt, denn auch Apple möchte nächstes Jahr eine eigene Streamingplattform präsentieren.

Für Antonius Fromme, Geschäftsführer und Bereichsleiter Digitalstrategie und Services bei der freenet AG, stellt das Angebot als "eine echte Innnovation im Bereich Streaming" dar, Freenet sei der erste Anbieter, dem es gelungen sei, "ein Flatrate-Format zu schaffen, und dem Kunden neben dem klassischen Filmangebot zusätzlich echte Blockbuster zu präsentieren". Er sieht darin die ideale Ergänzung zum bisherigen TV-Angebot der freenet-Gruppe: "Das passt alles sehr gut in die Bewegtbild-Strategie der freenet Gruppe und unterstreicht einmal mehr, dass das Unternehmen mit Innovation und Augenmaß bei der Preispolitik, attraktive TV-Produkte für die Menschen im Land schafft und damit echte Ausrufezeichen im Markt setzt".  

Monatliche Auswahl an Bluckbustern

Freenet Video bietet neben den rund 1.000 frei verfügbaren Titeln jeden Monat eine Auswahl an Blockbustern, die mit sogenannten Movie Coins abgerufen werden können. Das neue Angebot soll dabei die bisherigen TV-Produkte von Freenet ergänzen und soll auch Kunden ansprechen, die bisher noch nicht auf Streaming-Angebote gesetzt haben. Freenet Video ist per PC, Smartphone, Tablet oder auch Smart TV nutzbar. Zur Einführung kostet der erste Monat aktuell 99 Cent. Freenet Video ist ab sofort bei Freenet sowie ab dem 22. Mai in allen mobilcom-debitel Shops und im angeschlossenen Fachhandel zu erwerben.



Quelle: freenet AG | Bildquelle kleines Bild: Freenet | Autor: Elisa Färber
News bewerten:
 

Themen dieser News: TV-Sender & Video on Demand, Fernseher & Smart TV, Unternehmen und Märkte

Kommentar schreiben


 
 
VERWANDTE NEWS

alle News ansehen